Samstag, 21. April 2018, 19:29 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: INVESTOX-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Mikel

unregistriert

1

Mittwoch, 6. April 2005, 08:35

IB mit Backfill 24h

Hallo

Ab der neuen API 8.41 (im Moment noch Beta) wird der Backfill von Intraday-Daten für die letzten 24h unterstützt.

Es gibt Programme, die das bereits unterstützen. Ich gehe davon aus, dass Investox RTT in absehbarer Zeit auch davon profitieren kann.

Herr Knöpfel, ist da was geplant?

mfg

Michael

Udo Männlich

Vize-Administrator

Registrierungsdatum: 30. August 2002

Beiträge: 8 155

Wohnort: Trade-Planet

2

Mittwoch, 6. April 2005, 08:44

Hallo Herr Knöpfel,

wo wir bei RTT sind: Die Korrektur, das man für jeden Titel LII Kurse separat steuern kann, wäre auch prima.....
Happy Trading

moneymaker

unregistriert

3

Samstag, 25. Juni 2005, 10:35

Auszug aus IB-Commumique vom 25.06.05:

In addition we have upgraded the API to include:
- A Visual Basic test client
- The ability to only view a fixed number of level II market data lines.
- Support for new order types including BOX price improvement orders.
- Backfill market data which is now available for 1 day and will be expanded to cover a larger period of time in the near future.
See our latest API release notes for more information.

Schönes WE ... und cu in September again

Roti

unregistriert

4

Samstag, 25. Juni 2005, 21:28

IB Backfill

Hallo,

ist doch toll, wenn man nicht direkt Scalpen tut oder kleiner 30min handelt können die IB Daten durchaus reichen. Man ist nicht mehr von L&P abhängig. Auch tradesignal plant die Realtimedaten zum Selbstkostenpreis von bspw. Eurex Level I für 8,- EUR/Monat anzubieten.

Klar, mit Reuters Feed bzw. Terminal kann man das ned vergleichen :D

Aber es geht schon mal in die richtige Richtung ...

Viele Grüße

Roti :)

Claudia

unregistriert

5

Montag, 27. Juni 2005, 17:55

RE: IB Backfill

Eine vermutlich blöde Frage stellt sich mir seit geraumer Weile:

Ich kann doch heute schon über DDE mit Investox RTT die Kurse aufzeichnen. Ich nutze das zwar nicht, weil ich ständig den PC laufen lassen müßte, und ansonsten Datenlücken hätte, wenn ich ihn ausschalte.

IB bietet jetzt 24 h backfill an. Gut. Würde ich ja gerne nutzen, und sofort meinen Datenanbieter kündigen, aber was muß ich im Investox RTT einstellen, um davon zu profitieren? Oder geht das Stand heute gar nicht?

Viele Grüße
Claudía

Frieder

unregistriert

6

Montag, 27. Juni 2005, 18:34

RE: IB Backfill

Hallo Claudia,

Backfill mit IVRTT geht z.Zt. noch nicht, aber wir hoffen alle (zumindest die daytradenden Kollegen!), daß diese Erweiterung von RTT möglichst bald kommt:] .

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Frieder« (28. Juni 2005, 12:16)


Brandy61

unregistriert

7

Montag, 27. Juni 2005, 19:30

Hallo,

ich lasse zur Sicherheit den Qoutetracker so gegen 23 Uhr starten und dann alle für mich wichtigen Werte "backfillen".

Quotetracker arbeitet mit IB-TWS einwandfrei, backfill über 12 Stunden, Export ist dann als Tickdatei möglich.

Trotzdem zeichne ich natürlich mit RTT und TWS kontinuierlich auf, aber bei Datenabriss kann ich so die Dateien "flicken"

Gruß
Andreas

P.S. ist schon erstaunlich, daß eine Freeware wie Quotetracker den backfill beherrscht und RTT (immerhin kommerzielle Software) nicht.

