Sonntag, 21. Oktober 2018, 11:27 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: INVESTOX-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Thom@s

unregistriert

1

Freitag, 14. Januar 2005, 16:46

Probleme mit dem Hardlock

Hallo zusammen,

seit heute habe ich Probleme mit dem Hardlock. Der Stecker ist aber in Ordnung, das habe ich auf einem andern Rechner getestet. Im Gerätemanager ist ein Fragezeichen hinter dem Stecker. Win 2000 versucht dann einen neuen Treiber zu installieren, was aber nicht funktioniert. Den von Investox mitgelieferten Treiber habe ich neu installiert, trotzdem funktioniert es nicht. Weis jemand Rat ?

Thom@s

Udo Männlich

Vize-Administrator

Registrierungsdatum: 30. August 2002

Beiträge: 8 155

Wohnort: Trade-Planet

2

Freitag, 14. Januar 2005, 16:51

Hallo,

ist es ein USB Dongle?
Happy Trading

Investox

Administrator

Registrierungsdatum: 31. August 2002

Beiträge: 5 568

3

Freitag, 14. Januar 2005, 17:08

RE: Probleme mit dem Hardlock

Hallo,

vom automatischen Windows-Updatedienst wurde heute merkwürdigerweise ein Update für die Aladdin-Treiber angeboten. Vielleicht ist dieses auf manchen Systemen erforderlich. Versuchen Sie einmal, ob Microsoft über Start/Windows-Update etwas für Sie diesbezüglich anbietet.

Viele Grüße
Andreas Knöpfel

Hans-Jürgen Männlich

Administrator

Registrierungsdatum: 10. Juli 2002

Beiträge: 1 712

Wohnort: Niedersachsen

4

Freitag, 14. Januar 2005, 17:12

Hallo zusammen,

dieses autom. Update für den Aladdin-Treiber ist bei mir auch vorhanden....allerdings schlägt die Installation fehl. Es läuft aber alles mit dem alten Treiber einwandfrei.
Viele Grüße,
Hans-Jürgen

Udo Männlich

Vize-Administrator

Registrierungsdatum: 30. August 2002

Beiträge: 8 155

Wohnort: Trade-Planet

5

Freitag, 14. Januar 2005, 17:58

Thomas,falls es ein USB Dongle ist lösche das Fragezeichen im Gerätemangaer und starte den PC neu! Windows müsste sich dann melden das eine neue Hardware gefunden wurde und nach Treibern fragen! Leg dann die Investox CD ein und versuche das Windows den Treiber erneut lädt! Der Gerätemanger erkennt den Dongle nicht mehr-warum auch immer! Virenfrei ist die HD und veränderungen am syastem hast Du auch nicht vorgenommen bzw. Software hinzugefügt oder gelöscht?

Das Windows Treiberupdate für ALADDIN Dongles kann doch eigentlich gar nicht funktionieren und würde Investox nie erkennen?
Happy Trading

Thom@s

unregistriert

6

Freitag, 14. Januar 2005, 18:02

Hallo Udo,

das Problem muß am Windows-Update liegen. Ich habe den Treiber manuell gelöscht und dann neu installiert. Nur so funktioniert es.

Thom@s

Udo Männlich

Vize-Administrator

Registrierungsdatum: 30. August 2002

Beiträge: 8 155

Wohnort: Trade-Planet

7

Freitag, 14. Januar 2005, 20:17

Hallo Thomas,

ich glaube W2K und W98 überschreibt Treiber-WXP hingegen nicht mehr!
Happy Trading

Giuseppe Männlich

Meister

Registrierungsdatum: 31. März 2004

Beiträge: 514

Wohnort: Wien

8

Freitag, 14. Januar 2005, 23:01

gleiches Problem

Hallo an alle,

seit heute Morgen habe das gleiche Problem. Immer wenn ich in der Chart eine Datenreihe oder ein Object (Linie) formatieren will erhalte ich eine Fehlermeldung: Fehler beim Programmablauf aufgetreten: Die Komponente 'TABCTL32.OCX' oder Ihrer Abhängigkeiten ist nicht richtig registriert: Eine Datein fehlt oder ist ungültig. (Fehler Nr. 339).

Heute Morgen habe ich einen Update für Microsoft erhalten. Bei der Instalation ist aber eine Fehlermeldung gekommen.

Habe schon ausprobiert Driver für Dongle zu reparieren oder komplett neu zu instalieren. Leider ohne erfolg. Könnte mir bitte jemand helfen?


