Samstag, 23. Juni 2018, 17:31 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Torsten

unregistriert

1

Montag, 16. Dezember 2002, 15:13

Stochastik <30

Hallo zusammen,

muß zugeben, dass ich hier neu bin und das Programm erst seit einigen tagen habe.
Jetzt taucht für mich das erste konkrete Problem auf:
ich möchte als eine EnterLongBedingung haben, dass der Stochastik erst ab kleiner 30 (<30) angefendet wird.
Leider kann ich hierfür keine Hilfe finden, wie ich das genau mache. Im Formeleditor steht:

calc Stoch_K: Stoch([5],[3]);
calc Stoch_D: GD(Stoch_K, [5], [E]);

Stoch_K[>,>|<]Stoch_D

wo muß ich jetzt das mit der 30 hinzufügen.
Würde mich freuen, wenn mir jemand bei dem Problem helfen könnte.

Gruss Torsten

Investox

Administrator

Registrierungsdatum: 31. August 2002

Beiträge: 5 562

2

Montag, 16. Dezember 2002, 15:33

RE: Stochastik <30

Hallo,

einfach dazufügen:
.....
AND Stoch_K < 30

Viele Grüße
Andreas Knöpfel

Bandit137

unregistriert

3

Montag, 16. Dezember 2002, 15:50

Hi Torsten,

kommt darauf an, was Du ereichen willst. Es gibt 3 Möglichkeiten.
1) Der Stochastik soll unter 30 sein
2) Der Stochastik soll die 30er Linie von oben nach unten schneiden.
3) Der Stochastik soll unter 30 sein und der Stoch_K soll den Stoch_D von unten nach oben schneiden.


1) Der Stochastik soll unter 30 sein
Wenn es ausreicht, daß sich der Stochastik unter der 30er Linie befindet, dann lautet die Bedingung :

calc Stoch_K: Stoch([5],[3]);
calc Stoch_D: GD(Stoch_K, [5], [E]);

Stoch_K < 30


2) Der Stochastik soll die 30er Linie von oben nach unten schneiden.
Wenn die 30er Linie geschnitten werden soll, dann gibt es den Cross()-Befehl :

Auszug aus er Hilfe :

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
"Der Cross-Indikator kann als Ergebnis die drei Werte -1, 0 und 1 liefern.

-1	Die mit "Daten" angegebene Zeitreihe hat die Signallinie innerhalb der angegebenen Anzahl Perioden von oben nach unten durchkreuzt.
1	Die Zeitreihe hat die Signallinie innerhalb der angegebenen Perioden von unten nach oben durchkreuzt.
0	Es fand kein Durchkreuzen innerhalb der angegebenen Perioden statt.
Schreibweise

Cross(Daten, Signallinie, Perioden)

Beispiele

Cross(MACD(Close), 0, 5)

Ergibt 1, wenn der MACD des Schlusskurses die 0-Linie in den letzten 5 Perioden nach oben durchkreuzt hat; ergibt -1, wenn er in den letzten 5 Perioden die 0-Linie nach unten durchkreuzt hat. An allen anderen Perioden liefert der Indikator den Wert 0.

Cross(MACD(Close), GD(MACD(Close), 9, E), 1)

Ergibt 1, wenn der MACD des Schlusskurses die Trigger-Linie (also den gleitenden Durchschnitt) nach oben durchkreuzt; ergibt -1, wenn er die Trigger-Linie nach unten durchkreuzt hat. An allen anderen Perioden liefert der Indikator den Wert 0."


Bei Dir würde das bedeuten :

calc Stoch_K: Stoch([5],[3]);
calc Stoch_D: GD(Stoch_K, [5], [E]);

Cross(Stoch_k, 30, 3)=-1

Enter Longe, wenn der Stoch_k die 30er Linie in den letzten 3 Perioden von oben nach unten geschnitten hat.


3) Der Stochastik soll unter 30 sein und der Stoch_K soll den Stoch_D von unten nach oben schneiden.
Ich nehme an, daß Du aber etwas anderes ausdrücken wolltest.

Enter Long, wenn der Stochastik unter 30 ist und der Stoch_k den Stoch_D von unten nach oben schneidet :

calc Stoch_K: Stoch([5],[3]);
calc Stoch_D: GD(Stoch_K, [5], [E]);

Stoch_K < 30
and
Cross(Stoch_k, Stoch_D, 1)=1

Gruß Carsten

Torsten

unregistriert

4

Dienstag, 17. Dezember 2002, 11:44

Hallo

Danke schöööön, das hat mir doch schon weitergeholfen. :P :P

Gruss Torsten