Udo Männlich

Vize-Administrator

Registrierungsdatum: 30. August 2002

Beiträge: 8 155

Wohnort: Trade-Planet

8

Montag, 27. Juni 2005, 21:59

Hallo Andreas,

Quotetracker hat eine Mult-Kulti Anbindung...sagenhaft! :) Allerdings muss ich zur Rettung von RTT sagen, das auch (führende) US kommerzielle Proggis weit von dieser Vielfalt an möglichen Datenanbietern und Backfill entfernt sind!
Happy Trading

Frieder

unregistriert

9

Montag, 27. Juni 2005, 23:56

Hallo Brandy,

habe mir den Quotetracker mal installiert und bin auch überrascht über die Vielfalt der Quellen und die Einfachheit des 1-Tages-Backfill.

Habe es aber nicht geschaft, die Daten, die ich aufgefüllt habe, wieder zu exportieren... wo befindet sich in dieser unendlichen Anzahl von Dropdown-Menues denn dieser Export-Button???

Danke für einen Tipp!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Frieder« (28. Juni 2005, 12:15)


Claudia

unregistriert

10

Dienstag, 28. Juni 2005, 09:53

Hallo Andreas,
danke für die Info, klingt vielversprechend. Hab den Quotetracker jetzt auch mal installiert, aber bislang nicht mal Future-Kurse einbinden können (Frieder, wie hast Du das gemacht??), geschweige denn etwas exportieren können, aber ich geb ja nicht so schnell auf...
Viele Grüße
Claudia

Claudia

unregistriert

11

Dienstag, 28. Juni 2005, 10:06

Yep! Auch ich hab's geschafft, Daten einzubinden. Aber eine Exportierfunktion hab ich auch (noch??) nicht gefunden.
Viele Grüße
Claudia

Frieder

unregistriert

12

Dienstag, 28. Juni 2005, 10:24

Hallo Claudia,

habe bisher noch keine Future-Daten von IB downloaden können, der Export ist mir auch immer noch ein Rätsel:( !

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Frieder« (28. Juni 2005, 12:15)


Brandy61

unregistriert

13

Dienstag, 28. Juni 2005, 10:29

Hallo alle,

schön, daß ich vielleicht auch mal helfen kann, nachdem mir hier schon oft geholfen wurde.

Ich muß das jetzt mal "freihändig" versuchen weil ich Quotetracker hier in der Firma nicht vor mir habe.

Nach dem backfill müßt Ihr mit rechter Maustaste den gewünschten Titel anwählen. Dananch auf "Rohdaten". Es müßte dann eine Tabelle erscheinen. Wieder rechte Maustaste "alles markieren". Dann rechte Maustaste "kopieren" und dann in Excel einfügen.

Danach müßte eine Tickdatentabelle vorhanden sein. Ihr könnt die Rohdaten auch noch formatieren, so daß z. B. nur Close und Volume angezeigt werden.

In der Exceltabelle findet Ihr dann sogar ASK und BID wieder.

Alternativ dazu einfach nur auf den Chart mit rechter Maustaste und dann "Daten exportieren" dann erhaltet Ihr eine Texttabelle in der Komprimierung des charts, also nicht Tickdaten.

So ich hoffe ich habe nix vergessen.

@ Frieder:

können wir gegebenenfalls mal skypen?
Bräuchte vielleicht einen kleinen Tipp bezüglich CS - Handelssystem. Ich hatte Dich mal auf meine Skypeliste genommen weil Du deine Nummer hier mal irgendwo öffentlich gemacht hast.

Gruß
Andreas

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Brandy61« (28. Juni 2005, 10:32)


Claudia

unregistriert

14

Dienstag, 28. Juni 2005, 11:26

@ Frieder
Hallo Frieder,
Future-Daten klappt eigentlich auch gut, man muß nur beachten, das jeweilige Symbol in Hochkommas zu setzen, also z.b. für den Bund-Future September Kontrakt: 'DTB:@FGBL SEP 05'. Wenn vorher alles mit dem IB Server verbunden ist, werden die Daten problemlos eingelesen.


@ Brandy61
Hallo Andreas,
danke für die umfangreiche Info. Aber ich kapier's nicht. Wie bekomme ich denn die Daten ins Investox??

Viele Grüße an alle,
Claudia

Frieder

unregistriert

15

Dienstag, 28. Juni 2005, 11:32

Hallo Claudia,
Hallo Andreas!

