Donnerstag, 18. Januar 2018, 04:50 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 320.

Dienstag, 12. Dezember 2017, 08:00

Forenbeitrag von: »Investor«

Windows 10 Home Creators Update - Investox startet nicht

Ja, das weiss ich schon, ich plane jetzt auch den Umstieg. So wie es kam, verschwand es (oder "er" ?) auch wieder - Ich kann allerdings nicht mit Bestimmtheit sagen, wie ich es wieder hinbekommen habe, es lag definitiv an "ihm" und im Betriebssystem.

Sonntag, 10. Dezember 2017, 14:23

Forenbeitrag von: »Investor«

Windows 10 Home Creators Update - Investox startet nicht

Hallo, nach dem o.g. Windows Update und neben erneut damit verbundenen Problemen (Systemmenü und Taskleiste des Benutzerkontos funktionierten nicht mehr, Graphikkartentreiber de- und neu installiert) lässt sich auch Investox nicht mehr starten, sowohl vom Administratorkonto als auch vom (mittlerweile neu eingerichteten) Benutzerkonto. Es kommt die Fehlermeldung "Out of memory - Fehler Nr. 7" nach einem Erscheinen des Startbildschirms. Der Rechner ist ein i7 mit 64Bit, 3,4Ghz und 12 GB Arbeitsspe...

Donnerstag, 27. April 2017, 09:01

Forenbeitrag von: »Investor«

Chikou Span

Hallo Lothar, ich weiss nicht, ob eine isolierte Betrachtung von Ichimokou Span A und B als Signalgeber ausreicht, zumal diese eigentlich in die Zukunft blicken. Soweit ich mit dem Indikator experimentiert und getestet habe, kommen nur sinnvolle Ergebnisse beim Zusammenwirken auch mit den übrigen der in Span A und B enthaltenen Linien (Tenkan, Kijun) heraus. Es lohnt sich aber, diese zu variieren, z.B. kurz- und langfristige Linien einzubauen.

Donnerstag, 27. April 2017, 08:51

Forenbeitrag von: »Investor«

HS auf Wochenbasis: Volumen kumulieren über n-Tage

Hallo Lenzelott, danke für Deine Rückmeldung. Das ist sicher eine Alternative, dann müsste ich aber in die Handelssysteme eingreifen und im Ergebnis völlig überarbeiten, einschliesslich der ganzen Teilcharts etc.. Die von mir gewünschte Berechnung soll hingegen nur in einem Chart bzw. in einer Chartstudie verwendet werden, nicht hingegen bei der Signalgebung. Ich brauche diese auch nur, um zu prüfen, ob im Rahmen meines Risiko- und Positionsmanagements bestimmte Volumenwerte relativ marktenger E...

Mittwoch, 26. April 2017, 16:42

Forenbeitrag von: »Investor«

HS auf Wochenbasis: Volumen kumulieren über n-Tage

Hallo Lenzelott, Nein, mein System läuft auf Wochenbasis. Ich möchte innerhalb dieses Systems die Tagesvolumina (für eine Kumulierung) ermitteln. Mit der Ursprungsformel (Quelle: Hr. Knöpfel, siehe Threat Wochen-HS: Bestimmter Tag, Post #4) kann man z.B. die Schlusskurse der einzelnen Wochentage in einem Weekly-System ermitteln. Ich dachte mir, ich könnte die Formel entsprechend anpassen, was grundsätzlich funktioniert, allerdings zu einer etwas umfangreicheren Berechnung (und dann zu einem Über...

Mittwoch, 26. April 2017, 13:09

Forenbeitrag von: »Investor«

HS auf Wochenbasis: Volumen kumulieren über n-Tage

Hallo, ich möchte gerne in einem Handelssystem auf Wochenbasis das tägliche Volumen über eine Anzahl von Tagen (20) kumulieren, um anschliessend ein durchschnittliches tägliches Volumen zu ermitteln. Ich habe es schon mit der folgenden Formel versucht: "KompSynch(#ValueWhen(Volume(),DatePart(m)=n,1,v)#,#m#,open)" mit n = 1...20 Tage, und wollte diese dann über n kumulieren. Die Formel scheint zu funktionieren, leider nur bis n=13. Für n>13 (Handels-)Tage wiederum kommt die Fehlermeldung, dass "f...

