Mittwoch, 19. Juni 2019, 03:59 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 193.

Freitag, 24. Mai 2019, 18:26

Forenbeitrag von: »Norbert«

Survivorship BIAS + L+P-Kurse EoD

[attach]7699[/attach] Meckern hilft doch manchmal. Die drei Kataloge sind zwischen meinen anderen "001"er-Katalogen untergegangen und mir erst jetzt aufgefallen.

Donnerstag, 9. Mai 2019, 14:47

Forenbeitrag von: »Norbert«

Survivorship BIAS + L+P-Kurse EoD

Nochmal Bernd, wenn ich zu Hause bin, startet mein Rechner morgens um 6:00, liest Kurse ein, berechnet BT und öffnet dann mehrere Projekte. Ist dann zwischen 9:30 und 10:00 fertig. Dann kaufe oder verkaufe ich tagsüber, meistens jedoch erst wenn USA geöffnet hat. Die durchschnittliche Tradedauer bei Aktien (2 Systeme) und Anleihen (nur wenn ich nicht in Aktien drin bin) (alles EoD) ist über 70 Perioden. Die durchschnittliche Performance nach deutschen Steuern ist über 20% jährlich, bei DD und Sc...

Donnerstag, 9. Mai 2019, 10:17

Forenbeitrag von: »Norbert«

Survivorship BIAS + L+P-Kurse EoD

Hallo Bernd, wie recht Du hast. Deshalb habe ich, wie bereits oben beschrieben, L+P wegen des Löschens von WPen kontaktiert und nicht wegen der Aufnahme der historischen Index-Zusammenstellungen. Beim nächsten mal dann bitte sorgfältiger lesen. Auch deshalb der Vergleich der Kosten L+P und Bloomberg. Vielleicht ist L+P ja wirklich teurer. Trotzdem sind mir 2.500 pro Monat zu viel. (Im Vertrauen: Das mit der Portokasse war nicht ganz ernst gemeint. Vielleicht sollte ich zukünftig so etwas extra m...

Dienstag, 7. Mai 2019, 09:33

Forenbeitrag von: »Norbert«

Survivorship BIAS + L+P-Kurse EoD

Zitat WENN L&P darauf eingeht, Kurse für historische Werte UND historische Indexzusammensetzungen anzubieten, würde ich mir allerdings wünschen, dass sie das für ALLE Kursdaten tun, nicht nur für EoD-Daten. Darauf würde ich nicht wetten. In Anbetracht der starken Vermutung, dass bei dem Börsen-Software-Entwickler und Daten-Lieferanten anscheinend niemand weiß was ein Survivorship Bias ist und damit auch nicht einschätzen kann welche gravierenden Auswirkungen das auf fast alle Aktien-Strategien ...

Montag, 6. Mai 2019, 16:12

Forenbeitrag von: »Norbert«

Survivorship BIAS + L+P-Kurse EoD

Ach so. Das kann man ja aus der Portokasse zahlen. Blöd nur, dass ich meine Portokasse neulich aufgelöst habe, da man heute ja alles mit E-Mail macht.

Montag, 6. Mai 2019, 14:20

Forenbeitrag von: »Norbert«

Survivorship BIAS + L+P-Kurse EoD

Hier der Auszug einer E-Mail, die gerade - von wem auch immer - gerade erhalten habe. ================================================================================= wie recht Sie haben – der Survivorship Bias ist eine böse Falle, in die zahlreiche Medien und Blogger immer wieder tappen. Ich allerdings bin kein Journalist, sondern einerseits Vermögensverwalter in eigener Sache und andererseits Hochschuldozent. Ich könnte es mir weder finanziell noch von der Reputation her leisten, methodisch u...

Montag, 6. Mai 2019, 11:03

Forenbeitrag von: »Norbert«

Survivorship BIAS + L+P-Kurse EoD

Sehr geehrter Herr Kinzel, vielen Dank für die Verbesserungsvorschläge für den Bereich Löschen. Ich werde diese mit dem Produktmanagement durchdiskutieren. Mit freundlichen Grüßen ...................... Leitung Produktsupport | Lenz + Partner I vwd Bei Fragen oder Problemen helfen wir Ihnen gerne weiter. Phone: +49 231 9153-500 I Fax: +49 231 9153-599 Montag bis Freitag: 08.30 – 14:00 Uhr

Montag, 6. Mai 2019, 10:39

Forenbeitrag von: »Norbert«

All Time High Strategie

Zitat Das ist keine so gute Ausrede. Die paar MB bei EOD Daten bringen einen am Ende nicht um. Natürlich. Es geht mir auch nicht um meine Festplatte, aber ich möchte nicht Millionen von ausgeknockten Zertifikaten und verfallenen OS in meiner Datenbank haben.

Montag, 6. Mai 2019, 10:36

Forenbeitrag von: »Norbert«

Survivorship BIAS + L+P-Kurse EoD

Ich habe gerade mit Lenz + Partner telefoniert. Aus irgend einem Grund habe ich jetzt Kopfschmerzen. Das ganze Theater mit den delisteten und gelöschten Aktien, den historischen Index-Zusammensetzungen und dem Survivorship BIAS kann sowieso nur nachvollziehen, der erstens regelbasiert handelt, zweitens Backtests macht und drittens sowieso irgendetwas mit Aktien am Hut hat und nicht nur ab und zu einen ETF kauft. Wenn nur irgend jemand anderes bei Lenz + Partner an die Tür klopft, dann sind wir s...

