Sonntag, 18. August 2019, 07:53 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Fido

Profi

Registrierungsdatum: 26. September 2004

Beiträge: 162

1

Sonntag, 7. Mai 2017, 11:52

Unverständlicher Steuereinzug bei IB

Hallo Gemeinde,
vielleicht kann mir zu dem Thema jemand weiterhelfen. Bei einem "normalen" Aktientrade(glücklicherweise geringer Umsatz ) hat IB plötzlich einen 28% igen Steuerabzug bei der Abrechnung vorgenommen. Als ich über den Chat klären wollte, wurde ich rausgeworfen. Die Beantwortung des Tickets wurde ebenfalls bis heute nicht beantwortet. Die ausstehende Summe wurde plötzlich kommentarlos zurückgebucht. Ist dies nachvollziehbar?

Vielen Dank und Grüße

Fido

Bernd

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 5. Juni 2005

Beiträge: 3 935

Wohnort: Iringsweg

2

Mittwoch, 10. Mai 2017, 21:15

Hoi Fido

Bisher habe ich IB als sehr korrekt erlebt. Vielleicht bist Du aus dem Chat auch aus technischen Problemen "herausgeflogen", ohne böse Absicht seitens IB.

Ich mache es immer so: wenn ich adhoc eine (eher technische) Frage habe, nehme ich den Chat. Sonst mache ich ein Ticket auf. Das hat eine Ticket-Nummer, ist nachvollziehbar, unterschrieben mit dem Namen des betreffenden Mitarbeiters und wird mit einem korrekt nachvollziehbaren Protokoll abgearbeitet / beantwortet.

Eigentlich (meint: ich habe dies bisher nicht anders erlebt) weicht IB bei Tickets nicht vom korrekten Pfad ab.

Allerdings dauert der Dialog halt länger. D.h. man macht ein Ticket auf, Tage später gibt es eine Antwort, dann stellt man selber eine Rückfrage usw. das braucht Zeit - aber am Ende hast Du eine völlig korrekte und "revisions-sichere" Antwort, auf die Du bauen kannst!

Und dieses Ticket kann man auch später noch im Ticket-System finden, bei mir auch noch nach sehr langer Zeit ... wahrscheinlich müsssen sie es sogar auch aus gesetzlichen Gründen noch gegen-speichern während der Nachweis-Frist (bei Banken üblicherweise 10 Jahre in DLand, CH und auch USA, denke auch in GB, warum sollten Broker anders behandelt werden?), denn der Kunde wird den betreffenden Vorgang auch solange noch in seinen Unterlagen haben ...
Gruss
Bernd

-----------------------------------------------
http://www.13quants.ch

Fido

Profi

Registrierungsdatum: 26. September 2004

Beiträge: 162

3

Samstag, 13. Mai 2017, 16:04

Hallo Bernd,
vielen Dank für deine Stellungnahme. Auch ich habe in der wenigen Tradingerfahrung mit IB keine keine Probleme erlebt und ein korrektes Verhalten. In diesem Fall ist es mir unverständlich, dass diese Buchung vorkam. Ebenfalls ist mir unverständlich, dass mir im Chat keine Antwort erteilt wurde, noch unverständlicher, dass bis heute das Ticket nicht beantwortet wurde. Verständlicherweise entwickelt sich hier ein vertrauensproblem.

In diesem Sinne schönes Wochenende!

Grüße
Fido