Samstag, 15. Dezember 2018, 00:05 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: INVESTOX-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Matthias123

unregistriert

1

Dienstag, 26. Februar 2008, 18:07

BID ASK Kurse und Ihre Anwendung

Hallo,

Ich möchte mal eine grundsätzliche Anfängerfrage stellen. Wie verwendet man BID ASK-Kurse und was kann man an ihnen erkennen? Für welche Instrumente (Aktien, Futures) und welche Zeitrahmen ist eine Analyse sinnvoll? Wie verwendet den Spread zwischen Bid und Ask? In Marktplus habe ich gelesen kann man die Bid-Ask Volumen als Histogramm darstellen. Was kann man an solchen Darstellungen erkennen?

Danke für die Antworten.

Gruss
Matthias

Udo Männlich

Vize-Administrator

Registrierungsdatum: 30. August 2002

Beiträge: 8 155

Wohnort: Trade-Planet

2

Dienstag, 26. Februar 2008, 22:38

Hallo Matthias,

Wie verwendet man BID ASK-Kurse und was kann man an ihnen erkennen?

BID-ASK Kurse sind Nachfrage-und Angebotspreise. Auf den B_A Leveln werden Futures ge-und verkauft! Vielleicht hast Du schon einmal von Level I ;Level II;Level III;Times and Sales gehört? Die nachfolgenden Angaben sind am Beispiel des DAX Futures geschrieben. Bei anderen Futures ist das ganz ähnlich nur das der Spread/Tick andere Werte hat! In den USA werden für Aktien Orderbücher offen gelegt die dem Trader eine sehr hohe Transparenz und Einblick in das Geschehen ermöglichen! Allerdings ist das ein wirklich umfassendes Thema da man u.a. die Gesetzmäßigkeiten der Orderbücher kennen muss, um damit Geld zu verdienen! Dazu sollte man sich umfassend damit beschäftigen! Ich habe in Grafik 3 der Vollständigkeit halber eine US-Aktien LII Maske dargestellt,die Orders der Market Maker zeigt! Ganz ähnlich wie in den folgenden Beispielen für den DAX erkennt man daran, Unterstützungen und Widerstände der Aktie-mit anderen Worten wo kauft wer was und wieviel! Im Futurehandel gibt es allerdings keine Market Maker-aber das soll auch nicht das Thema sein!


Times and Sales und Spread

Man unterscheidet in der kleinsten Ebene BID-LASTPRICE-ASK! Diese Werte bekommt man so gut wie von jedem Realtime Datenanbieter für Futures geliefert. Zwischen BID und ASK liegt der so genannte Spread. Dieser ist bei Futures unterschiedlich groß und unterliegt einem festen Raster. Beim FDAX ist der kleinste mögliche Spread 1 Tick~~0,5 Punkte~~12,5 Euro. Allerdings ist der Spread nach oben hin offen und es ist nicht immer garantiert, das man den kleinstmöglichen (0,5 Punkte) Spread bekommt! Vor allen dann nicht, wenn man eine Market Order aufgibt! Market Order dürfte bekannt sein? Das ist eine unlimitierte Order (Kauf bestens!). Dabei können auch Spreads bis zu 1.5 Punkten und mehr zustande kommen-was aber nicht die Regel ist wenn man die Handelszeiten berücksichtigt.

Level II

Level II ist das Orderbuch. Dies umfasst max.10 Levels für BID und 10 Levels für ASK Kurse (von IB werden nur 5 Kurse für jede Seite geliefert). Der Abstand der einzelnen Levels entspricht immer einen Tick,was beim FDAX 0,5 Punkte bedeutet. Die Länge der linken Balken, die Du auf Bild 1 siehst entspricht der Anzahl der Kontrakte die angeboten oder nachgefragt werden! Die rechte Seite des DOMS (so nennt na das Gebilde) ist eine Summenberechnung der einzelnen Levels und vorerst nicht so interessant! In der Mitte ist der Last Price und der dazugehörige BID_ASK Preis (kleinste Ebene)


Für welche Instrumente (Aktien, Futures) und welche Zeitrahmen ist eine Analyse sinnvoll?

Ich denke in unserem Fall in erster Linie für Futures. Die Informationen für europäische Aktien sind zu spärlich (siehe daher US-Aktien) Um die Zeitrahmen zu variieren MUSS man ein dementsprechendes Tool haben. Im Fall von Investox ist das MarktPlus. Hier kann man LEVEL II in allen Variationen aufbereiten (siehe Bild 2 die eine meiner meiner realen Arbeitsoberflächen abbildet)

Wie verwendet den Spread zwischen BID und ASK? In Marktplus habe ich gelesen kann man die Bid-Ask Volumen als Histogramm darstellen. Was kann man an solchen Darstellungen erkennen?

