Mittwoch, 19. Dezember 2018, 01:25 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: INVESTOX-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Yoggi

unregistriert

1

Montag, 9. Februar 2009, 12:04

Entersignal wegen zu engem Limit nicht ausgeführt - wird trotzdem pyramidisiert?

Hallo,

folgende Frage: Ich brüte momentan über den Ordereinstellungen für ein HS welches intraday beim Vorliegen der Einstiegsbedingung in den Markt geht und dann bei bestimmten Kursgewinnen die Anzahl der Kontrakte erhöht. Was passiert aber, wenn durch zu enge Limiteinstellungen meine Enterorder zwar von INV generiert, aber von IB nicht ausgeführt werden konnte? INV ist dann also long (z.B.) mein Realdepot aber nicht, so weit ist es klar. Wenn nun aber die Pyramidisierungsbedingungen des HS eintreffen und INV weitere Orders generiert, werden diese dann ganz normal an IB weitergeleitet und ausgeführt (falls das Limit nicht wieder zu eng ist), auch wenn im Realdepot noch überhaupt keine Position besteht? Oder schaut INV ins Depot, stellt fest, dass es da garkeinen Bestand gibt, evt noch eine nichtausgeführte Enterorder und stoppt dann den Pyramidenaufbau?
Danke für Eure Hilfe
Yoggi

Vuego

Meister

Registrierungsdatum: 30. August 2002

Beiträge: 983

2

Montag, 9. Februar 2009, 12:55

Hallo,

siehe - ORM-Einstellungen/Überwachung "Stückzahl abgleichen" und "Offene Order nicht streichen aber beachten".

mit der letzteren Option habe ich keine Erfahrungen, die erste funktioniert einwandfrei.

Vuego

Yoggi

unregistriert

3

Montag, 9. Februar 2009, 21:23

Hallo Vuego,

danke für die Hinweise. "Stückzahl abgleichen" scheint die Funktion zu sein, die ich suche. Den Unterschied zu "Offene Order nicht streichen aber beachten" (das hat gedauert, bis ich festgestellt habe, dass es diese Funktion erst in einem neueren Update gab ..., kein Wunder, dass ich solange vergebens danach gesucht habe ...) habe ich aber noch nicht verstanden. Ich such mal weiter im Forum. Danke nochmal
Alles Gute
Yoggi

Peratron

Meister

Registrierungsdatum: 21. Januar 2007

Beiträge: 597

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

4

Dienstag, 10. Februar 2009, 10:28

Hallo,
Wenn Du mit der Maus auf die Schrift "Offene Order nicht streichen aber beachten" gehst, öffnet sich ein
Feld in dem die Funktion erklärt wird. Grüße Peratron

Yoggi

unregistriert

5

Dienstag, 10. Februar 2009, 11:35

Hallo Peratron,
o.k., aber: Die Botschaft hör ich wohl, allein es fehlt das Verständnis!

Zitat aus der Onlinehilfe:
Überwachung (Ordereinstellungen)Stückzahl Depot/Handelssystem abgleichen: Wenn aktiviert, wird bei der Aufgabe einer automatischen Order durch das Handelssystem die Stückzahl des Depots mit der aktuellen Position des Handelssystems abgeglichen. Das Ordermodul versucht dann bei Bedarf, die aktuelle Orderstückzahl so zu modifizieren, dass die resultierende Position im Depot der Stückzahl des Handelssystems entspricht. Relevant ist dies vor allem beim Pyramidisieren von Positionen.
Offene Orders nicht streichen, aber beachten: Wenn aktiviert, werden offene Orders des Depoteintrags nicht gestrichen, wenn eine neue automatische Order platziert wird. Statt dessen werden die Stückzahlen der offenen Orders (ausser Sicherheitsstops) mit der Stückzahl der neuen Order verrechnet, so dass sich die angezielte Position ergibt, wenn man davon ausgeht, dass alle offenen Orders (ausser Sicherheitsstops) gefillt werden. Der Fill aller offenen Orders muss hierbei durch entsprechende Einstellungen vom Anwender gewährleistet werden! Diese Funktion kann bei Limit-Systemen sinnvoll sein, wenn ein Ändern der Position schon vor oder bei Fill der offenen Orders beauftragt werden soll.

Mir ist der Unterschied der beiden Einstellmöglichkeiten nicht klar. Mein Ausgangsfall war ja: Laut INV bin ich schon in einer Position drin, im Realdepot aber nicht (wegen zu enger LImiteinstellungen, kann aber ja auch wegen was anderes sein). Jetzt greift ein Stop, der zum Aufbau einer Pyramide verwendet wird. Bei Stückzahl abgleichen nehme ich an - so verstehe ich auch Vuegos Hinweis -, dass INV dann einfach die x Kontrakte, die bei der ursprünglichen Positionseröffnung schon geordert wurden, aber deren Order noch nicht gefillt werden konnte, zu den y Kontrakten dazuzählt, die ich jetzt bei dem Pyramidenstop ordern will und also x+y Kontrakte ordert. Ob die dann auch tatsächlich gekauft werden, hängt natürlich wieder von den Limiteinstellungen ab. Für diesen Fall sehe ich bei "Offene Orders nicht streichen, aber beachten" keinen möglichen Unterschied zu obiger Einstellung, denn wenn die neue Kontraktzahl y mit der noch offenen Order x verrechnet werden soll, käme ja wieder x+y raus.
Kann sich vielleicht noch jemand erinnern, auf welche Anregung hin Herr Knöpfel die Option "Offene Orders nicht streichen, aber beachten" aufgenommen hat? Dann kann ich in dem damaligen thread mal lesen, vielleicht werden mir die zusätzlichen Möglichkeiten dann klar.
Danke und alles Gute
Yoggi

Peratron

Meister

Registrierungsdatum: 21. Januar 2007

Beiträge: 597

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

6

Dienstag, 10. Februar 2009, 12:18

Hallo,
ich verstehe es so.

Stückzahl Depot/Handelssystem abgleichen:
EnterSignal wegen Limit "noch" nicht ausgeführt. Level Pyramide
erreicht. Erste Limit Order wird gestrichen, Order "Pyramide"
fasst beide Positionen zusammen und gibt eine zusammengefasste
Order auf (Level Pyramide).

Offene Orders nicht streichen, aber beachten:
EnterSignal wegen Limit "noch" nicht ausgeführt. Level Pyramide
erreicht. Erste Limit Order bleibt stehen, Order Pyramide wird aufgegeben
obwohl die Initial Order noch offen steht. Positionen bzw. Limits werden
nicht zusammen gefasst aber berücksichtigt!

Grüße Peratron

Investox

Administrator

Registrierungsdatum: 31. August 2002

Beiträge: 5 573

7

Dienstag, 10. Februar 2009, 13:48

Hallo,

so hätte ich das auch erklärt.

Viele Grüße

Andreas Knöpfel

Yoggi

unregistriert

8

Dienstag, 10. Februar 2009, 19:56

Hallo Peratron,

danke, jetzt hab ich es verstanden! Danke auch an Herrn Knöpfel!
Alles Gute
Yoggi

Peratron

Meister

Registrierungsdatum: 21. Januar 2007

Beiträge: 597

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

9

Dienstag, 10. Februar 2009, 20:01

Gern geschehen!

Ähnliche Themen