Mittwoch, 19. Juni 2019, 04:03 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Jost Männlich

Profi

Registrierungsdatum: 30. September 2005

Beiträge: 330

Wohnort: München

1

Samstag, 16. Mai 2009, 13:14

Korrektur von Depoteinträgen

Hallo,

Leider hat das Order-Modul über den virtuellen Broker automatisch Orders aufgegeben und in das Depot aufgenommen, deren Werte ich nun korrigieren muss, da sie real mit anderen Stückzahlen durchgeführt wurden. Da im HS mein Money-Management mit den zutreffenden Gewinnen/Verlusten arbeitet, müssen die Kaufkurse und die Stückzahlen stimmen, um den Gewinn und damit das investierbare Kapital richtig abzubilden.

Meine Frage lautet nun, wie ich diese Depoteinträge manuell korrigieren kann. Ich habe zwar die Einstellungen zum Kopieren, nicht aber zum korrigieren gefunden ?( .

Danke + Grüße,
Jost
Viele Grüße
Investor

[Investox XL 6.9.15]

Investox

Administrator

Registrierungsdatum: 31. August 2002

Beiträge: 5 582

2

Samstag, 16. Mai 2009, 17:19

Hallo,

auch die Frage nach der Version von Investox, denn in neueren Versionen von V5 gibt es ja in der Depot-Tradeliste den Befehl "Trade bearbeiten".

Viele Grüße

Andreas Knöpfel

Jost Männlich

Profi

Registrierungsdatum: 30. September 2005

Beiträge: 330

Wohnort: München

3

Samstag, 16. Mai 2009, 18:47

Hallo Herr Knöpfel,

danke für die schnelle Antwort. Auch hier: Asche über mein Haupt -ich arbeite "noch" mit V4.8, gut zu wissen, dass das mit V5 klappt.

Viele Grüße,
Jost
Viele Grüße
Investor

[Investox XL 6.9.15]

Jost Männlich

Profi

Registrierungsdatum: 30. September 2005

Beiträge: 330

Wohnort: München

4

Sonntag, 21. Juni 2009, 18:16

Hallo Herr Knöpfel,

leider muss ich das Thema wieder aufgreifen:

In V5 kann man im Trade leider nur "Preis", "Gebühren" und "Profit/Loss" ändern, nicht aber die Stückzahl.
Ich habe alternativ versucht, einen neuen Trade hinzuzufügen und den ursprünglichen zu löschen, dann erscheint aber die Summe der beiden Stückzahlen (im Orderbuch) im neuen Trade.

Es wäre schön, wenn man auch die Stückzahl nachträglich ändern könnte, z.B. wenn man nicht automatisch routet und es lediglich zu Teilausführungen gekommen ist, oder in anderen Fällen, in denen man von der Order des ORM abweichen musste (z.B. fehlendes Kapital etc.).

Vielen Dank und Grüße,
Jost
Viele Grüße
Investor

[Investox XL 6.9.15]

Investox

Administrator

Registrierungsdatum: 31. August 2002

Beiträge: 5 582

5

Montag, 22. Juni 2009, 10:03

Hallo,

ein freies Ändern der Stückzahl ist schwierig, da sich dadurch die ganze Tradeabfolge ändert.

>>Ich habe alternativ versucht, einen neuen Trade hinzuzufügen und den ursprünglichen zu löschen, dann erscheint aber die Summe der beiden >>Stückzahlen (im Orderbuch) im neuen Trade.

es sollte aber (für den letzten Trade) funktionieren, wenn Sie zuerst den alten Trade löschen und dann den neuen hinzufügen?