Giuseppe
keep going on...
Inv[7.5.1]

Udo Männlich

Vize-Administrator

Registrierungsdatum: 30. August 2002

Beiträge: 8 155

Wohnort: Trade-Planet

9

Freitag, 14. Januar 2005, 23:32

Hallo Guiseppe,

hast du es so gemacht wie Thomas? Den Treiber manuell löschen und dann neu installieren?

Jetzt weiss ich wieder warum ich keine automatische Aktuallisierung für MS Produkte aktiviert habe..:D
Happy Trading

Giuseppe Männlich

Meister

Registrierungsdatum: 31. März 2004

Beiträge: 514

Wohnort: Wien

10

Freitag, 14. Januar 2005, 23:41

ich habe es mit START-SYS. STEUERUNG-SOFTWARE deinstaliert und dann wieder neu instaliert.
keep going on...
Inv[7.5.1]

Udo Männlich

Vize-Administrator

Registrierungsdatum: 30. August 2002

Beiträge: 8 155

Wohnort: Trade-Planet

11

Freitag, 14. Januar 2005, 23:53

Hallo,

schau mal im GERÄTEMANAGER nach ob eine gelbes ? drin steht!
Happy Trading

Giuseppe Männlich

Meister

Registrierungsdatum: 31. März 2004

Beiträge: 514

Wohnort: Wien

12

Samstag, 15. Januar 2005, 00:01

nein steht leider reps. got sei dank nicht ...
keep going on...
Inv[7.5.1]

Thom@s

unregistriert

13

Samstag, 15. Januar 2005, 17:09

Hallo Giuseppe,

sieht so aus als ob die Software beschädigt ist. Ich würde mal Investox sichern, dann deinstallieren und wieder neu aufspielen. Danach die Daten wieder reinkopieren.

Gruß Thom@s

sten

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 6. September 2002

Beiträge: 2 879

14

Sonntag, 16. Januar 2005, 12:38

Hallo,

ich habe auch Win2000 und einen USB-Dongle und kann Investox nicht mehr starten, so wie weiter oben bereits beschrieben.

Ablauf:
1.) vor ein paar Tagen wurden wieder verschieden Sicherheitsupdates von Microsoft angeboten, die habe ich bei mir alle installiert (was bleibt ein sonst auch anderes übrig) und es gab auch noch ein Treiberupdate für die Aladdin-Hardware. Mir kam der Name irgendwie bekannt vor, also habe ich
das Update zugelassen.
2.) Jetzt kommt bei jeden Start die Meldung, das eine neue Hardware gefunden wird (Aladdin) und das ich den Treiber installieren soll. Egal was man macht, Investox startet nicht.
3.)also habe ich versucht die Lizenz nochmal neu einzuspielen (HLUpdateZNx.exe). Aber da kommt die Fehlermeldung "Kein Hardlock mit Moduladresse 4919 gefunden. Fehler:Hardlock nicht gefunden. (7)"
4.)bin in Gerätemanger gegangen und habe Aladin-Software deinstalliert.
5.)Habe die Investoxsoftware V4_37 installiert, aber ohne Erfolg. weiter 3)
6.)habe Investox komplett deinstalliert und auch restliche Dateien im Investoxverz. gelöscht und alles nochmal neu von CD mit der 1.Version von V4_25pre installiert. Hierbei wurde definitiv die Donglesoftware nochmal installiert.
Trotzdem trat wieder das Problem bei 3) auf.

Fazit:
Wer das Microsoftupdate von Aladdin zugelassen hat, hat jetzt ein großes Problem. Bei jeden Rechnerneustart meldet sich dieses Aladdin-Microsoftupdate und will penetrant installiert werden.
Auch Dongle ziehen und neu reinstecken bringt nichts.
Eigentlich wollte ich heute ganz was anderes machen...

Viele Grüße
Torsten

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sten« (16. Januar 2005, 12:39)


Thom@s

unregistriert

15

Sonntag, 16. Januar 2005, 12:49

Hallo Torsten,

genau so war es bei mir auch. Nach langem suchen habe ich die Lösung gefunden. Der Treiber muß erst manuell gelöscht werden, dann neu installieren, abe nicht über nen Geräte-Manager. Danach funktioniert es wieder. Der Fehler muß im Treiber-Update von Win 2000 liegen.


Gruß Thom@s

Thom@s

unregistriert

16

Sonntag, 16. Januar 2005, 12:56

Hallo,

es sind die Dateien

HARDLOCK.SYS
HLVDD.DLL
AKSUSB.SYS

die gelösch werden müssen. Erst danach kann investox den Treiber korrekt installieren.


