Dienstag, 11. Dezember 2018, 00:19 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

sukuh

Benutzer

Registrierungsdatum: 21. Juli 2014

Beiträge: 24

1

Freitag, 13. November 2015, 11:04

Berechnung der Stückzahl

Nach meinem Verständnis gemäß der OrderPlus Doku gilt:

Die Angabe der Stückzahl für eine Enter-Order wird grundsätzlich vom Handelssystem übernommen und hängt daher von der Einstellung des Money Managements und gegebenenfalls der bisherigen Profit-/Loss-Entwicklung zusammen. Bei der optionalen manuellen Bestätigung einer Order kann die Stückzahl auch noch verändert werden.

Das bekomme ich so bei manuellem Ordern nach dem Beispiel in der OrderPlus Doku (S16) nicht hin.

Einstellungen in den Testbedingungen/Managemant: "immer Startkapital investieren" und „Standard (HS)“ in der Ordermaske.

- errechnete/vorgegebene Stückzahl in der Ordermaske = 1

- Stückzahl im Management: MMStückzahl
Die globale Variable wie im Beispiel der OrderPlus Doku beschreiben als auch eigene, andere globale Variablen werden nicht berücksichtigt.
Mit der Einstellung „Standard (HS)“ in der Ordermaske wird immer die Stückzahl 1 vorgegeben.

- Stückzahl im Ergebnis
In der Ergebnis-Darstellung des manuellen Systems wird nicht die tatsächliche Stückzahl (richtig im Depot eingebucht) benutzt, sondern die gemäß Testbedingungen vorgegebene - in meinem Fall die Stückzahl gemäß „immer Startkapital investieren“. Damit laufen Investox- und reales Depot ganz schnell auseinander.

Was mache ich falsch?

Lenzelott Männlich

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2002

Beiträge: 2 904

Wohnort: Giessen

2

Freitag, 13. November 2015, 12:09

open delay 1 eingestellt im System ?
If you think it´s expensive to hire a professional, wait until you hire an amateur.

Investox

Administrator

Registrierungsdatum: 31. August 2002

Beiträge: 5 573

3

Freitag, 13. November 2015, 12:27

Hallo,

Zitat

Bei der optionalen manuellen Bestätigung einer Order kann die Stückzahl auch noch verändert werden.

Diese manuelle Bestätigung ist zu unterscheiden von der rein manuellen Order (ohne HS-Signal). Hier gilt die "Standardstückzahl" (Ordereinstellungen / Allgemein):
"Standardstückzahl: Die hier angegebene Stückzahl wird als Vorgabe bei manuellen Orders verwendet sowie bei Handelssystemen, deren Delay in den Testbedingungen nicht auf Null gestellt ist."

Viele Grüße
Andreas Knöpfel

sukuh

Benutzer

Registrierungsdatum: 21. Juli 2014

Beiträge: 24

4

Freitag, 13. November 2015, 13:18

Danke für die raschen Antworten1

@Lanzelot: Einstellungen von "Orderpreis, Delay 0" auf "Open, Delay 1" geändert - gleiches Ergebnis: Orderstückzahl = 1
@Knöpfel: beim automatisierten Handel verstehe ich das - die Orders sollten wie vom System berechnet platziert werden. Disziplin ist ja eine wichtige Grundlage eines automatisierten Systemen. Wenn ich davon abweiche, zeigt mir Investox an, wie es dann gewesen wäre, wenn ich mich an das System gehalten hätte und ich kann die Differenz zum realen Depot analysieren.

Bei ausschliesslich manuellem Ordern sollte das System aber schon abbilden, was ich entscheide, oder?

Viele Grüße,

sukuh

Investox

Administrator

Registrierungsdatum: 31. August 2002

Beiträge: 5 573

5

Freitag, 13. November 2015, 18:56

Hallo,

>>Bei ausschliesslich manuellem Ordern sollte das System aber schon abbilden, was ich entscheide, oder?

ich verstehe nicht ganz, was Sie damit meinen. Manuelle Orders landen im Depoteintrag des HS/Titels, haben aber keinen Rück-Einfluss auf das "Backtest-Handelssystem".

Viele Grüße
Andreas Knöpfel

sukuh

Benutzer

Registrierungsdatum: 21. Juli 2014

Beiträge: 24

6

Samstag, 14. November 2015, 13:11

Hallo,

Mein Anliegen hat 2 Aspekte:

1. Daten in der Ordermaske
Da ich für das manuelle Ordern das in Orderplus empfohlene HS verwende, hatte ich erwartet, dass auch die vom HS errechneten Daten als Default eingetragen werden - stattdessen erhalte ich aber immer die Stückzahl 1, Ordertyp Market, etc.
Ich hatte erwartet, dass alle Einstellungen wie Stückzahl, Ordertyp und bei Limit/Stop auch die im "manuellen HS" berechneten Daten in die Ordermaske übernommen werden - dass nur das "Signal" manuell ist.

2. Die manuelle Order wird mit der richtigen Stückzahl ins Depot eingetragen.
Im Chart (F9) wird die tatsächlich georderte Stückzahl von den HS-Einstellungen überschreiben.
OK, wenn das manuelle Ordern wie ein automatisiertes HS behandelt wird - dann aber bitte konsequent, einschliesslich Ordermaske.

Das bekomme ich aber nicht hin und möchte gern wissen, ob ich etwas falsch mache, oder falsch denke.


Viele Grüße,

sukuh

Investox

Administrator

Registrierungsdatum: 31. August 2002

Beiträge: 5 573

7

Montag, 16. November 2015, 10:41

Hallo,

die Stückzahl beim manuellen Ordern steuern Sie wie gesagt über die "Standardstückzahl" bzw. über die Ordermaske des Chart-Orderfensters.

Zum 2. Punkt: Wenn Sie dies möchten, sehen Sie bitte in der Order Plus" Hilfe unter "Manuelles Ordern / Manuelle Trades als Handelssystem auswerten".

Viele Grüße
Andreas Knöpfel

sukuh

Benutzer

Registrierungsdatum: 21. Juli 2014

Beiträge: 24

8

Montag, 16. November 2015, 11:47

Hallo Herr Knöpfel,

Zu 1.: Ich hab's jetzt: Unter "automatische Orderaufgabe" einstellen muss unter Standardstückzahl "MMStückzahl" eingeben werden (wenn man das in der Doku angegebene Beispiel verwendet).
Diesen Punkt hatte ich übersehen und nur die Testbedingungen entsprechend eingestellt.

Danke für die Hinweise.


Viele Grüße,

sukuh