Dienstag, 16. Oktober 2018, 00:39 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

sten

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 6. September 2002

Beiträge: 2 879

1

Dienstag, 16. Juni 2015, 06:58

Probleme mit "modalen (Fenster)Dialog"

Hallo,

ich hatte das Problem jetzt schon mehrmals, dass modalen Fenster bei Investox plötzlich bei laufenden Investoxsystemen (nicht bei der HS-Entwicklung, sondern wenn HS regelmäßig Kurse bekommen und z.B. auf Refernzmaschine laufen) im Hintergrund verschwindet.

Dadurch wird leider das komplette Windowssystem (bei mir win8) so stark beeinträchtigt, dass immer das zugehörige Investoxsystem im Vordergrund bleibt und kein anderes Fenster mehr in den Vordergrund läst, auch keinen RTT (um die Kursversorgung zu beenden) oder einen Taskmanager, um die Problem-Instanz über den TM zu beenden.

Leider gelingt es nicht mehr, das modale Fenster in den Vordergrund zu bekommen, was z.B. dann passieren kann, wenn ein HS alle 4s aktualisiert (versehentlich so eingestellt wurde vom User), aber z.B. durch neu hinzugefügte Berechnungen (2x Komp()), jetzt eigentlich 8s für die Berechnung benötigt und man es zu spät gemerkt hat. Dann wird das "AktualisierungsLämpchen" nicht mehr grün und Investox nimmt keine Eingaben mehr entgegen.
Wenn das modale Fenster einmal im Hintergrund ist, kann auch über Klick auf das "AktualisierungsLämpchen"-Button, die permanente Aktualisierung nicht mehr unterbrochen werden.

Man kann sehr leicht in diesen "Verklemmungszustand" kommen, z.B. wenn man nur das Logbuchfenster einer InvestoxInstanz schließen möchte, weil dann kommt die modale Fensterabfrage "Sind Sie sicher?" und peng ist es im Hintergrund und man kann den OK-Button nicht mehr anklicken.

Lösungsvorschlag:
-was in dem Verklemmungsmodus noch geht, ist in der Taskleiste auf die InvInstanz zu klicken, rechtes Mausmenü und "Fenster schließen". Aber dann wird derzeit wieder eine modales Fensterabfrage aufgerufen "Wollen Sie die Daten sichern?" mit Ja/Nein-Button, der dann wieder unerreichbar ist.
-Lösungsidee: Investox müsste dann einfach beendet werden und mit sichern der Daten, ohne moduale Bestätigungsabfrage

Vielleicht kann man da was machen.
Danke.

Viele Grüße,
Sten

Investox

Administrator

Registrierungsdatum: 31. August 2002

Beiträge: 5 568

2

Dienstag, 16. Juni 2015, 08:51

Hallo,

in dieser Situation kann der Wechsel zu einem anderen Programm und dann wieder zurück zu Investox helfen (mit ALT+TAB oder mit dem Task-Manager, "Wechseln zu...").

Viele Grüße
Andreas Knöpfel

sten

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 6. September 2002

Beiträge: 2 879

3

Dienstag, 16. Juni 2015, 11:54

Hallo,

man kann mit ALT+TAB (oder mit der Win8 Fenster-Vorausansicht) erzwingen, dass kurzfristig ein anderes Fenster angezeigt wird, d.h. in den Vordergrund fokusiert wird, aber sobald man sich in das Fenster mit dem Mauszeiger hineinbewegen möchte, um z.B. einen Button anzuklicken, schiebt sich wieder das MutterFenster des modalen Dialogs ganz schnell in den Vordergrund.
Man muss dann sehr, sehr schnell sein und braucht viele Versuche, um den Button noch zu treffen ...

Viele Grüße,
Sten

PS:
Eine elegante Lösung wäre die Akualisierung auch ohne Button-Klick-Event im "Verklemmungszustand" ausschalten zu können, z.B. durch drücken einer Funktionstaste (z.B. F12) oder indem man in der Taskleiste auf das InvestoxInstanz-Feld klickt, rechtes Mausmenü und dort noch ein weiterer Eintrag "Akualisierung ausschalten" verfügbar wäre.