Viele Grüße

Andreas Knöpfel

Jost Männlich

Profi

Registrierungsdatum: 30. September 2005

Beiträge: 330

Wohnort: München

6

Montag, 22. Juni 2009, 14:56

Hallo Herr Knöpfel,

also das gestaltet sich aufwendig. Dann muss man zunächst einen neuen Trade eingeben (und sich die ursprünglichen Daten merken), der neue Trade hat dann auch möglicherweise ein anderes Datum. Zudem lässt sich in der Eingabemaske nicht der Preis ändern auf denjenigen, der zum Kaufzeitpunkt gültig war. Das bedeutet, dass man -je nach zeitlicher Komprimierung- den Trade am nächsten Tag erneut aufrufen muss, um dann den Preis zu ändern. Und das Datum ist dann unzutreffend. Das sind dann mehrere Arbeitsschritte mit erhöhter Fehleranfälligkeit, die es gerade zu vermeiden gilt.

Ich kann leider nicht beurteilen, was es mit der

Zitat

Tradeabfolge
auf sich hat. Mir persönlich würde es reichen, die Änderung der Eingaben zur Stückzahl nur im virtuellen Broker zuzulassen, da ich meine Systeme nicht automatisiert handele. Das Datum kann /soll ja unverändert bleiben. Hintergrund ist, dass sich diese Werte auf mein Money-Management auswirken ("Depot P/L") und ich dieses mit der Realität synchronisieren muss, daher sind die zutreffenden Depotgewinne- und -verluste wichtig.

Ein Workaround wäre vielleicht, dass man das manuelle Orderbestätigungsfenster kleiner klicken kann und zu einem späteren Zeitpunkt (nach dem realen Fill) die richtige Stückzahl eingeben kann. Diese Funktion ist auch hilfreich, wenn man sich erst einmal das Chart des zugrundelegenden Titels ansehen möchte. Dies müsste natürlich für alle Orders dieses HS gelten, die ausgelöst werden, wenn man mehrere Titel handelt.

Es wäre schön, wenn Sie dies irgendwie ändern könnten :-)

Danke und Grüße,
Jost
Viele Grüße
Investor

[Investox XL 6.9.15]

Investox

Administrator

Registrierungsdatum: 31. August 2002

Beiträge: 5 582

7

Montag, 22. Juni 2009, 16:49

Hallo,

>>der neue Trade hat dann auch möglicherweise ein anderes Datum.
>>Zudem lässt sich in der Eingabemaske nicht der Preis ändern auf denjenigen, der zum Kaufzeitpunkt gültig war.

das verstehe ich noch nicht. Sowohl das Datum wie den Kaufpreis kann man bei Einfügen eines neuen Trades doch nach belieben einstellen?

Viele Grüße

Andreas Knöpfel

Jost Männlich

Profi

Registrierungsdatum: 30. September 2005

Beiträge: 330

Wohnort: München

8

Montag, 22. Juni 2009, 18:46

Hallo Herr Knöpfel,

ich hatte das Falsche ausgeführt, was an meinem mangelnden Verstehen verschiedener Programmabläufe liegt. Ich hatte den Orderbucheintrag des betreffenden Titels gelöscht, um dann ein neuen Trade zu eröffnen, das war glaube ich nicht das Richtige, denn dann bekommt man tatsächlich das Datum der Ausführung und den Preis vorgegeben und kann nur das Limit einstellen.

Jetzt habe ich aus dem Depot heraus per Doppelklick den Trade (Tradehistorie) geöffnet und anschliessend gelöscht. Dann habe ich einen neuen Trade in dem selben Fenster "zugefügt" (erst hatte ich auch den zugrundeliegenden Titel vermisst, weil man ja den Trade nicht mehr sieht -nicht wissend, dass sich diese Tradehistorie nur auf diesen Titel bezieht-) und die zutreffende Stückzahl eingegeben. Das Datum bleibt auch zutreffend. Anschliessend habe ich das Fenster geschlossen. Das Ergebnis ist aber, dass im Orderbuch und im Depot noch die alte Stückzahl erscheint. Bei erneutem Doppelklicken des Titels im Depot erscheint aber die Tradehistorie des Titels mit der neuen, gerade eingebenen Stückzahl.

