Dienstag, 11. Dezember 2018, 09:16 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Cash Männlich

Meister

Registrierungsdatum: 14. August 2005

Beiträge: 534

Wohnort: Stuttgart

1

Samstag, 29. März 2008, 09:50

Enter Signal, aber keine Order/Fehlermeldung!?

Hallo zusammen,

gestern gab es um 21:09:03Uhr ein Enter Signal, aber keine Order, bzw. Fehlermeldung. In den Logfiles ist auch kein passender Eintrag zu finden. Das System darüber (Adpativ4P) generierte zur exakt gleichen Zeit ein Signal und dies wurde auch ausgeführt, allerdings läuft dies nur im VB.
Das andere ist schon seit einiger Zeit im Realbetrieb. Hat jemand vielleicht eine Idee wo das Signal untergegangen ist?
In der Datei "InvPlazierteProt.txt" ist auch kein passender Eintrag, auch nicht im Orderbuch! ?(

Viele Grüße, Frank
»Cash« hat folgendes Bild angehängt:
  • Order.PNG

Cash Männlich

Meister

Registrierungsdatum: 14. August 2005

Beiträge: 534

Wohnort: Stuttgart

2

Sonntag, 30. März 2008, 19:21

Hallo nochmal,

also, TWS nach dem Wochenende gerade eben neu gestartet, Investox lief noch, RTT hatte ich beendet. Investox konnte sich aber nicht mit der TWS verbinden. Darauf hin habe ich Investox beendet und danach neu gestartet. Es kam nur das "Investox Fenster" mit den Risikohinweisen, dann verschwand es und es passierte nichts mehr. Ich nochmal Investox gestartet, wieder das gleiche. Dann Taskmanager geöffnet, aha, "KSEIBÜberwachung war noch unter "Anwendungen" eingetragen. Ich KSEIBÜberwachung abegeschossen! Jetzt nochmal Investox neu gestartet, wieder nichts! Nochmal Taskmanager -> Prozesse, Investox.exe abgeschossen. Investox und TWS neu gestartet Verbindung wieder da!
Was da wohl wieder hing... ?( Das war dann vermutlich auch der Grund, warum die Order nicht geroutet wurde.

Viele Grüße und eine erfolgreiche Woche, Frank

Bernd

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 5. Juni 2005

Beiträge: 3 905

Wohnort: Iringsweg

3

Sonntag, 30. März 2008, 20:30

Hallo Frank

Ich hatte mir diese Deine Meldung eine ganze Weile angesehen und kene Idee gehabt, was ich Di schreiben könnte; was man tun kann, um den Fall zu untersuchen. Und nun ... mmmh, das ist schon merkwürdig. Und bleibt unbefriedigend.
Gruss
Bernd

-----------------------------------------------
http://www.13quants.ch

Cash Männlich

Meister

Registrierungsdatum: 14. August 2005

Beiträge: 534

Wohnort: Stuttgart

4

Montag, 31. März 2008, 18:32

Hallo Bernd,

ja, es bleibt einfach immer eine gewisse Unsicherheit. Vor allem wenn man das HS 24h am Laufen hat. Man kann ja nicht die ganze Nacht wach bleiben um alles zu überwachen. Mal wird das Signal nicht aktualisiert (außer im Chart), erst wenn man mit der Maus ein anderes System anklickt und dann wieder ursprüngliche. Dann wird "KSEIBÜberwachung" auf Grund eines ungültigen Vorganges beendet und jetzt hängt sich das Ganze auch noch so auf, daß ohne Fehlermeldung das Signal einfach nicht geroutet wird und man den Prozess manuell abschießen muß (OK, war das erste mal).
Ich weiß ja nicht warum anscheinend nur ich derartige Probleme habe, aber ich habe mittlerweile auch die zweite Hardware und immer noch die selben Probleme, wenn auch selten. Das Problem mit der Aktualisierung hatte ich schon mit meinen EOD Systemen, wo ich nur 1 x täglich aktualisiert habe!
Und, Rechnerleistung hin oder her, sowas darf nicht passieren! Dann soll sich das Signal von mir aus um 15Sekunden verzögern, wenn die Hardware zu langsam ist, aber solche Effekte darf es deswegen nicht geben. Und für ein 180Min System mit 30Sekunden Aktualisierungsrate muß mein Athlon 64 3500+ mit 1Gbyte RAM dicke ausreichen.
Hab jetzt mal meine RTT Dateien wieder ein bisschen verkleinert, in der Hoffung daß das Ganze damit wieder etwas stabiler läuft.

