Mittwoch, 12. Dezember 2018, 16:36 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Bernd

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 5. Juni 2005

Beiträge: 3 905

Wohnort: Iringsweg

1

Sonntag, 15. November 2009, 17:51

Describe() beschreibt Zeitfenster

Hallo zusammen

Für alle Freunde von 24 Stunden Feeds (Forex, Futures auf amerikanischen Märkten und viele andere): ich habe meinen Indikator Describe() in die Datenbank reingestellt.

LastDP() ist für solche Feeds wenig hilfreich! Der Indi soll die Lücke nicht nur füllen, selbst für LastDP() Fans hat er einiges zu bieten!

Nebenbei sieht man am praktischen Beispiel, dass die Vorschläge aus diesem Thread hilfreich sind und sinnvoll angewendet werden können.
Gruss
Bernd

-----------------------------------------------
http://www.13quants.ch

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bernd« (15. November 2009, 19:01)


PnLtobePositive

unregistriert

2

Freitag, 20. November 2009, 08:04

Hallo Bernd,

zum Experimentieren finde ich Deinen Indikator ganz nützlich. Sollte ich jedoch was "Tolles" entdecken, würde ich dazu neigen, die entsprechende Funktion nachzuprogrammieren und im Klartext vor mir zu haben.

Viele Grüße

Alexander

Bernd

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 5. Juni 2005

Beiträge: 3 905

Wohnort: Iringsweg

3

Freitag, 20. November 2009, 08:35

Hallo Alexander

würde ich dazu neigen, die entsprechende Funktion nachzuprogrammieren und im Klartext vor mir zu haben.

Interessanter Ansatz. Das machst Du dann sicher auch mit den (fast 300!) Indikatoren aus dem Investox-Baukasten, statt die von Herrn Knöpfel zu verwenden?
Gruss
Bernd

-----------------------------------------------
http://www.13quants.ch

PnLtobePositive

unregistriert

4

Freitag, 20. November 2009, 08:42

Hallo Bernd,

ich könnte mir vorstellen, daß das eine rhetorische Frage war. Aber, ...

Nee. Die Knöpfel Baukasten Indikatoren sind ja naturgemäß schneller als ein Anwenderindikator.

Gruß

Alexander

PS: Insofern, vielleicht kann man Deinen Indikator "knöpfelisieren".

Bernd

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 5. Juni 2005

Beiträge: 3 905

Wohnort: Iringsweg

5

Mittwoch, 20. Januar 2010, 00:41

Update in der Datenbank: Version V.1.02 steht zur Verfügung mit den neuen Bewertungen T(op) und B(ottom), um den bisher höchsten bzw. tiesten Wert der übergebenen Datenreihe im Zeitfenster Intraday auszulesen.
Gruss
Bernd

-----------------------------------------------
http://www.13quants.ch

PnLtobePositive

unregistriert

6

Sonntag, 2. Mai 2010, 11:25

PS:

Dieser Indikator ist mittlerweile zu einem meiner sehr gern Verwendeten aufgestiegen. Konnte ich damals so nicht sehen.
Vielen Dank hierfür!

Alexander

Bernd

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 5. Juni 2005

Beiträge: 3 905

Wohnort: Iringsweg

7

Sonntag, 16. Januar 2011, 15:09

Describe V1.04 geladen. Hinweise zum Update siehe in der Investox Datenbank.
Gruss
Bernd

-----------------------------------------------
http://www.13quants.ch

PnLtobePositive

unregistriert

8

Sonntag, 16. Januar 2011, 15:43

Danke Bernd! Spricht irgendetwas dagegen diesen Indikator unter Investox V6 zu verwenden?
Describe() sollte auch in der Investor Originalsoftware enthalten sein. Finde ich. :whistling:

Bernd

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 5. Juni 2005

Beiträge: 3 905

Wohnort: Iringsweg

9

Sonntag, 16. Januar 2011, 16:04

Hallo Alexander

Klar läuft der Indi unter V6. Eigentlich kann ich hier nur noch sicherstellen, dass alles was ich mache unter V6 läuft, weil ich keine einzige V5 Installation mehr habe. Ich denke aber, der Indikator sollte auch noch unter V5 laufen.

Der Indikator läuft pro Aufruf einmal über die Zeitreihe rüber; er würde kaum zusätzliche Geschwindigkeit aufnehmen können, wenn er Teil der "Originalsoftware" wäre. Im Gegensatz zu sehr rechenintensiven Indikatoren.

