Montag, 15. Oktober 2018, 18:10 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

ehri

unregistriert

1

Montag, 9. September 2002, 16:30

Crossformel!

Hallo!
Ich möchte eine Formel eingeben :
der ADX(14) soll größer 30 sein.
= ADX(14)>30
das Kurstief muß den 20 Tage GD unterschreiten.
ADX(14)>30 AND Low < GD(20)
?????
Klappt aber so nicht??
Könnt Ihr mir wieder einmal helfen?
Danke ehri!

Udo Männlich

Vize-Administrator

Registrierungsdatum: 30. August 2002

Beiträge: 8 155

Wohnort: Trade-Planet

2

Montag, 9. September 2002, 16:49

Hallo ehri!

So müsste es gehen:

ADX(14)>30 AND Low < GD(close, 20, S)

Hier wurde eine Standartglättung verwendet.Wenn Du eine andere Glättung verwenden möchtest,dann musst Du dies entsrechend ändern.

Kopiere die Formel in das ENTER LONG Eingabefeld.
Mit der rechten Maustaste machst du einen Doppelklick
auf GD. Danach kommst Du in das Eingabefeld für den Gleitenden Durchschnitt.Hier kann man dann entsprechend alle Werte einstellen.

HINWEIS: Du schreibst als Thema:

"CROSSFORMEL"

So wie Du es jetzt eingegeben hast ist das keine Crossformel,sondern eine "GRÖSSER|KLEINER ALS"- Bedingung.
Für eine Crossformel musst Du den Crossindikator verwenden. Aber Deine definierte Bedingung würde
unter Cross in der 1sten Periode so gut wie nie vorkommen.Wie es mit weiter zurückliegenden Perioden aussieht habe ich leider nicht getestet,,,,
Happy Trading

ehri

unregistriert

3

Montag, 9. September 2002, 17:42

Danke Udo!
Ich dachte mir es müßte ev. mit dem Cross Indi funktionieren.
Die Formel ist mir soweit klar, bis auf das "S"
nach (close, 20,...S....)!!!!!OK ist mir jetzt auch klar.
ist die eingestellte Methode!
Ich benütze diese Formel um über die Direktabfrage
diese Speziellen Kurssituationen zu finden.
Es liefert mir jedoch alles Titel die den GD 20 nicht durchstossen!
Funktioniert es in der Direktabfrage nicht??
Danke ehri!

Udo Männlich

Vize-Administrator

Registrierungsdatum: 30. August 2002

Beiträge: 8 155

Wohnort: Trade-Planet

4

Montag, 9. September 2002, 18:21

Hallo ehri!

Klar geht das in der Direktabfrage. Aber mit 1er Periode wirst Du bei dieser Konstellation keinen Erfolg haben,weil sie so gut wie nie vorkommt.
Habe hier zwei Texte aus der Hilfedatei von Investox kopiert,da es zwei Möglichkeiten gibt:


Zitat

Cross(MACD(Close), GD(MACD(Close), 9, E), 1)=1

Ergibt 1 , wenn der MACD des Schlusskurses die Trigger-Linie (also den gleitenden Durchschnitt) nach oben durchkreuzt; ergibt -1, wenn er die Trigger-Linie nach unten durchkreuzt hat. An allen anderen Perioden liefert der Indikator den Wert 0.


Zitat

CrossHold(RSI(Close, 14), 30, 3) = 1

Liefert den Wert ‘Wahr’ (<> 0) , wenn der 14er-RSI die 30er-Linie vor 2 Perioden von unten nach oben durchkreuzt und seitdem auch gehalten hat. Der RSI liegt in diesem Fall also bereits 3 Perioden lang über der 30er-Linie.

CrossHold(RSI(Close, 14), 70, 3) = -1

Liefert den Wert ‘Wahr’ (<> 0) , wenn der 14er-RSI die 70er-Linie vor 2 Perioden von oben nach unten durchkreuzt und seitdem auch gehalten hat. Der RSI liegt in diesem Fall als


Du kannst Dir die passende Formel aussuchen oder mal mit beiden experimentieren...;)

Deine obige Formel definiert kein CROSS sondern es zeigt an ob der ADX>?? ist und das solange wie die Bedingung > zutrifft...

Falls es nicht klappt einfach noch mal melden...
Happy Trading

Hans-Jürgen Männlich

Administrator

Registrierungsdatum: 10. Juli 2002

Beiträge: 1 712

Wohnort: Niedersachsen

5

Montag, 9. September 2002, 23:17

Hallo Ehri,
da du ja eine bestimmte Situation in der Direktabfrage finden möchstest, Udo mit MACD und RSI einige Beispiele für den Cross-Indi gebracht hat, denke ich, dass du auch die Formel dazu brauchst, die dein Problem löst.
Wenn ich dich richtig verstehe, soll der ADX(14) > 30 sein und das Low den GD20 unterschreiten. Ich nehme an, dass du mit Kurstief das Tagestief meinst.
Falls jetzt meine Annahmen richtig sind, müsste deine Formel so aussehen:

ADX(14)>30 AND cross(Low, GD(close, 20, S), 1) = -1

Diese Formel ist sicher für die Direktabfrage besser geeignet als ADX(14)>30 AND Low < GD(close, 20, S), da die 1. Formel nur die Tage berücksichtigt, an denen das LOW den GD durchstoßen hat, die 2. alle Tage an denen das LOW unter dem GD liegt.
Viele Grüße,
Hans-Jürgen

ehri

unregistriert

6

Mittwoch, 11. September 2002, 22:09

Hi!
Danke an Euch beiden.
Hans J. Formel trifft den Nagel auf den Kopf!
Die Formel ist mir größtenteils auch klar.
Nur die 1 am Schluß ....Sie bezieht sich meiner Meinung auf den GD, da die Klammersetzung danach ist.
Was sagt die "1" aus??
Danke ehri!

Hans-Jürgen Männlich

Administrator

Registrierungsdatum: 10. Juli 2002

Beiträge: 1 712

Wohnort: Niedersachsen

7

Donnerstag, 12. September 2002, 00:14

Hallo Ehri,
die Crossformel läßt sich vielleicht auch so erklären:
Das Ergebnis (-1) der Formel cross(Low, GD(close, 20, S), 1) erhält man, wenn das Tagestief (Low) den Gleitenden Durchschnitt der letzten 20 Tage (GD(close, 20, S)) in der letzen Periode (1) von oben nach unten durchschneidet. Die "1" steht somit für die letzte Perioden oder in diesem Fall, das letzte (aktuelle) LOW.
Viele Grüße,
Hans-Jürgen

ehri

unregistriert

8

Donnerstag, 12. September 2002, 13:45

Freude!!
ehri!