Freitag, 13. Dezember 2019, 09:02 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: INVESTOX-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Investox

Administrator

Registrierungsdatum: 31. August 2002

Beiträge: 5 595

1

Freitag, 3. Mai 2019, 09:25

Serviceupdate 7.6.0 Investox ST/XL und RTT 3.5.0

Hallo,

für Investox ST/XL Version 7 und RTT Version 3 stehen neue Serviceupdates zur Verfügung:

http://www.investox.de/dlsoftware.html

Hinweis: Die Anbindung an Interactive Brokers bzw. Lynx setzt ab dieser Version die IB API Version 3.75 voraus.

Viele Grüße
Andreas Knöpfel

Bernd

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 5. Juni 2005

Beiträge: 3 935

Wohnort: Iringsweg

2

Sonntag, 5. Mai 2019, 15:26

Hallo Herr Knöpfel

Ich möchte mich vielmals für diesen neuen Service-Update bedanken, und ich denke, ich spreche vielen Anwendern hier aus der Seele!

Eine stabile Verbindung zu unserem Prime-Broker ist entscheidend für unseren Handels-Erfolg!

IB hat in den letzen Monaten mit hoher Frequenz das Verhalten am Backbone, also das Ding hinter dem IB-API, sowie einige wichtige Regeln verändert; Regeln, die lange Jahre hindurch stabil geblieben sind. Die für unsere technische Anbindung wichtige waren. Das hat sich sehr stark geändert: plötzlich musste man auch das IB-Gateway am WoEnde neu anmelden, plötzlich kommt die TWS mit einem Auto-Logon Feature, welches sie fast dem Gateway gleichstellt. Und der Dinge mehr, die einige hier beobachtet haben oder noch sehen werden.

Jedenfalls, mit dem Update hier und der damit einhergehenden Integration des neuen IB-API's ist es auf technischer Seite jetzt gelungen, dass Investox, mit Blick auf IB, mit den grossen Veränderungen aus der jüngsten Zeit glatt gezogen hat!

Ich habe schon wieder ein Ticket bei IB offen, weil sie scheinbar an den Regeln herumspielen, wie oft der selbe User Markt-Daten beziehen kann - ungeachtet, ob er diese Daten bereit ist, mehrfach zu bezahlen. Diese neue Regel geht direkt gegen die Idee, Rechner in einem weiteren Rechenzentrum parallel zu betreiben, um ein Ausfall-Rechenzentrum bereit zu halten.

Um also Life-Daten tickgenau an zwei verschiedenen Standorten parat zu haben, im Fall
* die Haupt-Handels-Maschine am primären Standort fällt aus
* oder das ganze Rechenzentrum am primären Standort fällt aus
* oder wenn der Anbieter des Haupt-Rechenzentrums ausfällt (Pleite usw.)

Dafür hat man normalerweise ja einen Rechner in einem zweiten Rechenzentrum parat, und man kann diesen
* Hotstandby fahren (also, man hat auch dort Investoxe laufen, die handeln - und hält weitere CPU- und Platten Kapazität vor, um im Notfall dort schnell komplett alles übernehmen zu können)
* oder Cold-Standby (also man hält nur alles vor, um im Notfall dort schnell das Nötigste übernehmen zu können)

=> in jedem Fall muss man aber die RTT Tickdaten *life und realtime* an jedem Standort versorgen, sonst wir es nicht klappen mit dem schnellen Wechseln von einem Rechenzentrum zu am anderen ...

Und jetzt, jedenfalls, IB schraubt gerade jetzt an dieser Ecke, wie gesagt, ich bin schon in Kontakt mit den praktizierenden Theoretikern dort, aber es ist sehr mühsam. Schaun' wir mal, was nächstens aus dieser Ecke kommt von schräg links unten durch die Brust ins Auge.

Herr Knöpfel und an alle, es bleibt spannend: sicher werden in nicht allzu ferner Zukunft wieder Anpassungen an Investox nötig sein ...


Und allen Investoxies, in Anlehnung an ein leicht abgewandeltes berühmtes Film-Zitat: möge die Mark mit Euch sein :thumbup:
Gruss
Bernd