Samstag, 24. September 2016, 12:05

Forenbeitrag von: »Investor«

Server Monitoring

Vielen Dank Bernd für die schnelle Antwort mit konkretem Tip ! Werde ich mir ansehen. Einstweilen ein schönes Wochenende 1

Freitag, 23. September 2016, 18:52

Forenbeitrag von: »Investor«

Win 10 - Internetzugriff

Hallo, in einem etwas weiteren Zusammenhang habe ich eine Frage, vielleicht gibt es ja den ein- oder anderen Erfahrungswert. (Nicht nur) Mir ist aufgefallen, dass die Windows Rechner regelmässig Informationen an den Software Hersteller versenden, auch wenn man möglichst alle Privatsphäreneinstellungen vorgenommen hat. Z.B. findet nach meinem Verständnis jedesmal eine Meldung nach aussen statt, wenn man sich an seinem Windows Rechner anmeldet. Ich konnte diese Themen bisher sehr gut mit dem leide...

Montag, 11. Juli 2016, 16:26

Forenbeitrag von: »Investor«

Stop-Limit EoD und (Sofort-)Stops

Hallo Peter, danke für die Antwort. Ich fürchte leider, dass mir das auch nicht weiterhilft, denn auch bei einem Gewinnstop benötige ich für meine Zwecke eine Berechnung bzw. eine Kursreferenz (Exit am close), nicht lediglich eine absolute oder prozentuale Eingabe. Das von mir angedachte System lässt sich so möglicherweise nicht sinnvoll backtesten, den die Enterbasis soll eben nicht auf "open" lauten. Und die Ergebnisse des (trotz Warnhinweis) durchgeführten Backtests sind zu schön, um wahr zu ...

Freitag, 8. Juli 2016, 13:29

Forenbeitrag von: »Investor«

Stop-Limit EoD und (Sofort-)Stops

Korrektur: Nun scheint es mit dem Sofort-Stop (Close) zu funktionieren, der Chart sieht recht gut aus und die zitierte Fehlermeldung kommt nicht mehr, allerdings weiterhin die, dass als Enter-Basis "Open" einzugeben sei. Zwar kann man auf de Registerkarte einen Verluststop absolut oder prozentual eingeben, diesen aber zwecks Backtest leider nicht auf einer Berechnung basieren lassen, oder gibt es hier eine andere Möglichkeit ? Vielen Dank für die Unterstützung trotz meiner Trial& Error Vorgehens...

Freitag, 8. Juli 2016, 13:04

Forenbeitrag von: »Investor«

Stop-Limit EoD und (Sofort-)Stops

Sehr gehrter Herr Knöpfel, vielen Dank für den Hinweis, das hatte ich nicht gesehen. Ich habe nun - In der Exit-Bedingung "0" angegeben (oder ist dies egal ?) - den Sofort-Stop : "Position spätestens zum Close schliessen" angehakt. - Unabhängig davon, ob ich die Option "High/Low (nicht ?) zur Gewinn-/Verlustberechnung verwenden" anhake oder nicht, kommt aber die folgende Fehlermeldung: [attach]7445[/attach] Die Option "Position spätestens zum Close schliessen" wird wegen der Fehlermeldung nicht ...

Freitag, 8. Juli 2016, 10:07

Forenbeitrag von: »Investor«

Ergänzung

In diesem Zusammenhang habe ich ein weiteres Problem: Folgende Testbedingungen sind eingestellt: [attach]7443[/attach] Insbesondere steht der Delay der Exit-Basis auf "0". Das Tageschart sieht nun so aus: [attach]7444[/attach] Müsste im Chart nun nicht der Exitpfeil auf dem Close-Balken des 6. stehen, statt auf dem Close-Balken des 7. und somit auch die Berechnung mit dem Close des 6. erfolgen ? In der Exit-Long Regel steht "Close()". Aber auch mit "Ref(Close,-1)" verändert sich das Chart nicht....

Freitag, 8. Juli 2016, 09:35

Forenbeitrag von: »Investor«

Stop-Limit EoD und (Sofort-)Stops

Hallo Bernd, danke für die Antwort so kurz vor der Halbzeitpause... Leider nutze ich nur EoD-Daten, das mit Komp() ist daher bei mir nicht anwendbar. In dem Thread von Omega1982 (den ich natürlich erst später gelesen habe) unter Order-Plus, ist das Problem ähnlich beschrieben (aber ohne Stop). Peratron empfiehlt, in die Enter-Regel "Open" einzugeben (allerdings kommt immer die Fehlermeldung, dass in der Enter-Basis "Open" einzusetzen sei). Ich fürchte jedoch, dass das den Backtest verzerrt, denn...

