Mittwoch, 17. Oktober 2018, 17:15 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: INVESTOX-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Registrierungsdatum: 6. August 2010

Beiträge: 311

1

Montag, 15. November 2010, 20:35

Jeweiliges Tageshoch/ Tagestief ermitteln

Hallo zusammen,

ich bastel nun schon einige Zeit daran, wie man das jeweilige Tageshoch/ Tagestief seit Tagesbeginn ermitteln kann.

Im Forum habe ich u.a. das gefunden:
"mit HHV oder HighestSince ermitteln Sie den Höchstkurs eines Zeitbereichs. Mit ValueWhen können Sie dann diesen Höchstkurs zu einem bestimmten Zeitpunkt abrufen, z.B. ValueWhen(HHV(...), DatePart(h)=19,1,V).
Viele Grüße
Andreas Knöpfel"

Und in der Hilfe das:
Höchstwert seit Ereignis (Highest Since)
Liefert den höchsten Wert eines Datenfeldes, seitdem ein Ausdruck das x-te Mal den Wert ‘Wahr’ (<> 0) angenommen hat.
Der Indikator untersucht, jeweils von der aktuellen Periode ausgehend, wann der angegebene Ausdruck rückwärtsblickend zum x-ten Mal ‘Wahr’ (<>0) war. Ausgegeben wird dann der höchste Wert, den die Daten seit diesem Ereignis erreicht haben. Der Indikator dient zu Analysezwecken und wird zumeist in Berechnungen verwendet.
Schreibweise
HighestSince(Daten, Ausdruck, X)
Nach meinem Verständnis müsste nun bei Ausdruck: "Seit Tagesbeginn" rein. Aber wie? Ich habe diesbezügl. keinen Befehl gefunden.

Wie kann die richtige Formel aussehen?

Besten Dank und viele Grüße!
Livermore
Beste Grüße!
Livermore

Bernd

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 5. Juni 2005

Beiträge: 3 896

Wohnort: Iringsweg

2

Montag, 15. November 2010, 20:56

Probier mal DailyPrice(High) bzw. low.
Gruss
Bernd

-----------------------------------------------
http://www.13quants.ch

Registrierungsdatum: 6. August 2010

Beiträge: 311

3

Montag, 15. November 2010, 22:44

DANKE, Bernd!!!

Jetzt komme ich weiter. :)

Gibt es noch eine andere Möglichkeit, außer über "Handelszeit begrenzen", eine bestimmte Uhrzeit für den Exit zu hinterlegen? Sowas wie "ExitTime = 20.00 Uhr"?

Beste Grüße!
Livermore
Beste Grüße!
Livermore

Lenzelott Männlich

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2002

Beiträge: 2 901

Wohnort: Giessen

4

Montag, 15. November 2010, 22:57

Gibt es noch eine andere Möglichkeit, außer über "Handelszeit begrenzen", eine bestimmte Uhrzeit für den Exit zu hinterlegen? Sowas wie "ExitTime = 20.00 Uhr"?


ja eine entsprechende Möglichkeit existiert.
If you think it´s expensive to hire a professional, wait until you hire an amateur.

Registrierungsdatum: 6. August 2010

Beiträge: 311

5

Montag, 15. November 2010, 23:01

Danke, Lenzelott.

Eine korrekte Antwort auf meine geschlossene Frage. ;)

Wie könnte ich das umsetzen?

Beste Grüße!
Livermore
Beste Grüße!
Livermore

Lenzelott Männlich

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2002

Beiträge: 2 901

Wohnort: Giessen

6

Montag, 15. November 2010, 23:05

Wie könnte ich das umsetzen?


In dem Du eine entsprechende Abfrage in den Exitregeln formulierst.
If you think it´s expensive to hire a professional, wait until you hire an amateur.

Registrierungsdatum: 6. August 2010

Beiträge: 311

7

Montag, 15. November 2010, 23:18

Wie könnte ich das umsetzen?


In dem Du eine entsprechende Abfrage in den Exitregeln formulierst.
Ja, über die Exitregeln kann ich das machen. Mit welchem Befehl kann ich auf die Uhrzeit zugreifen? Geht das nur über DatePart?
Beste Grüße!
Livermore

Lenzelott Männlich

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2002

Beiträge: 2 901

Wohnort: Giessen

8

Montag, 15. November 2010, 23:23

Geht das nur über DatePart?


Ja
Eine hervorragende Idee. :thumbsup:
Damit löse ich diese Aufgabenstellung ebenfalls immer.
If you think it´s expensive to hire a professional, wait until you hire an amateur.

Registrierungsdatum: 6. August 2010

Beiträge: 311

9

Dienstag, 16. November 2010, 08:24

Ok. Danke!
Beste Grüße!
Livermore

Udo Männlich

Vize-Administrator

Registrierungsdatum: 30. August 2002

Beiträge: 8 155

Wohnort: Trade-Planet

10

Dienstag, 16. November 2010, 10:50

Wie wär's mit dem Interface?

Happy Trading

Bernd

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 5. Juni 2005

Beiträge: 3 896

Wohnort: Iringsweg

11

Dienstag, 16. November 2010, 12:25

Die Zeiten im Interface kann man halt so schlecht (also eigentlich gar nicht ..) robusten, desswegen machen ja alle einen Bogen drum herum ...

Ein anderer Trick ist, im Interface so weiträumig Zeit zu zugeben, dass mit robusteten Enter- und Exit Zeiten "Marke Eigenbau" auch im Falle der Daylight-Saving Time Differenz im Herbst und im Frühling das Interface nicht dazwischen-pfuscht. Bin ich diesen Herbst mal wieder reingefallen und habe einen super Trade verpasst mit dem Interface ... weil ich's halt mal wieder vergessen habe, dass man das am Besten gar nicht nimmt - oder nur in Instanzen, die eh' mit Zone präpariert werden müssen.
Gruss
Bernd

-----------------------------------------------
http://www.13quants.ch

Udo Männlich

Vize-Administrator

Registrierungsdatum: 30. August 2002

Beiträge: 8 155

Wohnort: Trade-Planet

12

Dienstag, 16. November 2010, 15:55

Hallo Bernd,

ich ging von einem konstanten Einmalfeffekt/Tag aus. Zum optimieren ist das natürlich nichts! Eine tolle V6-Option wäre, Handelszeit und Komprimierung via"Fernzugriff"beispielsweise im Trimmer zu steuern!
Happy Trading

Bernd

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 5. Juni 2005

Beiträge: 3 896

Wohnort: Iringsweg

13

Dienstag, 16. November 2010, 19:31

Hallo Udo

Eine tolle V6-Option wäre, Handelszeit und Komprimierung via"Fernzugriff"beispielsweise im Trimmer zu steuern!

Kann man beides mit geringem Aufwand entsprechend codieren, für die Handelszeit-Sache muss man halt die Intraday Begrenzung (was Du "Interface" genannt hast) einfach nicht verwenden. M.E. muss da in V6 nicht unbedingt was gemacht werden.

Allerdings - wenn man die Basis-Komprimierung einmal robusten könnte, ja stimmt, das wär schon was :)
Gruss
Bernd

-----------------------------------------------
http://www.13quants.ch