Montag, 6. April 2020, 11:00 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Registrierungsdatum: 17. September 2002

Beiträge: 177

1

Donnerstag, 5. März 2020, 10:52

Keine Verbindung zur TWS

Guten Morgen!

Frage in die Runde: Funktioniert bei euch die Anbindung zur TWS auch nicht? Kann mich nicht mehr einloggen! Heute morgen gings noch! Webtrader von IB ebenfalls nicht erreichbar. Vielen Dank für eine Resonanz!
Grüsse

vice versa

Registrierungsdatum: 17. September 2002

Beiträge: 177

2

Donnerstag, 5. März 2020, 11:28

Keine Verbindung zur TWS

Hi Leute!

Hat sich erledigt! Schönen Tag noch!
Grüsse

vice versa

Bernd

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 5. Juni 2005

Beiträge: 3 955

Wohnort: Iringsweg

3

Donnerstag, 5. März 2020, 13:49

Hallo vice versa

Das Problem hatte ich wie andere heute morgen auch.

Auf der IB Seite (Kontakt => Systemstatus) wurde berichtet, dass seit 3 Uhr in der früh Login Probleme für Kunden bestehen würden und sie mit Prio. high daran arbeiten würden.

Jetzt ist wieder grün.

Nicht die feine Art: leider führen sie vergangene Probleme nicht historisch auf; nachträglich kann man sich dann nur wundern, wenn man den Grund für einen Ausfall finden will ... oder jedenfalls habe ich keine Seite gefunden, auf der man vergangene IB Probleme und Uhrzeiten dazu nachlesen kann. Wenn dies jemand weiss, bitte hier den Link posten, danke!
Gruss
Bernd

Registrierungsdatum: 17. September 2002

Beiträge: 177

4

Donnerstag, 5. März 2020, 18:25

Keine Verbindung zur TWS

Hallo Bernd!

Schön von dir zu lesen! Vielen Dank für die Informationen! Hatte heute morgen wohl ein zufällig funktionierendes Zeitfenster für den Login getroffen. Auffällig wurde eine nicht ausgeführte Orderaufgabe. Bis dahin hatte die Kursversorgung geklappt. Der anschließende Workaround führte nicht zum gewünschten Erfolg, deshalb mein post zur Eingrenzung auf lokale oder globale Ebene. Bin relativ selten mit IB-Problemen konfrontiert, läuft alles sehr stabil, bis auf wenige Ausnahmen.
Nachvollziehbar: Wer möchte auf seiner Webseite die failures auflisten und somit öffentlich belegen. Obwohl, kundenfreundlicher wäre es schon! Oder in einem geschützten Zugangsbereich! Eine Anfrage ist es wert! Wünsche noch einen schönen Abend!
Grüsse

vice versa

Lenzelott Männlich

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2002

Beiträge: 2 957

Wohnort: Giessen

5

Donnerstag, 5. März 2020, 22:50

Alle mir bekannten Trader hatten heute früh dieses Problem, mich eingeschlossen.

Und es dauerte wirklich sehr lange bis es behoben war.
If you think it´s expensive to hire a professional, wait until you hire an amateur.

Registrierungsdatum: 17. September 2002

Beiträge: 177

6

Freitag, 6. März 2020, 14:10

Hi Lenzelott!

Vielen Dank für deine Bestätigung! In diesem Szenario zeigt sich sehr deutlich, wie elementar ein mit einer Order aufgegebener Stopp tatsächlich ist. Hält der Zustand zu lange an, darf man sich ggf. mit anderen Tätigkeiten befassen als mit Trading! Unterbrechungen dieser Art begegnen wir mit leichtem Stirnrunzeln, einem Achselzucken und antrainiertem Warten auf den Erfolg! Wünsche dir ein angenehmes Wochenende!
Grüsse

vice versa

Bernd

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 5. Juni 2005

Beiträge: 3 955

Wohnort: Iringsweg

7

Freitag, 6. März 2020, 15:54

Hier mein dazu Senf:

In diesem Szenario zeigt sich sehr deutlich, wie elementar ein mit einer Order aufgegebener Stopp tatsächlich ist.

Jein. Im Daytrading Stops auf auf jeden Fall. Im Anlage-Handel haut Dich ein Stop im Flash-Crash möglicherweise ganz blöd weg. Kaum sind die Investments raus, kommt der Markt, husch, zurück. Und zeigt einem eine Narren-Nase. Investments daher bei mir immer ohne Stops am Markt (wohl aber mentale Stops, die auch gehandelt werden müssen, wenn sich ein Investment zum Schrotthaufen entwickelt ...)

Ansonsten ist meine Strategie, einen weiteren Broker neben meinem Prime-Broker zu haben. Bei dem kann ich mich notfalls hedgen, wenn alles blöd läuft.

Und dazu ein Konzept, wie ich vorgehe in diesem Fall. Beispiel, ein Stop in einem deutschen Wert nicht ausgeführt bei IB vor einem deutsche Feiertag. Nun ist die Frage, wie sichere ich das Ding schnell noch ab auf dem Ami Markt. Welcher Handelswert korreliert nahe genug, oder schreibe ich schnell noch einen Call, und worauf, usw.

Hält der Zustand zu lange an, darf man sich ggf. mit anderen Tätigkeiten befassen als mit Trading! Unterbrechungen dieser Art

Genau. Ich war dann Einkaufen in der Zeit, gab ja nix zu tun. EInen Daytrade hatte ich nicht offen in dem Moment, und bei den Anlagen ist der Horizont ja eh längerfristig. Nur vor dem Bildschrim hocken um denselben anzustarren ist ja auch eher sinnfrei.

Jedoch obacht: trickreich ist das wieder-anfahren der Handelssysteme. Speziell wenn Vergleichstitel im Spiel sind und im Handelssystem sowas wie Ersatz() oder Verlänngren() codiert ist. Es könnten vorübergehend Signale erscheinen, die nicht wahr sind, sobald alle Titel von RTT nachgeladen sind! Also auch diesen Fall durchdenken und ein korrektes Wiederanlauf-Verfahren umsetzen!
Gruss
Bernd