Viele Grüße, Frank

Cash Männlich

Meister

Registrierungsdatum: 14. August 2005

Beiträge: 534

Wohnort: Stuttgart

5

Montag, 31. März 2008, 19:22

Ich hätte da noch so eine Idee, ich bin Anwender eines nackten Windows XP mit SP2, aber keinen weiteren Updates. Ich halte nichts von wilder Windows Updaterei, aber möglicherweise gibt es ein relevantes Update, welches sich auf das interne Message- oder Threadhandling, oder ähnliches, von Windows auswirkt.
Vielleicht hat jemand eine Idee welche Updates für Investox relevant sein könnten?
Muß ja einen Grund geben, warum immer nur ich Probleme habe. ;)

Viele Grüße, Frank

Bernd

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 5. Juni 2005

Beiträge: 3 905

Wohnort: Iringsweg

6

Montag, 31. März 2008, 21:49

Hallo Frank

ich bin Anwender eines nackten Windows XP mit SP2, aber keinen weiteren Updates. Ich halte nichts von wilder Windows Updaterei, aber möglicherweise gibt es ein relevantes Update,

Naja, ich halte mich selbst für risiko-avers - aber das geht dann doch schon ziemlich weit. Windows Updates flicken halt doch das eine oder andere Problem, und man kann nicht wirklich darauf verzichten! Ich rate zum Update, denn XP SP2 ist nun schon älter als die Steinkohle.

Wie man ein Investox Rechenzentrum betreibt und auch sicher neue WIndows-Versionen sowie andere Software aufspielt ohne die Plattform zu instabilisieren, habe ich an mehreren Stellen im Forum beschrieben. Ich darf Dir diesen Artikel ans Herz legen, da habe ich die Quintessenz zusammengefasst! Mach' es Dir und allen im Forum, die Dir helfen wollen, leicht :D date up!

> Muß ja einen Grund geben, warum immer nur ich Probleme habe.
Ja. Das wird wohl so sein.
Gruss
Bernd

-----------------------------------------------
http://www.13quants.ch

Cash Männlich

Meister

Registrierungsdatum: 14. August 2005

Beiträge: 534

Wohnort: Stuttgart

7

Dienstag, 1. April 2008, 08:33

Hallo Bernd,

ok, werde das System am Wochenende mal updaten. ;) wobei es sich ja meist wohl um Sicherheitsupdates handelt, weniger um "Stabilitätsupdates". Einen Arbeitsplatz PC habe ich gestern auf den neuesten Stand gebracht, hatte anscheinend keine negativen Auswirkungen.
Hatte bei uns in der Firma teilweise Probleme beim Update des Servers mitbekommen, da ging dann z.B. plötzlich das Netzwerk nicht mehr (irgend ein Sicherheitsupdate hat was dicht gemacht) usw. Deswegen habe ich bei mir erst mal alles deaktiviert. ;)

Viele Grüße, Frank

Bernd

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 5. Juni 2005

Beiträge: 3 905

Wohnort: Iringsweg

8

Dienstag, 1. April 2008, 16:08

Hallo Frank

In der langen Zeit seit Veröffentlichung von XP SP2 sind sicher auch einige Stabilitätsupdates dabei gewesen, da bin ich mir sicher.

Der Punkt ist aber: wenn man mit Software von der Stange ("Standardsoftware") handelt, setzen alle Produkte und auch der (Hersteller-) Support eine aktuelle Patch-Situation des Betriebssystems, anderer systemnaher Komponenten sowie des eigentlichen Produktes voraus.

Nehmen wir einen der grossen Player wie IBM oder SAP: wenn Du dort ein Problem eröffnest für eines der Produkte, für die Du auch einen Wartungsvertrag hast - dann machen die keinen Finger krumm, wenn die "Prerequisites" nicht erfüllt sind. Die sagen sinngemäss: mache alle Updates vom Betriebssystem, mach alle Updates vom Produkt. Und dann, wenn der Fehler noch da ist, helfen wir suchen.

Auch mit Investox muss man es sich selber, Kollegen die helfen wollen und möglicherweise Herrn Knöpfel, der auch immer wieder hilft, nicht schwer machen durch völlig unübliche Basis-Konstellationen :D

Ich ziehe auch nicht sofort jeden Windows Update rein - denn würde das unkontrolliert geschehen, würde die Plattform zur Handelszeit instabil: ein Alptraum. Aber dafür definiert man sich Wartungsfenster (siehe auch hier) und macht diese Arbeiten regelmässig.
Gruss
Bernd

-----------------------------------------------
http://www.13quants.ch

Cash Männlich

Meister

Registrierungsdatum: 14. August 2005

Beiträge: 534

Wohnort: Stuttgart

9

Dienstag, 1. April 2008, 17:47

Hallo Bernd,

wie gesagt, ich werde mich bessern und gleich am nächsten Wochenende das System aktualisieren! ;)

Viele Grüße, Frank