Montag, 15. Oktober 2018, 22:23 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: INVESTOX-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

oko

unregistriert

1

Montag, 31. Juli 2006, 10:29

Bracket Order

Hallo Herr Knöpfel!

Können Sie mir sagen wieso die Stops einer Bracket Order gestrichen
und dann neu aufgegeben werden?

Dachte immer die Stops der Bracket Order liegen bis zum Fill bei
I.B und werden dann an die Eurex übermittelt?


Danke!

Investox

Administrator

Registrierungsdatum: 31. August 2002

Beiträge: 5 568

2

Montag, 31. Juli 2006, 13:42

RE: Bracket Order

Hallo,

dies wird in der Online-Hilfe wie folgt beschrieben:

Zitat

Sicherheitsstops mit Enter-Order aufgeben: Wenn diese Option aktiviert wird, werden die definierten Sicherheitsstops direkt beim Platzieren der Enter-Order als Kombinations-Bracketorder mit aufgegeben. Dies hat den Vorteil, dass die Position nach einem Fill abgesichert ist (sofern die Stops korrekt sitzen), auch wenn die Verbindung von Investox zu IB bis zum Fill abbricht. Da der Ausführungspreis bei der Orderaufgabe noch nicht feststeht, werden die relativen Limits der Sicherheitsstops wie folgt berechnet:

· Bei Limit und Stoplimit-Orders in bezug auf das Limit

· Bei Stop-Orders in Bezug auf das Stoplimit

· Bei Market-Orders in Bezug auf den Signalkurs der Order

Sobald an Investox gemeldet wird, dass die Enter-Order gefillt ist, wird die Kombinations-Bracketorder gestrichen und durch neue Sicherheitsstops ersetzt. Der Grund hierfür ist zum einen, dass hierbei die Limits an den tatsächlichen Ausführungskurs angepasst werden. Zum anderen wird dabei die gesamte Depotposition abgesichert, während die Kombinations-Bracketorder nur die Enter-Order absichert (dies kann zum Beispiel beim „Nachkaufen" relevant sein).

Viele Grüße
Andreas Knöpfel

oko

unregistriert

3

Montag, 31. Juli 2006, 18:01

Ja, die Online Hilfe ist ne tolle Sache. Wenn man abundzu mal reinschauen
würde.

:baby:

Danke für die Mühe!

Chris

unregistriert

4

Mittwoch, 13. September 2006, 00:05

In der Hilfe steht noch folgendes:

Zu beachten ist auch der Fall, dass beim Drehen einer Position die Enter- nicht aber die Exit-Order ausgeführt wird (wegen ungünstiger Limiteinstellungen). In diesem Fall ist die reale Position = 0, aber dennoch sind Sicherheitsstops platziert. Dieser Fall ist daher zu vermeiden, indem die Ordereinstellungen so gewählt werden, dass die Exit-Order immer vor der Enter-Order ausgeführt wird.

Wo kann ich das einstellen?

Moneymaker

unregistriert

5

Mittwoch, 13. September 2006, 09:45

Hallo Chris,
Bracketorders erfordern ja sowieso "Beim Drehen Exit/Enter separat ausführen.
Ich selbst realisiere zudem die Exits als Market-Order (weil sicheres Fill auch bei Fast-Markets) ... hatte ursprünglich auch hier "Limit nachziehen/in Market wandeln" eingestellt, hatte sich aber in fast-Markets nicht positiv bewährt, entsprechend untenstehende altuelle Einstellungen bei mir:
»Moneymaker« hat folgendes Bild angehängt:
  • 1ORDEREINSTELLUNG.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Moneymaker« (13. September 2006, 09:49)