Dienstag, 7. April 2020, 06:07 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

jerdchen

Besucher

Registrierungsdatum: 5. Januar 2020

Beiträge: 5

41

Sonntag, 23. Februar 2020, 17:57

Als privater Trader gibt es hier keinen Verlustvortrag ins nächste Jahr. Insofern müsste man in DLand bleiben, da kann man, soweit ich das hier im Thread verstanden haben, noch den ganzen Verlust minus der 10k Euro ins nächste Jahr vortragen. Ich meine, wir reden von der Versteuerung von Scheingewinnen - ist das dann nun ein Scheinvorteil?
Ich meinte den Scheingewinn ....

Bernd

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 5. Juni 2005

Beiträge: 3 955

Wohnort: Iringsweg

42

Dienstag, 25. Februar 2020, 21:19

Nein, die Idee, einen unterjährigen Scheingewinn zu versteuern, ist hier bisher nicht aufgekommen.

Das gibt es wohl nur im grossen Kanton.
Gruss
Bernd