Mittwoch, 17. Oktober 2018, 17:15 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

sten

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 6. September 2002

Beiträge: 2 879

1

Donnerstag, 13. August 2009, 14:53

möchte einen Peridenzähler bauen, der die Perioden im Trade hochzählt

Hallo,

angenommen man hat einen 5min Chart und jeder Trade wird spätestens am Tagesende geschlossen.
Z.B. es wird um 10Uhr ein Trade eröffnet. Der TradePeriodenzähler ist vor 10 Uhr immer =0, ab 10Uhr beginnt er bei 1 und zählt jede weitere Periode +1 dazu, solange wie der Trade läuft.

Ich möchte hierfür keinen Anwenderstop verwenden.

Hat jemand vielleicht eine Idee ?

Danke.

Viele Grüße
Torsten

PS:
Der Trigger z.B. enterLong kann auch mehrmals hintereinander erfolgen, wobei der Trade bereits beim 1.Mal eröffnet wurde.

Lenzelott Männlich

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2002

Beiträge: 2 901

Wohnort: Giessen

2

Donnerstag, 13. August 2009, 15:17

Du must das erste Enterlong seit tageswechsel abfragen!

Tageswechsel geht zb so:
DatePart(d)<>Ref(DatePart(d),-1)

ich hab´s nicht ausproviert, aber so würde ich´s versuchen (syntaktisch stark vereinfacht):

bars:barssince(tageswechsel,..) im wievielten Bar bin ich seit Tageswechsel
enters:sumvar(enterlong, bars) die enterlongs seit Tageswechsel zählen
tradestart:barssince(enterlong,enters) vor wievielen Bars trat das erste Enterlong auf.
If you think it´s expensive to hire a professional, wait until you hire an amateur.

sten

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 6. September 2002

Beiträge: 2 879

3

Donnerstag, 13. August 2009, 16:16

Hallo Lenzelott,

Danke, für Deinen Vorschlag.
Ist schon lustig, ich probiere es gerade mit den Methoden Abschnitt(), ValueWhen() und Schalter().
Aber vielleicht ist das zu umständlich. Lese mir gerade die *since*-Methoden im Handbuch durch.

Viele Grüße
Torsten

Lenzelott Männlich

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2002

Beiträge: 2 901

Wohnort: Giessen

4

Donnerstag, 13. August 2009, 17:38

Mit Schalter geht das auch, habe ich schon mal gemacht.
schalter(0,enterlong,1,tageswechsel,0)

und dann
barsintrade=barssince(schalter=0,1)+1

Funktioniert aber alles immer nur dann, wenn man nur einen Trade pro Tag hat (auch der andere Vorschschlag)
Sonst must Du statt tageswechsel alle Stops und Exits im schlater nochmal nachprogrammieren.
Viel Spass dabei...
If you think it´s expensive to hire a professional, wait until you hire an amateur.

sten

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 6. September 2002

Beiträge: 2 879

5

Donnerstag, 13. August 2009, 19:01

Vielen Dank.

Ähnliche Themen