Das Aktualisieren des Depots führt leider auch nicht zur Anzeige der korrigierten Stückzahl. Was mache ich nun falsch ?

Danke für Ihre Geduld.

Grüße,
Jost
Viele Grüße
Investor

[Investox XL 6.9.15]

Investox

Administrator

Registrierungsdatum: 31. August 2002

Beiträge: 5 582

9

Dienstag, 23. Juni 2009, 14:24

Hallo,

durch Ändern der Tradeliste wird die aktuelle Position oder gar das Orderbuch nicht geändert. Orderbuch und Depotposition lassen sich nur im "Zusammenspiel" mit einem Broker (IB oder virtuell) ändern.

>>Da im HS mein Money-Management mit den zutreffenden Gewinnen/Verlusten arbeitet,
>>müssen die Kaufkurse und die Stückzahlen stimmen, um den Gewinn und
>>damit das investierbare Kapital richtig abzubilden.

Was meinen Sie damit bzw. inwiefern benötigen Sie dazu die aktuelle Depotposition. Vielleicht kommen wir durch Klärung dieser Frage weiter.

Viele Grüße

Andreas Knöpfel

Jost Männlich

Profi

Registrierungsdatum: 30. September 2005

Beiträge: 330

Wohnort: München

10

Dienstag, 23. Juni 2009, 15:11

Hallo Herr Knöpfel,

ich habe nur ausgeführt, was Sie mir gestern vorgeschlagen hatten....

Mein Ziel: Ich möchte die Stückzahl im Depot ändern können, wenn die im ORM generierte Order im realen Handel (und völlig unabhängig von Investox) z.B. nur zum Teil ausgeführt worden ist, oder ich z.B. nur eine geringere Stückzahl in Abweichung vom Vorschlag des ORM gekauft habe (z.B. weil das real verfügbare Kapital nicht mehr zur Ausführung der gesamten Stückzahl ausreichte o.ä.). In diesem Fall ist doch die Stückzahl des ORM im Depot zu hoch. Wenn die Position anschliessend geschlossen wird, ist entweder der Gewinn oder der Verlust des Trades zu hoch, so dass der Depotgewinn/-verlust verzerrt wird:

Im Money-Management arbeite ich mit "Fester Stückzahl", die sich nach bestimmten Kriterien (maximales Risiko in % des zur Verfügung stehenden Depotwerts) richtet. Dazu habe ich u.a. das Schlüsselwort "#_Depot_RealPL#" verwendet (wie in früheren Threads im Zusammenhang mit den hier nicht funktionierenden Backtests diskutiert). Ich bin (hoffentlich nicht fälschlich ;( ) davon ausgegangen, dass sich dieses Schlüsselwort auf den realisierten Gewinn/Verlust des Depots bezieht und ich damit mein gewünschtes MM-Ziel erreichen kann. Und dieser realisierte Gewinn/Verlust hängt doch davon ab, ob ich im Depot auch die "richtigen" Stückzahlen habe, die dann zu diesem Gewinn/verlust führen. Bitte sagen Sie mir nicht, dass ich hier einen Denkfehler habe :S ...

Auch völlig unabhängig davon wäre es schön, wenn die Stückzahlen der Realität entsprechen, wenn man z.B. das Depot "aktualisiert".

Zitat

Orderbuch und Depotposition lassen sich nur im "Zusammenspiel" mit einem Broker (IB oder virtuell) ändern.


Vielleicht wäre es dann doch irgendwie möglich, eine "manuelle" Korrektur der urspünglichen Order im virtuellen Broker vorzunehmen, die sich auf die Depotposition auswirkt (oder einen anderen Workaround) ?

Vielen Dank für Ihre Unterstützung !