Den Spread selbst kann man nicht wirklich verwenden. Man muss ihn im Handelssystem berücksichtigen indem man eine Slippage vorgibt! Der Spread muss demnach "verdient" werden und beträgt beim FDAX mindestens zwei Ticks-wenn das System mit Last Price Kursen entwickelt wurde. 2 Ticks entspricht einen Tick für den Ankauf und einen für den Verkauf! Der Spread bedeutet für den Trader immer "zu Ungunsten"-also zunächst ein Draufzahlgeschäft!Ich habe im Forum zu Markt Plus vielerlei Beispiele beschreiben was man mit M+ filtern und erkennen kann. Schau dort einfach mal vorbei,vielleicht werden für's erste schon einige Fragen beantwortet....


Bild1


Bild 2


Bild 3
Happy Trading

Matthias123

unregistriert

3

Dienstag, 26. Februar 2008, 23:46

Hallo Udo,

danke für die prompte Antwort. Soweit ich dich richtig verstehe bringt die Analyse von BID ASK Kursen von deutschen bzw. europäischen Aktien keinen Vorteil (ich handele noch keine Futures). Hier im Forum habe ich mal gelesen, das ein paar BID ASK Kurse von IB besser sind als keine...daher meine Fragen nach dem Vorteil. Ich werde nochmal im Marktplus Ordner vorbeischauen und mich dann noch mal melden.

Gruss
Matthias

Udo Männlich

Vize-Administrator

Registrierungsdatum: 30. August 2002

Beiträge: 8 155

Wohnort: Trade-Planet

4

Mittwoch, 27. Februar 2008, 15:30

Hallo Matthias,

Soweit ich dich richtig verstehe bringt die Analyse von BID ASK Kursen von deutschen bzw. europäischen Aktien keinen Vorteil (ich handele noch keine Futures)

So kann man das,bezogen auf Markt Plus nicht sagen denn das Tool kann wesentlich mehr als BID-ASK Kurse darzustellen und aufzuarbeiten! Einen Einblick in das Programm bekommst Du in der dazugehörigen PDF die von von Investox.de herunterladen kannst! Um Markt Plus zu nutzen sind, nicht einmal BID-ASK Kurse notwendig es kann mit jeder beliebigen Berechnung und auch Ticks umgehen und ist vom Grundkonzept sehr vielfältig,multifunktional und für Kompromisse ausgelegt!
Happy Trading

Matthias123

unregistriert

5

Mittwoch, 27. Februar 2008, 22:46

Hallo Udo,

die Aussage, dass es keinen Vorteil bringt war alleine auf BID ASK Kurse und europäische Aktien bezogen. Mir geht es darum, ob es sich lohnt BID ASK Kurse für europäische Aktien zu abonnieren oder nicht. Dass Marktplus frei konfigurierbar ist und weit mehr Möglichkeiten bietet als das angesprochene BID ASK Volumen Histogramm ist mir schon bewusst. Mir ging es nur darum was ich an dieser Histogramm Darstellung erkenne und mir hilft eine Trading-entscheidung zu finden. Leider habe ich noch keine Zeit gehabt im MP Ordner vorbeizuschauen.

Gruss
Matthias

Udo Männlich

Vize-Administrator

Registrierungsdatum: 30. August 2002

Beiträge: 8 155

Wohnort: Trade-Planet

6

Mittwoch, 27. Februar 2008, 23:13

Hallo Matthias,

von welchem Datenanbieter LII Kurse abonnieren-von IB oder L&P oder Tenfore? Bei Realtimeabos sind in der Regel Times and Sales Werte automatisch dabei,das muss man nichts zusätzlich abonnieren! Times an Sales reicht aus, um mit BID-ASK zu arbeiten! Level II Markttiefe benötigt man nicht unbedingt! Handelst- bzw. entwickelst Du Systeme oder handelst Du halbautomatisch?
Happy Trading

Udo Männlich

Vize-Administrator

Registrierungsdatum: 30. August 2002

Beiträge: 8 155

Wohnort: Trade-Planet

7

Mittwoch, 27. Februar 2008, 23:59

Hier habe ich noch einen Tickchart in dem lediglich Times and Sales verwendet wird. Aus diesen Werten entsteht letztendlich ein BID-ASK Histogramm. Welche Berechnung auf den Ticks verwendet wird, ist wählbar-wie schon beschrieben! Bei L&P beispielsweise sind auch für Aktien Times an Sales Listen Near-so wie Realtime ohne Mehrkosten vorhanden und für Futures auch die LII-Markttiefe ohne Zusatzkosten oder Zusatzabo! Bei IB kostet LII ein klein bisschen was-aber kaum der Rede wert.Bei Tenfore dürfte die Preis-Leistung für T&S so wie LII ähnlich der von L&P sein...
»Udo« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bid-Ask.jpg
Happy Trading