Freitag, 23. Oktober 2020, 06:45 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Historische Krisen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: INVESTOX-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Deutsch Historische Krisen
Historie:
08.03.2020 - Bernd - Corona-Virus Krise hinzugefügt
28.06.2016 - Bernd - Brexit hinzugefügt. Nach dem China Vorbild erwarte ich nach der Crash Tragödie ab nun die
Crash Kommödie. Ob ich diese nach dem Vorbild China nun Ende des Jahres 2016 hier nach knapp 5 Monaten
eintragen werde müssen? Der angekündigte Cameron Rücktritt im Oktober würde dieses Zeitfenster jeden
schonmal nahelegen
08.01.2016 - Bernd - "China Crash" Kommödie hinzugefügt, Märkte weltweit werden mehrfach durch ständige
Yuan Abwertung und umstrittene Handels-Aussetzung ge-"shangheit"
24.08.2015 - Bernd - "China Crash" Tragödie hinzugefügt
30.05.2015 - Bernd - Neuanlage

-----------------------
Der Indikator markiert die Tage, die als Krisen oder Crash bekannt wurden. Aufgenommen wurden Wirtschafts- und Finanzmarktkrisen mit einem "Beginn-Datum" soweit identifizierbar (sonst wurde der 1.Jan. des Jahres verwendet) und Börsen-Crash Tage.

Uhrzeiten soweit bekannt markieren den Zeitpunkt kurz bevor oder um den Beginn des Crashes herum in CET.

Gedacht ist der Indikator vor allem für die Anzeige im Chart, um Kurs-Einbrüche bzw. Einbrüche der Kapitalkurve im Backtest schneller einordnen zu können und abzuschätzen, wie lange danach die Auswirkungen zumindest aus Handels-Sicht wohl angehalten haben.

Der Indikator erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit; wer einen Crash entdeckt, der vergessen wurde oder die Uhrzeit des Beginns genauer angeben kann: bitte Indikator sinngemäss updaten mit passenden Kommentar im Coding (Coding liegt offen) und einfach wieder in die Forums-Datenbank hochladen (www.investoxforum.de/index.php?page=DownloadDB). Danke!

Aber natürlich kann man mir auch einfach ein vergessenes Datum im Forum oder privat mitteilen, und ich mache den Update des Indikators, gerne mit Angabe der Quelle und wenn gewünscht oder erwartet, mit Angabe des Forums-Mitglieds.

Was weit zurückliegende Crashes betriff: sogar die Jahreszahlen sind oft unterschiedlich; eine "Berichtigung" des Indikators und neues Hochladen lohnt in dem Fall nur, wenn ein offensichtliches und von vielen Quellen anderstlautendes Datum als im Indikator anzunehmen ist.

Indikator liefert
0 - normaler Börsentag
1 - Periode bzw. Tag mit dem Beginn des Crashes

Zur Historie per Veröffentlichung des Indikators: das erste Ergeignis im Indikator liegt noch vor der berühmten Tulpenkrise von 1637, die als die Mutter aller Börsen-Krisen bekannt ist, und endet mit dem Franken-Crash der SNB.

(Übrigens beginnen meine ältesten Test-Daten im April 1789, wer ältere Quellen mit tabellarischen Daten hat: ich bin interessiert! Bitte melden)

-----
Das Vorschaubild zeigt ein Handelssystem (TOM, Turn of the Month) mit Daten ab September 1928; man sieht schön den Einbruch zu Beginn der Weltwirtschaftskrise, während danach andere Ereignisse, nicht einmal der Beginn des 2.Weltkrieges oder dann die erste Krise der Neuzeit (Ölkrise), solche Einschnitte hinterlassen haben (das Handelssystem rechnet im Backtest mit dem S&P Index und seit es für den S&P einen eMini gibt, mit diesem; steigt MOC ein/aus. Von daher sollte die Kapitalkurve (KK, auf der rechten Y-Achse abgetragen) im Backtest einigermassen aussagekräftig sein. Eingesetzt wurden für jeden Monats-Trade 100'000$, und entsprechend viele eMinis ohne Hebel gekauft (meint: vorausgesetzt, man hätte am Ende jeden Monats die 100'000$ gehabt trotz des vorhergehenden Drawdown (DD), der auch dargestellt ist in rosa auf der linke Y-Achse abgetragen); kein Zinseszins-Effekt wurde aufgerechnet, daher ist die KK nahezu linear statt logarithmisch; im Gegenzug wurden auch keine möglicherweise zu zahlenden Einkommensteuern, Währungsreformen, Reparationsfolgen o.ä. angerechnet auf dieser langen Zeitachse ... soll ja nur ein Beispiel für den Indikator [blau dargestellt, ohne Skalierung] sein).
Datei-Übersicht
Dateiname : HistorischeKrisen.Inn
Dateityp : application/octet-stream
Größe : 7,88 kB
Upload Datum : 8. März 2020
Größe : 7,88 kB
Uploader : Bernd
Klicks : 23
Diskussion : Historische Krisen
Vorschaubild
Bewertung