Montag, 17. Dezember 2018, 07:32 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Charly

unregistriert

1

Donnerstag, 17. Oktober 2002, 19:02

Close - Close

n´Abend!

Ich bin gerade am basteln aber eines will mir einfach nicht gelingen:

"... wieviele Perioden lag es zurück, daß ein Close in der Vergangenheit höher war als der heutige Close ..."

o.k: mit "BarsSince ..." etc.

... aber das Problem für mich ist, daß ich das "Ereignis":

Close(?) > Close(?)

nicht hinkrieg. Vielleicht sitze ich auch nur auf der Leitung. Wäre für einen Denkanstoß sehr dankbar

l.G. Charly

Charly

unregistriert

2

Freitag, 18. Oktober 2002, 16:33

Hallo!

Ich hab es jetzt einmal versucht mit:

calc HHV1: If(HHVBars(Daten, 1)=0, 1, 0);
calc HHV2: If(HHVBars(Daten, 2)=0, 1, 0);
usw.

HHV1+HHV2+ usw.

Durch die relativ aufwendige Berechnung schafft er das beim Systemtest nur über einen Berechnungstitel (auch sehr aufwendig, besonders über eine große Anzahl von Werten). Vielleicht kann mir ja doch jemand einen Tipp geben, wie es einfacher geht. Theoretisch müsste das investox ja hinbringen.

l.G. Charly!

Hans-Jürgen Männlich

Administrator

Registrierungsdatum: 10. Juli 2002

Beiträge: 1 712

Wohnort: Niedersachsen

3

Freitag, 18. Oktober 2002, 21:16

Hallo Charly,
bin gerade ein bisschen knapp mit der Zeit, aber das WE ist lang, vielleicht kriegen wir's geregelt. Aber ich hab dein Problem noch nicht so recht verstanden, da du in deinem 1 Posting auch Close(?) > Close(?) stehen hast. Hat mich etwas irritiert.
Was willst du finden?
Das 1. Close in der Vergangenheit, das größer als das heutige Close? Also den Kurs?
Oder das Datum, an dem es auftrat?
Oder wieviel Perioden seitdem verstrichen sind?
Viele Grüße,
Hans-Jürgen

Charly

unregistriert

4

Freitag, 18. Oktober 2002, 22:36

Hallo Hans-Jürgen! Es geht mir um die Programmierung der „Überkauftzahl“ aus dem Buch von Rainer von Arnim (Börsenanalyse für Fortgeschrittene). D.h. jedem heutigen Kurs (beispielsweise: Close) wird eine Zahl zugeordnet die aussagt wielange es her ist, dass ein Close in der Vergangenheit höher war als der heutige (also wie viele Perioden verstrichen sind).

Eine Lösung mit dem Ausdruck „BarsSince ...“ ist meines Erachtens deshalb nicht möglich, weil es nicht gelingt, das jeweilige heutige Close mit den vergangenen Close-Kursen zu vergleichen (also das „Ereignis“ zu formulieren). Daher meine Ratlosigkeit, ausgedrückt durch: „Close(?) > Close(?)”

Herauskommen soll ein „Indikator“, der aussagt ob der jeweilige Tagesclose ein 2-Tages-Hoch (bezogen auf den Closekurs!), ein 20-Tage-Hoch oder ein 50-Tage-Hoch etc. ist.

Dies ist mir auch gelungen mit dem Berechnungstitel:

calc HHV1: If(HHVBars(Daten, 1)=0, 1, 0);
calc HHV2: If(HHVBars(Daten, 2)=0, 1, 0);
usw.

HHV1+HHV2+ usw.

Dieser Indikator wird „additiv“ berechnet, aber ist das auch „elegant“ und ökonomisch? Da habe ich meine Zweifel. Das müsste doch mit Investox effizienter lösbar sein, oder?

l.G. Charly!

Investox

Administrator

Registrierungsdatum: 31. August 2002

Beiträge: 5 573

5

Montag, 21. Oktober 2002, 13:50

Hallo,
obwohl dies so einfach aussieht, fällt mir dazu auch keine Lösung ein, ohne alle Fälle durchzutesten, was natürlich nicht sehr effizient ist. Mit einem externen Indikator in VB ließe es sich relativ einfach umsetzen. Vielleicht kann ich auch schon ins nächste Serviceupdate etwas einbauen...
Viele Grüße
Andreas Knöpfel

Charly

unregistriert

6

Montag, 21. Oktober 2002, 17:57

Dank an den Experten!

Ich könnte mir vorstellen, daß auch andere investox-Anwender an einer Lösung dieses "einfachen" Problems interessiert wären.

l.G. Charly!