Samstag, 23. Juni 2018, 21:44 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: INVESTOX-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

dubi

Profi

Registrierungsdatum: 1. September 2002

Beiträge: 288

1

Montag, 27. Februar 2017, 23:07

Informationen zum Handelssystem bereitstellen

Hallo,

ich suche nach einer Möglichkeit mit "one click" folgende Informationen zum Handelssystem auszulesen um die Informationen anschliessend in eine Datei zu schreiben. Wichtig ist, dass ich das nicht nach jedem Update machen möchte, sondern nur "bei Bedarf".

Folgende Informationen sind gesucht:
' Name aktuelles Handelssystem
' Name und Pfad aktuelles Projekt
' Name des verwendeten Titels
' NP/Jahr im Optimierungszeitraum
' DD im Optimierungszeitraum
' Bestimmtheitsgrad der Steigung im Optimierungszeitraum
' NP/Jahr im Kontrollzeitraum
' DD im Kontrollzeitraum
' Bestimmtheitsgrad der Steigung im Kontrollzeitraum
' Start Optimierungszeitraum (nicht als x.te Periode, sondern in Form von dd.mm.yyyy oder ähnlich - umformen dann kein Problem aber wie komme ich an das Effektive Datum?)
' Ende Optimierungszeitraum - Format siehe oben
' Start Kontrollzeitraum - Format siehe oben
' Ende Kontrollzeitraum - Format siehe oben
' Auslesen der Handelssystemregeln (insbesondere: "Definitionen")
' Stop-Informationen
' Inestox-Installationspfad (also z.B. C:Investox-5 wenn es die 5. Instanz ist)

Zur Implementierung habe ich mir gedacht, einen Indikator zu erstellen. Der Indi hat standardmässig den Wert 0. Wenn ich den Wert auf 1 setze, werden obenstehende informationen berechnet/ausgelesen und in eine Datei im Installationsverzeichnis geschrieben (also z.B. in C:Investox-5HS-Info.txt). Lieber wäre mir noch ein selbst erstelltes Menu-Icon, aber das geht mit den aktuellen Boardmitteln nach meinem (limitierten) Verständnis nicht. Indi ist aber auch in Ordnung.

Viele dieser Informationen sind z.B. unter Handelssystem-Informationen verfügbar. Leider aber nicht so, dass ich diese Informationen irgendwie in eine Datei per "Knopfdruck" schreiben kann.
Ich kriege das schreiben der Daten in eine Datei im Indikator in VBS gut hin, suche nun aber nach Ansatzpunkten für die obigen informationen.

Meine ersten spärlichen Gehversuche zum Start und Ende der Optimierungs-/Kontrollzeiträume sind anbei - aber wie komme ich von hier z.B. auf das effektive Datum???

Quellcode

1
2
3
4
5
6
dim Datenfeld, StartPeriode, LetztePeriode
if scriptberechneformel ("cumsince(1, #_HS_Zeitraum OS#, 0)", Datenfeld) then
	LetztePeriode = LetzteDatenPeriode(DatenFeld)
	StartPeriode = LetztePeriode - Datenfeld(LetztePeriode)
end if
msgbox(LetztePeriode)


Danke für jeden Hinweis!
-dubi

Bernd

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 5. Juni 2005

Beiträge: 3 845

Wohnort: Iringsweg

2

Montag, 27. Februar 2017, 23:35

Ich wüsste jetzt auch nicht, wie das geht. Ausser dass die meisten Infos ja wie Du selbst schreibst, unter "Handelssystem-Informationen" verfügbar sind.

Was ich mich frage, warum das Ganze? Wie hilft das im Lebenszyklus eines Handelssystems, von der Wiege bis zu Bare? Wozu der Aufwand?

Ich meine, bei einem Aha-Erlebnis würde sich ja vielleicht Kreativität entfalten zwecks Lösungsfinding. Aber so?, wie führt das Ganze zu Mehr-Einnahmen für Handelssysteme?

Jedenfalls hoffe ich, dass Du eine Antwort jenseits akademischer Zirkel hast, in Mark und Pfennig?, der kommenden Währung in DLand
Gruss
Bernd

-----------------------------------------------
http://www.13quants.ch

dubi

Profi

Registrierungsdatum: 1. September 2002

Beiträge: 288

3

Montag, 27. Februar 2017, 23:55

Ich entwickle Handelssysteme automatisiert mit unterschiedlichen Paramentern/Titeln und sammle die Ergebnisse der Entwicklung anschliessend systematisch. Aktuell ist das für mich noch ein gehöriger manueller Aufwand (abtippen). Wenn ich die oben erwähnten Ergebnisse durch einen "one-klick" Indikator in VBS einfach in eine Datei schreiben kann, kann ich die Daten einfach in meine Vergeleichstabelle einlesen (Access, Excel....) und mir so einiges an Aufwand sparen. Durch den Vergleich der Ergebnisse mit den eingesetzten Parametern (z.B. Stop-einstellungen) Entwickle ich ein besserers Verständnis was vermutlich geht und was nicht.