Vielen Dank für den Tipp mit den Rohdaten:klappt einwandfrei!
Den Tipp mit den Hochzeichen muß ich noch ausprobieren....

Import nach Investox: Wenn Du die Daten nach Excel kopiert hast, dann speichere sie anschließend als *.txt-File ab. In IV legst Du dann einen neuen Titel an als ASCII-Titel, der dann ganz normal im Titelverzeichnis verwendet werden kann.

Ich bin ansonsten auch über Frieder55 bei Skype erreichbar.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Frieder« (28. Juni 2005, 12:14)


Brandy61

unregistriert

16

Dienstag, 28. Juni 2005, 11:59

Hallo,

falls RTT mal ausgefallen ist, müßt Ihr die Tickdatei für den Import in RTT etwas modifizieren.

So kann man dann Zeitblöcke ersetzen.

Damit ist die RTT Datei dann wieder vollständig.

Wie gesagt ist ne Notlösung, aber RTT unterstützt backfill eben nicht. :baby:

Aber ist immernoch besser als nach einem Datenabriss mit lückenhaften Daten zu arbeiten.

Nochmals Gruß
Andreas

Claudia

unregistriert

17

Dienstag, 28. Juni 2005, 12:20

Hallo an alle,

ja, das ist sicher richtig, mehr als eine Notlösung kann es nicht sein, aber es ist immer besser als stundenlange Lücken. Wollen wir doch mal hoffen, daß es bald (?) ein RTT gibt, das den backfill von IB unterstützt.

Weiß jemand, ob dieser Datenexport - also erst ins Excel und dann über ASCII einbinden - auch so mit SC Magic gemacht werden muß oder gibt es hier eine direkte Exportfunktion ins Investox?

Viele Grüße
Claudia

Frieder

unregistriert

18

Dienstag, 28. Juni 2005, 12:37

Hallo,

auch mit dem EUR klappt der Backfill einwandfrei, allerdings mit dem Kürzel 6EU05!

Hat man kein Chart-Programm kann man mit QuoteTracker sogar als Realtime-Chart-Tool traden, da ein eingebauter Direkt-Connect zu IB vorhanden ist, mit dem man aus dem Chart heraus traden kann! Wow! Die Verzögerung zu den IB-Daten ist kleiner als 1 Sekunde.Und das alles "for free"!:]
Lediglich wenn man die lästigen Pop-Ups loswerden will kann man für ein paar $$$ die Software registrieren.
Wenn dann in nächster Zeit IB die Backfill-Möglichkeiten noch auf evt. 1 Woche oder länger erweitert dürfte die Luft für die konventionellen Datenanbieter dünn werden!?
Was meint ihr?

Frieder

unregistriert

19

Dienstag, 28. Juni 2005, 12:55

Je länger man sich mit dem QuoteTracker beschäftigt, umso faszinierender wird das Programm:
Nicht nur das sich dort ein eingebautes "Spike-Removal-Tool" befindet, mit dem man wahlweise in einem Ausschnitt des Charts oder im gesamten Chart die Spikes entfernen kann, es gibt sogar ein Level -2- Meter, daß die Tendenz der Bid/Ask Gebote graphisch anzeigt. Alles Features, von denen wir bei unserer kostenpflichtigen Chart-Software nur träumen können,oder?

Hallo Andreas, ja wir können gerne mal skypen heute abend!
»Frieder« hat folgendes Bild angehängt:
  • Level2-Meter.png

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Frieder« (28. Juni 2005, 12:55)


Brandy61

unregistriert

20

Dienstag, 28. Juni 2005, 13:05

@ Frieder


Ich war nicht minder überrascht. Hatte das Programm nur wegen des backfills gezogen. Allerdings bietet es wirklich ne ganze Menge.

Dafür kann man sich sicher die Werbeblöcke gefallen lassen.

Was mich auch erstaunt, ist die Tatsache das die Kursaktualisierung gegenüber IV um einiges schneller ist.

Lasse mal IV und QT mit gleicher Komprimierung parallel laufen, dann siehst Du das QT ohne wahrnehmbaren Zeitunterschied die Realtimekurse abgleicht.

Level II und Orderbuch lasse ich auf meinem dritten Monitor immer anzeigen.

Gruß
Andreas