Freitag, 22. Juni 2018, 03:40 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Dionysos Männlich

Benutzer

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2009

Beiträge: 60

1

Freitag, 6. Dezember 2013, 17:47

Taipan FX premium & US Futures

Hi,

2 Fragen:

1. Hat jemand Taipan Realtime FX Premium Data? Wie sieht's da mit der Datenqualitaet aus? Besser als die Standard FX-Daten von TP, z.B. vergleichbar mit IB daten? Wie lange reichen die Historien der Majors zurueck, 2002 waer so meine Vorstellung bevor ich Sie mir kaufe?

2. Bevor ich jetzt ne groesser angelegte Saugaktion starte und aus Verzweiflung und zu wenig Geld mir nen Tradestation Account aufmache um mir dort die Future Daten der US Boersen runterzuladen: Hat noch jemand Vorschlaege fuer brauchbare intraday Daten ~1min, tick besser (ich will nicht waehlerisch sein), fuer CBOT, ICE US, ICE Europe, COMEX. Einzelne Kontrakte besser, endlos ok. ab 2002 waer ich zufrieden.

Ich hab disktrading Daten, die sind meiner Meinung nach nur als EOD zu gebrauchen und ziemlich gemurkst.
PITrading Daten hab ich auch, sind gut, allderings wenig Futures und schon adjustiert, 1min.
Taipan Daten hab ich auch, aber mir sind die Historien zu kurz und momentan kann man US Future-Sachen nur max 2-3Jahre runterladen.


Besten Dank fuer die Auskunft.

Dio
Numbers are like people - torture them and they will tell you anything

yartrader

unregistriert

2

Montag, 9. Dezember 2013, 14:12

Hallo Dionysos,


die TaiPan Forex-Premium kannst Du bei Lenz+Partner für zwei drei Tag freischalten lassen.
Bevor man sich für ein
mind. 3-monatiges
Abonnement entscheidet darf man eben die Daten testen.

Beim Vertrieb nach Timm fragen.



Die historische Daten für FOREX kann man vielleicht bei Dukascopy (schweizer ECN Broker) einspeisen (sogar das gehandelte Volumen wird angezeigt):


http://www.dukascopy.com/swiss/deutsch/m…ch/historical/#


Gruss aus Berlin


Andreas

Dionysos Männlich

Benutzer

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2009

Beiträge: 60

3

Mittwoch, 11. Dezember 2013, 05:56

Hi,
danke fuer den Tipp mit Dukascopy. Man kann einfach nie genug Daten haben. Falls es jemanden interessiert, bzgl. FX:

1. Taipan FCXM: da fehlen massenhaft ticks, sprich in so einem liquiden Markt wie FX sollten ref(Close,-1) und Open quasi auf gleichen Niveau liegen. Bei dem FXCM feed sind hier beachtliche Gaps im normalen Tageshandel (keine News, etc). Ausserdem konnte ich nur ca. 1 Jahr intraday Daten 1min runterladen. Das ist viel zu kurz und genuegt bestenfalls zum verifizieren eines HS, nicht aber zum Entwickeln.

2. Taipan vwd FX & taipan FX: Der eine Feed schimpft sich "vwd" der andere, hat keine direkte Namensgebung. Daten hab ich hier bis 2002 runterladen koennen, aber die bezahlt Kurse, genauer die High/Low Spanne ist riesig, noch dazu massenhaft Kursluecken, fehlende Daten und dergleichen. Verglichen mir aufgezeichneten IB Daten schon etwas anderes. Vorsichtig wuerd ich sagen, dass ich vielleicht ab 1hr besser 4h Charts die Daten verwenden koennte um einen Vergleich zu ziehen.

3. Ich hab bei GFT UK ein Konto, oder eben FX Flat. Als Broker nicht zu gebrauchen, aber die haben "verhaeltnismaessig" gute Daten von den FX paaren, sogar noch bis vor 2000, die man sich mit etwas Muehe runterladen und dann zusammenbasteln kann mittels Excel z.B. oder Ultraedit. Daten sind GMT-time und ab 5min bars gut verwendbar. HS im 15min Chart und 1hr Chart wurden darauf entwickelt und dann noch zusaetzlich auf IB Daten losgelassen. War ok. Funktioniert wie erwartet.

4. Maran Trader (spring techno): einfach mal googln. Der beinhaltet in der Basisversion auch einige Daten, speziell FX die man sich umsonst laden kann.

Meine Hoffnung war nur, dieses ganze Database updaten einfach jemanden anderen ala Taipan zu ueberlassen und entsprechend einen Ovolus zu entrichten weil's mir Zeit spart, aber da war ich wohl voellig falsch unterwegs.

Futures:
Ich hab lange ueberlegt, aber ich komm um Tradestation Daten nicht rum was intraday angeht, entsprechend natuerlich muss das Format geaendert werden (.xpo nach ASCII). EOD hab ich ueberlegt und bin zu dem Entschluss gekommen, dass es CSI werden wird, verglichen mit Pinnacle Data als Alternative. Die Bewertungen von CSI sind in den Foren wohl "subjektiv" besser, ausserdem verwendet der Herr Keith Fitschen die Daten, das hat mich dann letztendlich ueberzeugt.

Dio
Numbers are like people - torture them and they will tell you anything