Grüße,
Jost
Viele Grüße
Investor

[Investox XL 6.9.15]

Investox

Administrator

Registrierungsdatum: 31. August 2002

Beiträge: 5 582

11

Mittwoch, 24. Juni 2009, 10:26

Hallo,


Zitat

Ich bin (hoffentlich nicht fälschlich ;( ) davon ausgegangen, dass sich dieses Schlüsselwort auf den realisierten Gewinn/Verlust des Depots bezieht und ich damit mein gewünschtes MM-Ziel erreichen kann.


das ist schon richtig.

Zitat

Und dieser realisierte Gewinn/Verlust hängt doch davon ab, ob ich im Depot auch die "richtigen" Stückzahlen habe, die dann zu diesem Gewinn/verlust führen.


nein, der P/L berechnet sich mit den P/L-Angaben in der Tradeliste. Wenn Sie also einfach den P/L des Trades ändern und anschließend das Depot aktualisieren ("Aktualisieren" im Depotfenster), wird der realisierte P/L sofort angepasst und steht für das MM zur Verfügung.

Viele Grüße

Andreas Knöpfel

Jost Männlich

Profi

Registrierungsdatum: 30. September 2005

Beiträge: 330

Wohnort: München

12

Donnerstag, 25. Juni 2009, 14:20

Hallo Herr Knöpfel,

Zitat

das ist schon richtig.


Jetzt bin ich schon etwas erleichtert, denn man verlässt sich doch auf Dinge, die man vor längerem eingerichtet hat. Vielen Dank für Ihre Bestätigung !

Ich habe mir auch noch mal die Tradeliste angesehen und erneut bearbeitet. Mir ist nun klar, dass und wie ich einen Trade bearbeiten kan, wenn er abgeschlossen ist, ich habe auch verstanden, dass ich dann ggfs. den P/L noch manuell nachbearbeiten kann. Auf diese Weise stimmt dann tatsächlich der realisierte P/L (weil er ja manuell eingegeben ist) und dann als Folge das Money-Management im Handelssystem. Das ist schon mal eine gute Ausgangsbasis und sehr beruhigend.

Worum es mir aber auch geht, sind die noch offenen Positionen, die mit ihrem "aktuellen" P/L im Depotfenster angezeigt werden. Und hier stimmt der P/L nicht, wenn die Stückzahl real abweicht.

Ich fände es sehr hilfreich, wenn man hier die Stückzahl nachträglich bearbeiten könnte, damit der "aktuelle" P/L, den man regelmässig aktualisert, auch stimmt, während der Trade noch läuft. Ich kann natürlich nicht beurteilen, ob und wie schwierig das umsetzbar wäre, ich könnte mich aber vorstellen, dass das für andere User, die nicht nur einen oder ein paar Kontrakte, sondern eine Vielzahl von Aktien (und nicht nur Intraday) handeln, von Nutzen wäre, die die Entwicklung des Depots des Projektes gerne im Auge behalten.

Vielen Dank und Grüße,
Jost
Viele Grüße
Investor

[Investox XL 6.9.15]

Investox

Administrator

Registrierungsdatum: 31. August 2002

Beiträge: 5 582

13

Donnerstag, 25. Juni 2009, 16:33

Hallo,

wenn ich es richtig verstehe, ist dies nur für den Fall relevant, dass das HS mit dem virtuellen Broker läuft und die realen Orders manuell aufgegeben werden. Man könnte dann wohl auch so vorgehen, dass man die Position im virtuellen Broker durch einen manuellen Kauf/Verkauf anpasst (und danachn noch gflls. in der Tradeliste den P/L anpassen).

Viele Grüße

Andreas Knöpfel

Jost Männlich

Profi

Registrierungsdatum: 30. September 2005

Beiträge: 330

Wohnort: München

14

Donnerstag, 25. Juni 2009, 19:18

Hallo Herr Knöpfel,

das wird dann der Weg sein, und häufig sollte das hoffentlich auch nicht vorkommen.

Vielen Dank für Ihre Antworten.

Grüße,
Jost
Viele Grüße
Investor

[Investox XL 6.9.15]