Dienstag, 16. Oktober 2018, 11:11 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Registrierungsdatum: 1. Mai 2003

Beiträge: 240

Wohnort: Gardasee

1

Freitag, 1. Februar 2008, 15:53

E-mails unter V5

Hallo Zusammen

seit ich V5 verwende schickt IV mir beim Einstieg in einen Postion bis zum Ende der Einstiegsperioden ständig mails, wie kann ich das Abstellen das ich nur noch wie unter V4 eine Mail bekomme wenn das Signal ausgelöst wird und nicht bei jedem weitern Tick??????????

Gruß
Revel7777
Mit freundlichen Grüßen

Revel7777

Investox

Administrator

Registrierungsdatum: 31. August 2002

Beiträge: 5 568

2

Freitag, 1. Februar 2008, 16:08

Hallo,

auch in V5 werden E-Mails nur bei einer Signaländerung (oder bei einer Änderung der Stückzahl durch Pyramidisierung) verschickt.

Viele Grüße

Andreas Knöpfel

Registrierungsdatum: 1. Mai 2003

Beiträge: 240

Wohnort: Gardasee

3

Freitag, 1. Februar 2008, 16:47

Hallo Herr Knöpfel

es ist aber heute so geschen siehe die beigefühgten Bilder eines Dax Zertifikates, das System läuft auch 60min Periden.


MfG
Revel7777
»Revel7777« hat folgende Bilder angehängt:
  • Mail2.png
  • Mail.png
Mit freundlichen Grüßen

Revel7777

Registrierungsdatum: 1. Mai 2003

Beiträge: 240

Wohnort: Gardasee

4

Donnerstag, 21. Februar 2008, 12:26

Hallo Herr Knöpfel

ich denke ich bin dem Problem etwas näher gekommen die vielen Mails werden nur im Subsystem verschickt das Master sendet nur eine Mail siehe Anhang. Beide laufen aus 60min und das Sub steigt über das Schlüsselwort Position in die Position des Masters ein.

MfG
Revel7777
»Revel7777« hat folgendes Bild angehängt:
  • SMS1.png
Mit freundlichen Grüßen

Revel7777

Investox

Administrator

Registrierungsdatum: 31. August 2002

Beiträge: 5 568

5

Donnerstag, 21. Februar 2008, 13:04

Hallo,

auch für diesen Fall empfehle ich, das Signalprotokoll zu überprüfen. Was zeichnet also das Signalprotokoll dabei auf?

Viele Grüße

Andreas Knöpfel

Registrierungsdatum: 1. Mai 2003

Beiträge: 240

Wohnort: Gardasee

6

Donnerstag, 21. Februar 2008, 17:46

Hallo Herr Knöpfel

das Signal Protokoll zeichnet auch all diese Signale im Subsystem auf siehe Anhang. Das Sysetm Handelt richtig da die Option nur ein Signal per Periode aktiviert ist, aber das Sysetm ist in V4 Programmiert worden und läuft unverändert unter V5 und seit ich v5 einstze ist diese Problematik aufgetreten unter V4 gab es nur ein Siganl im Sub pro Signal im Master, habe ich eine Einstellung uner V5 übersehen????

MfG
Revel77777
»Revel7777« hat folgendes Bild angehängt:
  • sms2.png
Mit freundlichen Grüßen

Revel7777

Investox

Administrator

Registrierungsdatum: 31. August 2002

Beiträge: 5 568

7

Freitag, 22. Februar 2008, 10:21

Hallo,

das sollte in der Tat nicht so sein. Arbeiten Sie mit der aktuellen Version 5 (5.1.5)?

Viele Grüße

Andreas Knöpfel

Registrierungsdatum: 1. Mai 2003

Beiträge: 240

Wohnort: Gardasee

8

Freitag, 22. Februar 2008, 12:57

Hallo

nein ich arbeite mit Version 5.1.2 werde aber am Wochenende Updaten und Ihnen mitteilen ob es unter Version 5.1.4 auch vor kommt.