Dienstag, 30. April 2019, 08:58

Forenbeitrag von: »Norbert«

All Time High Strategie

Zitat man kann Taipan EOD so einstellen, dass die delisteten Titel lokal nicht gelöscht werden. Ja, aber dann hat man schnell die Festplatte mit delisteten KO-Zertifikaten und OS voll. Zitat Ich versuche seit Jahren einzuwirken, dass man das bitte cleverer handhabt. Ich habe L+P mal vorgeschlagen, dass man einstellen kann, welche WPe gelöscht bzw. nicht gelöscht werden, also z.B. Aktien nicht löschen, aber alle Zertifikate. Besteht aber kein Interesse von deren Seite dazu. Die Begründung: Außer...

Sonntag, 28. April 2019, 18:38

Forenbeitrag von: »Norbert«

All Time High Strategie

Hallo Lenzelott, wo bekommt man die delisteten hist. EoD-Kurse her? US- und Australien-Kurse sind kein Problem. Die gibt's bei Norgate. VWD / Lenz + Partner löscht alles sofort, zumindest auf meinem Rechner. Wahrscheinlich haben die die hist. Kurse noch auf Ihrem Server. Dann gibt's noch die Software von Oliver Paesler mit deutschen Werten. Aber die kann Investox nicht lesen.

Mittwoch, 24. April 2019, 11:21

Forenbeitrag von: »Norbert«

All Time High Strategie

Wahrscheinlich schon. Dann müsste die Berechnungstitel-Formel im Handelssystem stehen. Aber dann wird's wirklich aufwendig, zeitaufwendig und rechenintensiv. Fraglich ob sich der Aufwand lohnt. Wenn das System nicht schon mit nicht optimierten Parametern profitabel ist, dann wird es auch im realen Handel mit optimierten Parametern möglicherweise nicht funktionieren. Vielleicht erst mal mit verschiedenen Einstellungen im BT und HS ausprobieren und dann den Rob-Test laufen lassen!?

Dienstag, 23. April 2019, 11:29

Forenbeitrag von: »Norbert«

All Time High Strategie

Rang als Berechnungstitel !! Enter_Long: Rang < X (oder X-Prozent) Exit_Long: Rang > X (oder X-Prozent) ?? Grüße Norbert

Samstag, 20. April 2019, 12:18

Forenbeitrag von: »Norbert«

All Time High Strategie

Das geht meiner Meinung nach am besten mit dem Rang-Indikator. Gruß Norbert

Sonntag, 17. März 2019, 09:12

Forenbeitrag von: »Norbert«

Buch "Börsenphasen entschlüsseln"

Ich bin vor kurzem auf ein sehr interessantes Buch gestoßen und habe mir von dem Autor auch einen Vortrag beim Sulzbacher Börsenstammtisch angehört. https://www.wiley-vch.de/de?option=com_e&hellip;schl%C3%BCsseln https://hartmutjaensch.com/ https://prediqma.com/ Gruß Norbert

Donnerstag, 7. Februar 2019, 15:42

Forenbeitrag von: »Norbert«

52-Wochenhoch als Einstieg und 52-Wochentief als Ausstieg

Close = HHV(Close, 252) Close = LLV(Close, 252) oder Close > Ref(HHV(Close, 251),-1) Close < Ref(LLV(Close, 251), -1) Gruß Norbert

Freitag, 1. Februar 2019, 15:02

Forenbeitrag von: »Norbert«

GD Untersuchung

Ich habe Deinen Text wahrscheinlich nicht aufmerksam genug gelesen: Zitat Wie würde denn die Formel lauten wenn ich untersuchen will ob der Close innerhalb der letzen 20 Tage zu irgendeinem Zeitpunkt mal unterhalb der (Bollinger_Prozent(100,2),0) gelegen hat? Sum(Close < UnteresBollingerBand, Perioden) oder Sum(Close > UnteresBollingerBand, Perioden)

Freitag, 1. Februar 2019, 10:14

Forenbeitrag von: »Norbert«

GD Untersuchung

Zitat sehr vielen Dank für eine geistigen Ergüsse Das stammt nicht von mir. Ich habe das aus der Investox-Online-Hilfe kopiert. Zitat Ich selbst bin jedoch Tai-Pan Kunde. Mit der Tai-Pan-Formelsprache kenne ich mich nicht aus. Da ist die Dokumentation wirklich sehr knapp. Warum weiß ich nicht. Sie ist wohl der Metastock-Formelsprache sehr ähnlich, für die es sehr umfangreiche Dokumentationen gibt. Zitat Wie würde denn die Formel lauten wenn ich untersuchen will ob der Close innerhalb der letzen...

Donnerstag, 31. Januar 2019, 16:37

Forenbeitrag von: »Norbert«

GD Untersuchung

Durchkreuzen und Halten einer Linie (CrossHold) Zeigt an, ob eine Zeitreihe eine Signallinie durchkreuzt und diese Linie seit einer bestimmten Anzahl Perioden auch gehalten hat. Mit dem Indikator „CrossHold" kann ermittelt werden, ob eine Zeitreihe einen bestimmten Wert durchkreuzt und ob das Durchkreuzen über eine bestimmte Anzahl Perioden bestätigt wurde. Eine Bestätigung liegt vor, wenn die Zeitreihe seit dem Durchkreuzen die Signallinie nicht noch einmal (in umgekehrter Richtung) durchkreuzt...

Sonntag, 6. Januar 2019, 11:18

Forenbeitrag von: »Norbert«

Erweiterung Menupunkt "Projekt-Portfolio testen"

Da hätte ich natürlich auch selbst drauf kommen müssen. Danke für den Hinweis!