Sonntag, 21. April 2019, 11:12 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Bob

Besucher

Registrierungsdatum: 1. März 2019

Beiträge: 3

1

Freitag, 1. März 2019, 21:50

Visualisierung in Zukunft projizieren

Hallo zusammen,

nach einigen Jahren Pause, habe ich das Traden wieder begonnen. Ich habe noch eine alte Version XL 4.
Ich will mir wie auf dem Bild zu sehen, eine Standartabweichung in die Zukunft projizieren. Die Berechnung ist kein Problem. Allerdings die Visualisierung. Es sollen immer die zukünftigen 5 Tage in die Zukunft projiziert werden.

Am 1 März bis 6 März
am 2 März bis 7 März
..
..
..

Ist dies mit XL 4 möglich?

Vielen lieben Dank für eure Hilfe im Voraus.
Bob
»Bob« hat folgendes Bild angehängt:
  • 2019-03-01_21h22_11.jpg

jones

Profi

Registrierungsdatum: 22. Oktober 2011

Beiträge: 187

Wohnort: Österreich

2

Montag, 4. März 2019, 13:40

Hi Bob,
das sollte funktionieren.
ich habe damals mit VB mir Automatische Trendlinien für Inv programmiert und diese über den Chart hinaus Zeichnen lassen (NICHT mit der Inv Funktion "über den Chart hinaus verlängern") wie du im Bild siehst.
Das war recht aufwendig in VB und läßt sich sicherlich über C# schneller(was die Berechnung der Trendlinie betrifft) und eleganter lößen.

Die Prognose via STDdev sollte also umsetzbar sein.
lg jones

Bob

Besucher

Registrierungsdatum: 1. März 2019

Beiträge: 3

3

Freitag, 8. März 2019, 11:20

Hallo Jones,

vielen DANK für deine Antwort. Dass sieht schon mal sehr vielversprechend aus.
Mit welcher INV Version arbeitest du? Weißt du ob es mit Version 4 auch geht?

LG
Bob

jones

Profi

Registrierungsdatum: 22. Oktober 2011

Beiträge: 187

Wohnort: Österreich

4

Samstag, 9. März 2019, 18:58

Ich arbeite aktuell mit Inv XL 7.5.6.

Wie gesagt, die Auto-Trendlinien habe ich in VBS gemacht da mit Inv eigenen Mitteln die Berechung nicht so flutscht wie gewünscht... bla bla bla
Deine Vorhaben mit "STDev" usw. sollte mit INV4 selbst aber keine Problem sein.


Deine Berechnung für die Projektion (Verschiebung) über den Chart hinaus, erledigst du mit REF.
Schönes WE
lg jones