Insofern finde ich es eigentlich momentan ausreichend, das ich ihn in der Forums Datenbank zur Verfügung stelle. Genau dafür hat m.E. Herr Knöpfel doch die VBScript-Anbindung (und auch die Möglichkeit, externe Indikatoren einzubinden in VB6 oder einer der .Net Sprachen wie VBS, C# usw.) geschaffen: damit auch Anwender Indikatoren erstellen und untereinander austauschen können!) Oder welche Vorteile würdest Du darüber hinaus sehen, wenn er Teil der Investox-Auslieferung wäre?
Gruss
Bernd

-----------------------------------------------
http://www.13quants.ch

PnLtobePositive

unregistriert

10

Sonntag, 16. Januar 2011, 16:39

Hallo Bernd

Zitat

Klar läuft der Indi unter V6.

O.K. prima.

Zitat

...in VB6 oder einer der .Net Sprachen wie VBS, C# usw.) geschaffen: damit auch Anwender Indikatoren erstellen und untereinander austauschen können!)
Oder welche Vorteile...?


Sehr nobel von Dir.
Ich dachte tatsächlich an Geschwindigkeitsvorteile. Wenn das Deiner Meinung nach nicht soviel bringt, sollten wir Herrn Knöpfel lieber den Rücken freihalten. :)

Grüße

Alexander

Lenzelott Männlich

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2002

Beiträge: 2 904

Wohnort: Giessen

11

Sonntag, 16. Januar 2011, 16:42

Wenn er in compilierter Form vorliegen würde, dürfte das schon den Faktor 5 ausmachen gegenüber Vbs, schätze ich mal.
If you think it´s expensive to hire a professional, wait until you hire an amateur.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lenzelott« (16. Januar 2011, 17:30)


Bernd

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 5. Juni 2005

Beiträge: 3 905

Wohnort: Iringsweg

12

Sonntag, 16. Januar 2011, 16:58

OK, dann halten wir ihm den Rücken frei ^^
Ich dachte tatsächlich an Geschwindigkeitsvorteile.

Wenn es meiner Meinung nach einen signifikanten Geschwindigkeitsvorteil bringen würde, hätte ich Herrn Knöpfel tatsächlich schon vor langer Zeit das Coding geschickt mit der Bitte, den Indikator im Standard zu integrieren!

Tatsächlich, wenn nachweisbar und klar ersichtlich ist, dass so ein Vorgehen wirklich Vorteile bringt - dann ist Herr Knöpfel bisher auch immer dazu bereit gewesen!

Wir als Anwender müssen aber halt schon abwägen, wann wir so eine Anforderung stellen - und wann wir uns mit den vorhandenen Mitteln eigentlich gut selbst behelfen können. Sonst macht Herr Knöpfel nur noch Arbeiten, die man selber genauso gut machen könnte - statt sich auf Innovationen zu konzentrieren!

Ich behaupte mal, mit interner Programmierung ist für so einen Indikator wie Describe() aus Performance-Sicht kein zusätzlicher Blumentopf zu gewinnen! Anders als bei Quantilsrang, den Lenzelott kürzlich vorgeschlagen und in VBS implementiert hat (in der neuen Investox Beta nun in der "Originalsoftware" als ProzentRang() implementiert): der hebt aber in der internen Implementation in Investox gegenüber dem Original (erwatungsgemäss!) sowas von ab, sicher Faktor 5, dass man es kaum vergleichen kann.

Also meine Meinung ist: bitte nur nach Herrn Knöpfel rufen, wenn es keine Alternative gibt; dass dies in jedem Fall Faktor 5 ausmacht, wage ich mal zu bezweifeln. Bei sowas wie Describe() würde ich allenfalls Faktor 1.4 erwarten! Es würde nur einfach die Schleife ein wenig schneller durchjukeln, aber kompliziert zu rechnen ist da nix.

Allerdings hätte ich nichts dagegen, wenn Herr Knöpfel Describe() in den Standard aufnehmen wollte! Ich würde ihm gerne auch den aktuellen Quell-Code schicken, bzw. weiss er eh' wie er das implementieren würde.
Gruss
Bernd

-----------------------------------------------
http://www.13quants.ch

Bernd

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 5. Juni 2005

Beiträge: 3 905

Wohnort: Iringsweg

13

Sonntag, 16. Januar 2011, 17:34

Falls viele oder alle Rahmenbedingungen eines Zeitfensters gleichzeitig benötig werden, wäre der V6 MultiMode noch eine sehr performante Alternative!

Statt jedes Datum einzeln abzufragen, würden dann mehrere oder gar alle Dati in einem Rutsch ermittelt. Damit wäre dann gegenüber Einzelaufrufen wirklich Speed zu gewinnen. Allerdings ist der Migrations-Aufwand für den Indikator Describe() nicht gerade Peanuts :wacko:

Was ich mit MultiMode meine, habe ich beim Darvas Indiaktor beschrieben, denn dort habe ich es auch schon implementiert.
Gruss
Bernd

-----------------------------------------------
http://www.13quants.ch