MfG
Revel7777
Mit freundlichen Grüßen

Revel7777

Registrierungsdatum: 1. Mai 2003

Beiträge: 240

Wohnort: Gardasee

9

Dienstag, 26. Februar 2008, 05:24

Hallo Herr Knöpfel

ich habe nun die Version 5.1.5 auf meinem Rechner aber das Problem ist nicht behoben siehe Bild, es sind immer noch im Subystem mehr als ein EnterLong
»Revel7777« hat folgendes Bild angehängt:
  • sms3.png
Mit freundlichen Grüßen

Revel7777

Investox

Administrator

Registrierungsdatum: 31. August 2002

Beiträge: 5 568

10

Dienstag, 26. Februar 2008, 10:36

Hallo,

kann es sein, dass das betreffende System berechnete Stückzahlen verwendet, also mit einer globalen Variable berechnet, die dann unter "Management" eingesetzt wird?

Viele Grüße

Andreas Knöpfel

Registrierungsdatum: 1. Mai 2003

Beiträge: 240

Wohnort: Gardasee

11

Mittwoch, 27. Februar 2008, 06:22

Hallo

Sie haben recht das Subsytem berechnet die Stückzahl über eien globale Variable.
Mit freundlichen Grüßen

Revel7777

Investox

Administrator

Registrierungsdatum: 31. August 2002

Beiträge: 5 568

12

Mittwoch, 27. Februar 2008, 09:30

Hallo,

da gibt es noch ein Problem in diesem Zusammenhang, für das wir noch lösen müssen, nämlich die Unterscheidung von gewollter Stückzahl-Änderung (Pyramidisieren) und ungewollter bei der Signalerzeugung. Einstweilen hilft es event. schon mal, wenn Sie die Stückzahlberechnung explizit runden - round(xx,0) - damit sie sich nicht dauernd ändert.

Viele Grüße

Andreas Knöpfel

Investox

Administrator

Registrierungsdatum: 31. August 2002

Beiträge: 5 568

13

Mittwoch, 27. Februar 2008, 11:48

Hallo,

Zusatzfrage: wie wird die Stückzahl denn berechnet?

Viele Grüße

Andreas Knöpfel

Registrierungsdatum: 1. Mai 2003

Beiträge: 240

Wohnort: Gardasee

14

Donnerstag, 28. Februar 2008, 06:32

Hallo Herr Knöpfel

ich arbeite mit dem Befehl INT() die Globala Variable die unter Managment eingetragen ist STÜCK.. Ich habe noch eine andere Frage währe es möglich die wahren Gebühren nachträglich in die Tradhistorie von Order Plus einzutragen um eine reale KK in Orderplus zu bekommen ohne den Umständlichen weg eienen Trade einfügen zu müseen um die KK der realität an zu passen?


global calc Posi:#_Position TecDax123_1\TecDAX PI (DBIX Dt.Börse Indizes)#;
global const Stop:10;{Stop in % + Spread}
global const Hebel:10;{Hebel für das System}
{global calc AHebel:Close("TecDAX PI (DBIX Dt.Börse Indizes)") / (100 * close);}
global calc AHebel: Div(Close("TecDAX PI (DBIX Dt.Börse Indizes)"), Mul(100, Close));{aktueller Hebel des Zertifikates}
calc Verh: Div(Hebel, AHebel);{Verhältniss der beiden Hebel}
global Calc SLStop: Prec(Div(Stop, Verh), 2);{Berechnung des Stoploss in %}
global calc ST: #_Depot_Pos#;{Sicherheiststop aktive ja/nein}
global const HBetrag: #_Depot_RealPL#;{Gewinn/Verlust real aus OrderPlus}
global const Betrag: XXXX + HBetrag;{Kapital für nächsten Trade}
global calc PW: (Hebel/(AHebel*0.01))- 100;{Protzentuale Abweichung des gewünschten Hebels zum Aktuellen Hebel}
global calc Kapital: ((Betrag/100)*PW)+ Betrag;{Ermittelt den Betrag für den nähste Trade beim Aktuellen Hebel}
global calc Stück: INT(Kapital/close);{Berechnette Stückzahl}
Mit freundlichen Grüßen

Revel7777

Investox

Administrator

Registrierungsdatum: 31. August 2002

Beiträge: 5 568

15

Donnerstag, 28. Februar 2008, 10:10

Hallo,

danke für die Infos. Die Stückzahl ändert sich in der laufenden (mit unvollendeten Perioden aktualisierte) Periode, da auf Close berechnet. Das Problem sollte sich in diesem Fall durch den Einsatz von Ref(,-1) beseitigen lassen:

global calc Stück: Ref(INT(Kapital/close), -1);

>>Gebühren nachträglich in die Tradhistorie von Order Plus einzutragen

steht auf der Liste.

Viele Grüße

Andreas Knöpfel