Sonntag, 21. Oktober 2018, 22:11 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: INVESTOX-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

MartinP Männlich

Meister

Registrierungsdatum: 13. März 2007

Beiträge: 685

Wohnort: Köln

1

Donnerstag, 15. Januar 2009, 13:26

Externes Hosten von Investox - Erfahrungsaustausch

Hallo zusammen,

wie ich feststelle gibt es einige Mitstreiter die Investox auf einem Server eines externen Anbieters - z.B. bei Netfinish - hosten lassen.

Ich würde gern das Forum nutzen, um Erfahrungen mit diesem Hosting auszutauschen und voneinander zu lernen.

Meine eigenen Erfahrungen hatte ich schon im Forum mitgeteilt. Aber als Überblick.

Ich lasse hosten:
Anbieter: Netfinish
System: Server, QuadCore Pentium
BS: Windows Server 2008, 32 Bit
Zugang: Remote Desktop
Sicherung: per Hand
24H Betrieb IB: myTwsStart für AutoIt (Bernd)

Erfahrungen:
Stabilität: super
24H Betrieb IB: myTwsStart für AutoIt (Bernd) - habe Probleme mit dem Aufruf als regelm. Service, Wenn ich den Server nicht über Remote Desktop offen habe funktioniert das Script nicht

Gruß

Martin

Bernd

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 5. Juni 2005

Beiträge: 3 898

Wohnort: Iringsweg

2

Donnerstag, 15. Januar 2009, 15:47

Hallo Martin

Wenn ich den Server nicht über Remote Desktop offen habe funktioniert das Script nicht

Hast Du dieses Problem, obwohl Du mein Posting in dem anderen Thread beachtet hast:
sondern die ebenfalls eingebaute Funktion ControlSend(), welche auch bei gesperrtem Bildschirm funktioniert.

Ausserdem sprichts Du von "Service"; nun, man könnte das zu einer .exe compilierte Script bestimmt auch als Service installieren. Dazu gibt es verschiedene Hilfsprgramm im Web, die das mit jeder .exe hinbekommen (googeln!). Ich vermute aber sehr, dass auch die TWS einen angeloggten Windows User voraussetzt - und dann hast Du mit dem Service keinen Vorteil.

Ich mache es so, dass ich
a) myTWSStart.exe alle 10 Minuten im Taskmanager geplant habe ausser am WoEnde (in der Doku beschrieben)
b) beim Windiows Start (boot) meldet sich ein User mit eingeschränkten Rechten, mein Investox-User, automatisch an, und
c) ein Sperrmechanismus wird sofort aktiv während des bootens nach b), der den Bildschirmschoner mit Passwort aktiviert für den Investox User

Das Ergebniss ist, alles funktioniert (falls man keinen Safeword-Code eingeben muss für die TWS) vollautomatisch. Ich kann mich nicht erinnern, dass dieser Mechanismus einmal eines Eingreifens bedurft hätte seit Monaten.

Ein Wort zur Vorsicht: trotzdem checke ich alle meine Feeds, alle Logs, den Kontostand und einiges weiteres jeden Morgen. Entweder lokal an den Maschinen oder via VPN und RemoteDesktop (RDP). Per RDP wird dazu mit dem Mobile noch mehrmals am Tag alles gecheckt, vor allem, sollte der "eMail Heart-Beat" von Investox einmal zu den erwarteten Zeiten ausbleiben. Alles andere wäre unverantwortlich!
Gruss
Bernd

-----------------------------------------------
http://www.13quants.ch

MartinP Männlich

Meister

Registrierungsdatum: 13. März 2007

Beiträge: 685

Wohnort: Köln

3

Donnerstag, 15. Januar 2009, 17:41

Hallo Bernd,

danke für deine Antwort. Dein Skript habe ich wie beschrieben sehr schnell zum Laufen bekommen. Bei der sauberen Struktur und der Dokumentation im Code war das easy.

Dann zum Punkt "Service". Du hast Recht. Einen Service im Sinne von Windows verwende ich nicht. Ich steuere das autoIt Script ebenfalls durch den Taskmanager zeitgesteuert.

Den Benutzer habe ich z.Z. händisch angemeldet. Da ich aber in der Regel keinen Neustart des Servers mache - außer wenn es z.B. einen notwendigen Update von Windows gibt - bleibt der Benutzer halt angemeldet.

