Freitag, 14. Dezember 2018, 14:42 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: INVESTOX-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Cash Männlich

Meister

Registrierungsdatum: 14. August 2005

Beiträge: 534

Wohnort: Stuttgart

1

Donnerstag, 5. April 2007, 11:49

Filter für Spikes

Hallo Herr Knöpfel,

kann man nicht bei den Titeleinstellungen z.B. eine Einstellmöglichkeit "Maximale Preisänderung" einfügen. Damit könnte Investox dann einfach Ticks, welche unrealistisch weit ausschlagen rausfiltern.
Evtl. könnte dies auch RTT gleich filtern.
Hintergrund: Bei der Aufzeichnung von DAX Kursen kommt es bei mir immer wieder vor, daß Ticks ausfgezeichnet werden, welche über 50Punkte unterhalb des aktuellen Kurses liegen. Der nächste Tick passt dann wieder.

Viele Grüße, Frank

Investox

Administrator

Registrierungsdatum: 31. August 2002

Beiträge: 5 573

2

Donnerstag, 5. April 2007, 17:42

RE: Filter für Spikes

Hallo,

sinnvollerweise direkt in RTT, steht auch auf der Liste.

Viele Grüße
Andreas Knöpfel

Cash Männlich

Meister

Registrierungsdatum: 14. August 2005

Beiträge: 534

Wohnort: Stuttgart

3

Donnerstag, 5. April 2007, 19:12

RE: Filter für Spikes

Hallo Herr Knöpel,

super! Freut mich zu hören.

Gruß und schöne Ostern, Frank

olli

unregistriert

4

Freitag, 20. Juli 2007, 15:05

super!

in der zwischenzeit kann man ja angeblich spikes mit RTT DDE ausfiltern lassen. hat das jemand schon verwendet und weiss noch, wie es geht?
ich habe kurz in RTT DDE geschaut, aber dazu müsste man erst den zu bearbeitenden titel importieren. und das geht nicht intuitiv. die suchfunktion in TP RTT bespielsweise ist ja etwas rudimentär, da sie nur mit absoluten werten arbeitet und keine suche erlaubt, die auf vor dem spike und danach liegende daten bzw das volumen bezugnimmt...

olli

unregistriert

5

Freitag, 20. Juli 2007, 15:12

spikes

ich meinte diese dinge, die in den von KSE bezogenen daten mitunter enthalten.
»olli« hat folgendes Bild angehängt:
  • spikes97.png

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »olli« (20. Juli 2007, 15:12)


Vuego

Meister

Registrierungsdatum: 30. August 2002

Beiträge: 983

6

Freitag, 20. Juli 2007, 15:14

Zitat

in der zwischenzeit kann man ja angeblich spikes mit RTT DDE ausfiltern
das geht in der DDE-Version schon seit 20 Jahren. Da muß nichts importiert werden, einfach in der Karte Gültigkeit die max. Preisveränderung eingeben.
Wo dieses fehlt, darum gings ja wohl, ist in der IB-Version.

Vuego

Meister

Registrierungsdatum: 30. August 2002

Beiträge: 983

7

Freitag, 20. Juli 2007, 15:15

RE: spikes

bei EOD muß Du Dich an den Datenlieferanten wenden, da ist in Investox nichts zu machen

olli

unregistriert

8

Freitag, 20. Juli 2007, 17:11

hi vuego,

ich hatte das so verstanden, dass man die datei in RTT DDE importiert und dann bearbeitet. allerdings war das nicht ganz klar und ich liege offenbar daneben...

Udo Männlich

Vize-Administrator

Registrierungsdatum: 30. August 2002

Beiträge: 8 155

Wohnort: Trade-Planet

9

Freitag, 20. Juli 2007, 17:29

Hallo,

wer liefert die Daten?
Happy Trading

olli

unregistriert

10

Freitag, 20. Juli 2007, 17:46

hi udo,
es geht um die investox CD...

Investox

Administrator

Registrierungsdatum: 31. August 2002

Beiträge: 5 573

11

Montag, 23. Juli 2007, 09:47

Hallo,

es handelt sich wohl um den FDAX. Ich sehe bei uns da keine Spikes, vielleicht handelt es sich um eine ältere CD (vor 2004 gebrannt).

Wie dem auch sei: mit diesem Filterprogramm für RTT-Daten (wurde schon vor längerem hier im Forum vorgestellt) können Spikes herausgefiltert werden:

www.investox.de/download/tickdatenfilter.zip

Nicht vergessen: vor dem Filtern Sicherheitskopien der betreffenden RTT-Dateien anlegen!!


Viele Grüße
Andreas Knöpfel

olli

unregistriert

12

Montag, 23. Juli 2007, 12:18

danke.
bei mir liegt es wohl daran, dass ich die dateien irgendwie falsch hintereinanderkopiert habe. eigenartigerweise, werden sie im chart trotzdem reichtig dargestellt, nur in machen kompressionen entstehen dadurch an dem kontraktwechsel spikeähnliche phänomene...