Investox

Administrator

Registrierungsdatum: 31. August 2002

Beiträge: 5 562

4

Dienstag, 28. Februar 2017, 13:55

Hallo,

am meisten Informationen stehen bei der Programmierung anwenderdefinierter Testergebnisse zur Verfügung - siehe Online-Hilfe, dort auf der Seite "Zur Berechnung anwenderdefinierter Testergebnisse" z.B. auch der Projektname etc. über das Objekt "HS".

Viele Grüße
Andreas Knöpfel

dubi

Profi

Registrierungsdatum: 1. September 2002

Beiträge: 288

5

Sonntag, 5. März 2017, 02:39

Hallo

Ich habe mich nun mal das meisste zusammenprogrammiert. Mein Ansatz ist nun wie folgt:
Es wird im Handelssystem über die globale Konstante "WriteData" im Variablentrimmer der Wert 0 oder 1 gesetzt. Einen Indikator habe ich nicht eingesetzt.
Ich habe unter den Testergebnissen, wie von Herrn Knöpfel vorgeschlagen, ein eigenes Testergebnis erstellt. Dieses Testergebnis fragt zuerst einmal ab, ob der Wert von WriteData auf 1 steht. Wenn das nicht der Fall ist, passiert praktisch nichts und verbraucht auch so keine Rechenzeit.
Für diejenigen, die es interessiert habe ich den VBScript-code in den Anhang gestellt (in den Post konnte ich den nicht einfügen, weil zu lang).

Das kann sicher noch an vielen Stellen verbessert/Fehlersicherer gemacht werden aber für meine Zwecke reicht es soweit.

Ich habe aber noch 2 ungelöste Probleme:

  1. Wie bekomme ich den "Bestimmtheitsgrad der Steigung" in die Auflistung bzw. wie berechne ich diese??? Gibt es hier eine elegante Möglichkeit? Ich habe im Netz nach Fuktionen zur Berechnung der Linearen Regression für VBScript gesucht aber nichts gefunden. Aktuell exportiere ich mir die Werte der Kapitalkurve und könnte mir so extern (zb mit VBA das Bestimmtheitsmass berechnen lassen - das hat aber auch wieder die Gefahr, dass es von der von Investox errechneten Kennzahl abweicht...). Ein anderer Ansatz ist über ScriptBerechneFormel und in LRSlope die Kapitalkurve sowie die Anzahl der Perioden des OZ bzw. KZ eingebe. Hat jemand eine andere Idee?
  2. Wie komme ich an den Pfad für das Investox-Projekt? Ich habe nichts in den Referenzen und Hilfedateien gefunden?


Ergänzend ist noch zu sagen, dass meine so errechneten Werte leicht von den den Original-Testergebnissen angegebenen Werten abweichen. Vermutlich, da ich einen Ausschitt der Kapitalkurve aus dem Gesamtzeitraum betrachte und nicht die Berechnung der Kapitalkurve für den OZ/KZ neu berechne. Das ist aber für mich vernachlässigbar.

Wäre froh, wenn mir jemand bei den beiden obigen Problemen helfen könnte.

-dubi
»dubi« hat folgende Datei angehängt:
  • WriteHSData.txt (7,04 kB - 84 mal heruntergeladen - zuletzt: 3. Juni 2018, 08:16)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »dubi« (5. März 2017, 11:57)


Lenzelott Männlich

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2002

Beiträge: 2 897

Wohnort: Giessen

6

Sonntag, 5. März 2017, 10:42

Bestimmtheitsmass berechnen lassen

Beim Bestimmtheitsmass handelt es sich um das R² einer Geraden zur Kapitalkurve.
und das ist nix anderes als die quadrierte Korrelation.
If you think it´s expensive to hire a professional, wait until you hire an amateur.

dubi

Profi

Registrierungsdatum: 1. September 2002

Beiträge: 288

7

Sonntag, 5. März 2017, 12:05

ja - gut - aber wie kann ich die per vbs berechnen? ?(

dubi

Profi

Registrierungsdatum: 1. September 2002

Beiträge: 288

8

Mittwoch, 8. März 2017, 10:43

Ich habe nun eine andere Lösung gefunden, indem ich zuerst Optimierungszeitraum wähle, dann Daten schreibe und anschliessend den Kontrollzeitraum wähle und Daten nochmals schreibe. Passt so auch. Was ich aber noch suche ist der Pfad zum Projekt. Kann ich den irgendwo in den Testergebnissen auslesen oder gibt es da ein Objekt mit einer Eigenschaft, die ich übersehe?

Wiwu Weiblich

Meister

Registrierungsdatum: 4. September 2002

Beiträge: 1 613

Wohnort: Neuenhagen b. Berlin

9

Mittwoch, 8. März 2017, 12:08

Hallo dubi,

es gibt ja in Investox-VBS das Schlüsselwort BasisProjektName.
In Kombination mit dem VBS FileSystemObject .FSO könnte das vielleicht passen.
Viele Grüße von Anke

http://www.ascunia.de

dubi

Profi

Registrierungsdatum: 1. September 2002

Beiträge: 288

10

Mittwoch, 8. März 2017, 13:16

Danke Anke! Probiere ich aus und melde mich wieder :-)

Ähnliche Themen