Donnerstag, 7. Juli 2016, 17:42

Forenbeitrag von: »Investor«

Stop-Limit EoD und (Sofort-)Stops

Hallo, ich versuche, ein EoD-System zu erstellen mit einem Stop-Limit System. Dabei soll der Entry erfolgen, wenn der Kurs z.B. den Close des Vortages übersteigt und auch mit dieser Enter-Basis [Ref(close,-1)] im Backtest abgerechnet werden. Das System soll in der gleichen Periode mit dem Close schliessen. Das konnte ich so grundsätzlich umsetzen. Nun möchte ich jedoch noch einen Stop hinzufügen, der in dieser Periode greift. Hierzu scheint gem. Handbuch nur ein "Sofort-Stop" in Frage zu kommen ...

Freitag, 19. Februar 2016, 16:35

Forenbeitrag von: »Investor«

Titelkataloge

Hallo Bernd, vielen Dank - nachdem ich mich im Maschinenraum gar nicht auskenne, werde ich mich damit einmal vortasten. Ich melde mich, sollte ich mit Deiner Empfehlung weiterkommen, aber bitte etwas Geduld. Für weitere Hinweise zu einem intelligenten Synchronisierungsprogramm (mit Batchmöglichkeit) von anderen bin ich natürlich dankbar. P.S.: Das mit dem Überschreiben der Titelkataloge hat nun geklappt. Danke für den Hinweis. Das Problem lag daran, dass Investox durch Windows (8.1.) nicht volls...

Freitag, 19. Februar 2016, 11:51

Forenbeitrag von: »Investor«

Titelkataloge

Bernd, damit Du nicht antwortlos bleibst... Das mit Robocopy habe ich verstanden und nach erster Recherche vermutet, daher gleich meine Frage nach der Erweiterung. Nur, hast Du auch eine Empfehlung, was für mich "geeignet" wäre, um meinen Zwecken zu dienen ?

Dienstag, 16. Februar 2016, 14:28

Forenbeitrag von: »Investor«

Titelkataloge

Hallo Bernd, Zitat vielleicht lags daran Das ist gut möglich. Muss ich nochmal testen. Eine andere Frage, wenn es um die Synchronisierung von Daten geht. Du hast Robocopy erwähnt. Ich nutze gegenwärtig Allway Synch (lizensiert) und bin eigentlich sehr zufrieden. Leider kann man damit aber "nur" einzelne Projekte definieren, d.h. Ordner oder Datei "X" aus Verzeichnis A nach B etc.; für weitere Ordner/Dateien muss jedesmal ein neues Projekt definiert werden und Projekte jeweils einzeln analysiert ...

Montag, 15. Februar 2016, 17:52

Forenbeitrag von: »Investor«

Nochmal Instanzenaktualisierung

Hallo Wiwu, nun habe ich mir mal die ergänzte Liste von Hr. Knöpfel angesehen. Deine Idee mit der Instanzenaktualisierung ist natürlich praktisch und spart Arbeit. Bei Auswahl der 2. Option wird dann auch -Ausgangspunkt meines Threats- der Ordner "Daten" mit den Titelkatalogen aktualisiert. Aber eben auch der Ordner "Titellayouts". Das bedeutet dann, dass meine Titellayouts mit allen individuell in dieser Instanz eingezeichneten Linien überschrieben würden. Gut ist, dass wir das nun anhand der L...

Montag, 15. Februar 2016, 17:10

Forenbeitrag von: »Investor«

Titelkataloge

Keine Sorge , ich lese laufend die und vor allem Deine Threats wegen der Datensicherung und der virtuellen Laufwerke etc. mit, und ja, ich habe externe Sicherungen -aber nicht in der Schweiz. Ich wollte meine Antwort auf Deinen Beitrag auch nicht darauf reduzieren, sondern nur kurz fassen, um diesen dann in aller Ruhe für mich geistig verarbeiten zu können.... Mein Problem ist, dass ich es möglichst einfach halten möchte, die Wartung und Aktualisierung der diversen Programme (nicht nur Investox)...

Montag, 15. Februar 2016, 16:01

Forenbeitrag von: »Investor«

Titelkataloge

Hallo zusammen, erst einmal vielen Dank für die Antworten; ich sehe, dass meine Frage nicht ganz unberechtigt ist. Wie so oft installiert man als Laie ein Programm, ohne schon vorherzusehen, wie sich dessen Nutzungsmöglichkeiten für einen im Zuge der Versionen erweitern, und hat es dann evtl. nicht ganz optimal aufgebaut, so dass dann für sich der von Wiwu angemerkte Arbeitsaufwand entsteht, bzw. irgendwann verhakt man sich. WiWu, vielen Dank für Deine Ratschläge, ich werde tatsächlich die Entwi...