Dienstag, 13. November 2018, 22:26 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Stefan Männlich

Benutzer

Registrierungsdatum: 18. Juli 2010

Beiträge: 64

Wohnort: Irgendwo in Österreich

1

Montag, 7. Mai 2012, 19:05

Stückzahl bestimmen

Hallo Leute

Ich würde gerne die Stückzahl des HS über das Ergebnis der letzten Trades bestimmen und probiere und suche jetzt schon einen ganze Weile und komme auf keinen grünen Zweig.

Hätte mir mir vorgestellt wenn der letzte Trade oder auch die letzten zwei Trades im Mínus geschlossen wurden, daß das HS nur mehr die halbe Stückzahl handelt bis wieder ein Trade im Gewinn geschlossen wurde.

Hoffe ihr könnt mir ein wenig behilflich sein und danke schon im voraus.
mit freundlichen Grüßen

aus Österreich

Stefan :) :) :)

Vuego

Meister

Registrierungsdatum: 30. August 2002

Beiträge: 983

2

Montag, 7. Mai 2012, 20:53

Hallo,
mir fallen spontan 2 Möglichkeiten ein:

1) Master/Slave-Prinzip wie von mir früher schon beschrieben
2) Direkter Zugriff auf die Kapitalkurve des eigenen Systems mit der Funktionalität des neuen Kontoservers von Investox.

Anschließend entsprechend über eine globalen Variablen das MM einstellen.

Gruß, Vuego

Lenzelott Männlich

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2002

Beiträge: 2 904

Wohnort: Giessen

3

Dienstag, 8. Mai 2012, 12:58

Tradeliste nach Excel kopieren und dort "rumspielen" ob überhaupt eine gewisse autokorreltion bei den Trades zu finden ist.
If you think it´s expensive to hire a professional, wait until you hire an amateur.

Stefan Männlich

Benutzer

Registrierungsdatum: 18. Juli 2010

Beiträge: 64

Wohnort: Irgendwo in Österreich

4

Dienstag, 8. Mai 2012, 20:05

Hallo Leute

Hab es jetzt mit einem Master umgesetzt.

Hab in der Tradeanalyse gesehen das immer mehrere Gewinn- von mehreren Verlusttrades abgelöst werden und wollte deshalb diesen Ansatz ausprobieren.

Die Drawdowns wurden geringer und der Netteprofit ist auch etwas gestiegen - also ein voller Erfolg.

Danke für eure guten Antworten.
mit freundlichen Grüßen

aus Österreich

Stefan :) :) :)

Ganesha

unregistriert

5

Dienstag, 8. Mai 2012, 20:56

Hab es jetzt mit einem Master umgesetzt.
Hi Stefan,

kannst Du das mal näher ausführen. Mein Stand ist, dass die Verlust/Gewinnermittlung des letzten Trades in Investox nicht möglich ist. Oder habe ich da was übersehen?

Viele Grüße

Stefan Männlich

Benutzer

Registrierungsdatum: 18. Juli 2010

Beiträge: 64

Wohnort: Irgendwo in Österreich

6

Dienstag, 8. Mai 2012, 21:25

Hab einfach die Kapitalkurve des berechnenden HS impotiert und in einer zweiten Linie die Kapitalkurve mit einem GD geglättet. Liegt die KK unter dem GD wird einfach nur die halbe Stückzahl geordert.



Hier der Code des Master (das andere heißt Mom):

calc Mom: #_Position Mom\?#;
calc KK:#_Kapital Mom\?#;

calc EnterLong:Mom = 1;
calc EnterShort:Mom = -1;
calc ExitShort:Mom = 0;
calc ExitLong:Mom = 0;

calc Kapital: 100000;
Global calc Stückzahl:If(KK < GD(KK, [GD:29,3,500,20,500,3,1.0438,I], S), Kapital / Close / 2, Kapital / Close);
mit freundlichen Grüßen

aus Österreich

Stefan :) :) :)

Ganesha

unregistriert

7

Dienstag, 8. Mai 2012, 22:39

Hi Stefan,

habs gerade mal bei mir (bei einem Trendfolger) probiert und führt zu einer Verbesserung. Allerdings genau andersrum: Bei starkem Anstieg der KK Risiko rausnehmen und dann beim nächsten Drawdown wieder auf normale Positionsgröße gehen.

Auch die Idee die Positionsgröße nur zu halbieren gefällt mir. Ich hatte immer nur ein "ganz oder gar nicht" Ansatz versucht und musste dann regelmäßig bei großen Moves an der Seitenlinie stehen... :)

Viele Grüße