Dein Posting hatte ich nicht hinreichend beachtet. Ich dachte, ich hätte die aktuellste Version zur Verfügung. Ich werde heute Abend den Stand checken.

Gruß

Martin

Registrierungsdatum: 24. August 2006

Beiträge: 579

Wohnort: Berlin

4

Donnerstag, 15. Januar 2009, 20:44

Hallo!

Ich steige demnächst von Windows Server 2003 auf Windows Server 2008, 32 Bit um und werde Bernd's Tip zum Auto Login mit anschließedem Sperren über den Schoner versuchen, denn ohne diese Maßnahme hatte ich die gleichen Schwierigkeiten wie Martin.

Es gab bei der TWS 890.6 einen Unterschied in den Tabulatoren (einer zuviel) bezüglich der letzten von Bernd veröffentlichten Version in dem anderen Thread (TWS 889.4). Wenn in einer Woche alles funktioniert hat (ich glaub's ja noch nicht), dann werde ich die Codeänderung an den Faden anhängen (wahrscheinlich kommt mir jemand zuvor).

Vom Windows Server 2008 verspreche ich mir ein sichereres RPD Protokoll und bessere Konnektivität für den Gebrauch mit Windows Mobile 6 auf einem Mobiltelefon (obwohl ich schon etliche durchprobiert, knapp 2 Stunden mit speziellen Microsoft Mitarbeitern telefoniert habe konnte mir bisher niemand zuverlässig ein Gerät nennen, auf dem RDP vorinstalliert wäre).

Netfinish ist meiner ein paar monatigen Erfahrung nach ein bewährter Anbieter, der im Fall der Fälle guten Support leistet und seine Rechner nahe DUS schnell mit dem DE-CIX verbunden hat. Der derzeitige Server sammelt Woche für Woche für 18 Währungspaare etwa 10 Mio. BID/ASK Tickdaten. Aus meiner Sicht ziemlich problemlos, nur eben mit extremer Fragmentierung der Platte verbunden. Hier suche ich noch nach einem geeigneten Programm

Gruß

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2007

Beiträge: 297

Wohnort: Bad Homburg

5

Freitag, 16. Januar 2009, 09:32

Hallo,

ich betreibe seit ca. 6 Monaten ebenfalls einen gehosteten Server produktiv.

Diesen habe ich mir ebenfalls bei Netfinish eigekauft und er läuft unter Win 2003 Server.

Das System läuft zu 100% automatisch dies beinhaltet:

1.) Das tägliche Starten und Beenden der TWS

2.) Das Sammeln von Kursdaten (IB)

3.) Der automatische Betrieb des/der Handelssysteme

Weiterhin sollte man wissen, dass Kursdaten von IB keinen globalen Zeittag haben, sondern über die lokale Serverzeit protokolliert werden.

Damit die lokale Zeit möglicht genau ist, wird mein Server aller 5 Minuten mit einer Atomuhr synchronisiert. Hierfür verwende ich das Programm Anachron.

Zum starten der TWS und IB RTT verwende ich TWSStart, was auch im ausgeloggten zustand zuverlässig läuft!

Die beschriebenen Kombination läuft bei mir wie schon gesagt seit ca. 6Monaten robust ohne irgendwelche Probleme.

Die Installation von Investox + Einrichtung der Zusatzprogramme dauern ca 4Stunden. Wobei der Upload auf den Server mit am meissten Zeit benötigt.

Wem das zu aufwendig ist, dem biete ich an die Intallation + Einrichtung der Zusatzprogramme bei mir zu beauftragen.

Hierzu schreibt mich einfach mal an!
Grüße,

Christian

MartinP Männlich

Meister

Registrierungsdatum: 13. März 2007

Beiträge: 685

Wohnort: Köln

6

Freitag, 16. Januar 2009, 18:38

Eine kurze Zwischennotiz zu dem Problem mit TWSStart und Windows Server 2008.

Der Support von TWSStart hat mir eine für 2008 lauffähige Version zugeschickt. Das Problem liegt nach seiner Erfahrung bei der Dephi-Implementierung des Tools zusammen mit 2008.

Aber jetzt ist es OK.

Ähnliche Themen