Donnerstag, 13. Dezember 2018, 15:42 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: INVESTOX-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

olli

unregistriert

1

Freitag, 30. März 2007, 20:01

ÜLs an im markt stehende orders koppeln

hallo
es wäre schön, wenn die horizontalen linien zum stop/limitordermanagement benutzt werden könnten,
d.h. nicht nur zur generierung von orders sondern auch zum
setzen und managen (bewegen) von im markt stehenden stops und limits.
danke

Udo Männlich

Vize-Administrator

Registrierungsdatum: 30. August 2002

Beiträge: 8 155

Wohnort: Trade-Planet

2

Freitag, 30. März 2007, 22:09

Hallo,

wenn Du das etwas genauer erklärst dann sollte es eine Lösung geben!
Wie soll der Stopp generiert werden-automatisch oder manuell?
Happy Trading

olli

unregistriert

3

Montag, 2. April 2007, 10:08

hi udo,

eine ganz einfache sache. z.b. gehst du diskretionär eine position ein und setzt einen stop in den markt, um sie abzusichern. wenn alles glatt geht, willst du diesen stop dann auch nachziehen. wenn das über die linien gehen würde, wäre das natürlich ideal. ein order generieren über ÜL geht ja, nur meinte ich, im markt stehende orders damit bewegen zu können.
vielleicht geht das ja schon...

Udo Männlich

Vize-Administrator

Registrierungsdatum: 30. August 2002

Beiträge: 8 155

Wohnort: Trade-Planet

4

Montag, 2. April 2007, 12:53

Hallo olli,

dieses Problem kann man über das ORM oder die Trade-Linien lösen! An dieser Stelle aber zunächst noch einmal die Frage: Du weißt sicher was die Trade-Linie kann und verwechselt diese nicht mit der ÜL für Handelssysteme?
Happy Trading

olli

unregistriert

5

Montag, 2. April 2007, 15:31

tradingL und ÜL

hi udo, danke für die antwort

äh, also die trading linie ist m.e. die, die du manuell einzeichnest und dann über das kontextuelle menu als tradeasulöser scharfmachen kannst und als modell dann über strg-linienknopf als fertige mit orderfunktion ausgestattete linie abrufen und einzeichnen kannst, oder?

die ÜL sind die die ich automatisch einzeichnen lasse und die man im HS zum autotraden einsetzen kann. so habe ich es verstanden. letztere kann man offenbar auch nicht manuell mit der maus scharfstellen, wenn man möchte, da das kontextuelle menü anders ist.

achja, nochwas, die manuellen trades, werden die nicht im chart eingezeichnet? habe nichts dazu gefunden. das wäre dann ein dicker verbesserungsvorschlag, kann es mir aber fast nicht vorstellen...

was meinst du mit ORM (order routing mnagement?) was muss man da einstellen? danke, danke :]