Mittwoch, 12. Dezember 2018, 16:39 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Yoggi

unregistriert

1

Dienstag, 11. März 2008, 07:51

Slippage 200 Punkte FDAX gestern abend - Probleme bei IB paper account???

Hallo,

bei meinen Orderroutingversuchen habe ich gestern folgenden Trade - im paper account von IB - abgerechnet bekommen. Ist das ein Problem beim paper account? Bislang ist mir nicht aufgefallen, dass es da solche Ausreißer gibt. Tatsächlich ist ein solcher Kurs auch - jedenfalls dem Chart nach - nie gehandelt worden, ist ja immerhin 200 Punkte "daneben". Da es mir momentan ja nur um das richtige Orderrouting geht, ist das nicht schlimm, aber verstehen würde ich es ja schon ganz gerne.
Enterregel war einfach Ref(Close, -1)<Ref(Close, -2).
Danke schonmal für hilfreiche Hinweise
Yoggi
»Yoggi« hat folgendes Bild angehängt:
  • orderdetails2.png

Peratron

Meister

Registrierungsdatum: 21. Januar 2007

Beiträge: 597

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

2

Dienstag, 11. März 2008, 08:19

Hallo
Wenn mehrere Orders direkt hintereinander ausgeführt werden kann
es zu solchen Ausreisser kommen! Wenn natürlich nur ein HS gelaufen
ist dann weiss ich auch nicht.
Grüße Peratron

Yoggi

unregistriert

3

Dienstag, 11. März 2008, 08:48

Hallo Peratron,

danke für die Hilfe. Ja, es liefen einige Systeme, die auch einige Orders generierten. Die Ausreisser kommen aber nur im paper account vor, oder?
Yoggi

Peratron

Meister

Registrierungsdatum: 21. Januar 2007

Beiträge: 597

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

4

Dienstag, 11. März 2008, 08:54

Also LIFE hatte ich noch nie soviel Slippage :D
Glaub wenn Bid/Ask innerhalb kurzer Zeit durch
viele Orders abgeräumt wird kommt es zu solchen
Kursen da anscheinend im Paperaccount keine
Markttiefe vorhanden ist. Grüße Peratron

MartinP Männlich

Meister

Registrierungsdatum: 13. März 2007

Beiträge: 685

Wohnort: Köln

5

Dienstag, 11. März 2008, 10:10

Hallo Yoggi,

mir ist einige Male aufgefallen, dass zum Beispiel der YM (Dow Jones Mini) um den Handelsschluss Bid- und Ask-Kurse mit einer immensen Spanne hat. Noch letzte Woche hatte ich Glück, dass mir auf diese Weise nicht ein Stop im realen Handel ausgelöst wurde.

Um solche Zeiten sollte man auf keinen Fall market-orders aufgeben.

Viele Grüße

Martin