Thom@s

sten

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 6. September 2002

Beiträge: 2 879

17

Sonntag, 16. Januar 2005, 14:40

Hallo,

Danke Thomas.
Die sys-Dateien stehen bei mir unter C:\WINNT\system32\drivers.
Die dll-Datei unter C:\WINNT\system32.

Habe damit herumexperimentiert und der Dongle wurde danach auch wieder erkannt und ich konnt die Lizenz neu einspielen und V3 starten.
Aber V4 wurde nicht gestartet, es wurde ein paar Sekunden die Sanduhr angezeigt und dann ist nichts mehr passiert.

Habe die 3 Dateien wieder zurückgesetzt, so daß jetzt der Ausgangszustand wieder hergestellt ist (weder V3 noch V4 startbar, Dongle nicht erkannt).
Ich denke Herr Knöpfel arbeitet bestimmt schon an dem Problem und es wird in den nächsten Tagen bestimmt ein Update geben. Bis dahin kann ich noch warten.

Viele Grüße
Torsten

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sten« (16. Januar 2005, 15:39)


sten

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 6. September 2002

Beiträge: 2 879

18

Sonntag, 16. Januar 2005, 21:26

Hallo,

heute ist irgendwie nicht mein Tag. Der Win2000-PC ist erstmal für Investox nicht verwendbar (siehe oben) und das Hauptsystem unter XP macht jetzt auch Probleme.

Hat jemand schon mal den Effekt gehabt, daß sich plötzlich Bildschirm, Maus und Tastatur abschalten und nicht mehr wiederbelebt werden können?
Es hilft nur noch PC reseten und beim erneuten Hochfahren scheint erstmal alles wieder okay zu sein. Ist bei mir heute 3x aufgetreten und ich habe jedesmal Investox laufen gehabt (muß aber nicht damit zusammen hängen).

Ich lasse jetzt sicherheitshalber nochmal einen Virusscann über dden Rechner drüber laufen.

Viele Grüße
Torsten

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sten« (16. Januar 2005, 21:26)


Udo Männlich

Vize-Administrator

Registrierungsdatum: 30. August 2002

Beiträge: 8 155

Wohnort: Trade-Planet

19

Sonntag, 16. Januar 2005, 22:23

Hallo Torsten,

ich kann es nicht bestätigen, aber ich habe heute erfahren das letze Woche das XP Service Pack 2 bzw. diverse Updates automatisch von MS übertragen wurde. Ein Bekannter hatte nach dem Update mit dem MC AffEE Viren/Trojaner Scann 3 solcher Späher auf der HD isoliert!

Teste vorsichtshalber auch Trojaner! Bin gespannt ob Du was findest!
Happy Trading

sten

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 6. September 2002

Beiträge: 2 879

20

Montag, 17. Januar 2005, 00:16

Hallo Udo,

ich dachte zuerst der elektonische Monitorumschalter ist das Problem, jedenfalls nachdem ich den XP-PC direkt mit dem Rechner verbunden hatte, ist der Rechner mehrere Stunden problemlos durchgelaufen.
Die Zeit hat gereicht um den AntiVirus-Scan komplett drüberlaufen zu lassen und alles ist okay, d.h. kein Virus.

Dann habe ich mit Investox weiter gearbeitet und plötzlich wärend der Aktualisierung eines Handelssystems ist der Rechner regelrecht stehen geblieben. Hat weder auf Maus noch auf Tastendruck reagiert und die "Daten initialisieren" wurde Minuten lang angezeigt, so als wenn der Bildschirm eingefroren ist.
Seit dem bringt auch ein Reset kein Erfolg mehr, d.h. ich kann den PC nicht mehr hochfahren.

Der PC läuft jetzt auch viel lauter (eigentlich schon die ganzen letzten Tage/Wochen, aber heute früh war er eine zeitlang besonders laut). Ich habe es auf ein ausleihern der Lüfter zurückgeführt, aber jetzt befürchte ich fast, es könnte auch die Festplatte sein?

Viele Grüße
Torsten

PS:
Also beim XP-PC scheint die Festplatte defekt zu sein und beim Backupsystem Win2000-PC gibt es das Dongleproblem. Beide PC's zur selben Zeit ausgenockt, was für ein Zufall. Da braucht man wohl dann 2 Backupsysteme?

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »sten« (17. Januar 2005, 00:19)