Samstag, 18. August 2018, 14:59 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: INVESTOX-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

sten

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 6. September 2002

Beiträge: 2 879

1

Samstag, 23. März 2013, 16:13

IB löscht Sicherheitsstops am Fr. - Wie reaktivierern/neu anlegen?

Hallo,

aus Sicherheitsgründen eröffne ich immer bei einer long/short-Order die zugehörige Stopp-Order. Investox bietet hierfür die Sicherheitsstops an, die sofort mit der Orderaufgabe beim Broker liegen, d.h. sollte sich dann die TWS, RTT, der Rechner, der Router oder sonst etwas "aufhängen" ist die offene Order bei IB geschützt und wird trotzdem rechtzeitig beendet. Das ganze funktioniert bisher sehr gut.

Leider beobachte ich in letzter Zeit bei IB, dass am Freitag (gestern so gegen 21Uhr) die Sicherheitsstops (Stop- und Limitorder, welche die offene FOREX-Order einschließen) aus der TWS verschwinden und sind dann auch im Investox-Orderbuch nicht mehr vorhanden. Wenn dann nächste Woche die offene Order weiter im Markt liegt, fehlt dann die Stop-Orderabsicherung, d.h. das Sicherheitsnetz. Solange Investox durchläuft ist es kein Problem, aber wehe wenn es zu einem Aussetzer kommt und irgend eine Zypern-Eilmeldung eine heftige Marktbewegung in die falsche Richtung auslöst...

Wie kann man die verloren gegangenen Sicherheitsstops wieder aktivieren?
a) Direkt in der TWS die offene Order markieren, Bracket Order auswählen und die Stop- und Limitorder neu erstellen. Aber wie stelle ich die neuen Order dann unter die Kontrolle von Investox bzw. mache die Orders bei Investox bekannt?
b) Gibt es vielleicht einen Trick, die Sicherheitsstops über Investox für einen bestehenden Trade neu an IB zu übermitteln?

Danke.

Viele Grüße
Sten

Lenzelott Männlich

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2002

Beiträge: 2 897

Wohnort: Giessen

2

Samstag, 23. März 2013, 21:51

b) Gibt es vielleicht einen Trick, die Sicherheitsstops über Investox für einen bestehenden Trade neu an IB zu übermitteln?


in dem Du eine minimale Size manuell aus dem Depot dazukaufst oder verkaufst.

Aber ganz ehrlich, dass kann´s doch nicht sein.
Was sagt der IB Support dazu, dass Sie GTC Orders einfach so stornieren?
If you think it´s expensive to hire a professional, wait until you hire an amateur.

sten

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 6. September 2002

Beiträge: 2 879

3

Sonntag, 24. März 2013, 21:02

Hallo,

Danke für Deine Antwort.

Zitat

in dem Du eine minimale Size manuell aus dem Depot dazukaufst oder verkaufst.

Es sollten aber nicht noch zusätzlich Transaktionskosten anfallen.

Oder meinst Du man kann das HS auf virtuelles Depots umstellen, dann was zukaufen und wieder verkaufen so dass dann möglichst die Sicherheitsstops wieder da sind und dann das Depot wieder auf IB umstellen und die Sicherheits-Orders werden übertragen & sind dann wieder vorhanden?

Zitat

Was sagt der IB Support dazu, ...

Habs heute reklammiert. Mal sehen was die IB's dann sagen.
Ich hatte gehofft, dass das Problem nicht nur bei mir auftritt ...

Viele Grüße
Sten

Lenzelott Männlich

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2002

Beiträge: 2 897

Wohnort: Giessen

4

Montag, 25. März 2013, 01:22

Habs heute reklammiert. Mal sehen was die IB's dann sagen.
Ich hatte gehofft, dass das Problem nicht nur bei mir auftritt ...


Was bist Du denn für eine Knackwurst.
Dein Broker baut anscheinend Mist (ne GTC Order stornieren kann man ja nicht anders bezeichnen) und was macht man da als aller erstes ?

Richtig, auf keinen Fall denjenigen Fragen, der mit Sicherheit zur Erhellung beitragen könnte, den Broker. 8o
Sorry, aber manchmal kann ich Dein verhalten nicht nachvollziehen.
If you think it´s expensive to hire a professional, wait until you hire an amateur.

Bernd

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 5. Juni 2005

Beiträge: 3 853

Wohnort: Iringsweg

5

Montag, 25. März 2013, 07:55

Natürlich wird sten mit IB sprechen müssen, warum seine GTC Sicherheitsstops am WoEnde abfliegen. Das wäre auch aus meiner Sicht der erste logische Schritt. Andererseits ...

... wäre es auch aus meiner Sicht sehr hilfreich, wenn Investox die Sicherheitsstops, die "jetzt" im Markt liegen sollten, neu versenden können würde!

Ähnlich wie man in aktuellen Investox Versionen inzwischen über den Menüpunkt "Handelssystem / Signale jetzt versenden" Positionen inkl. ihrer Sicherheitsstops von Hand neu "Nachsynchronisieren" kann:

Vielleicht wäre ein Menüpunkt "Sicherheitsstops neu setzen" möglich: event. vorhandene Sicherheitsstops (MOC und/oder Half-Leg, wenn nur noch z.B. der Stop anliegt, aber das Gewinnziel nicht mehr oder umgekehrt) würden von Investox abgeräumt, die aktuellen Sicherheitsstops, die Invstox zuletzt gesetzt hätte, würden neu aufgebaut.

Verlorengegangene Sicherheitsstops "heilen", das fänd' ich jetzt ein prima Feature, welches ich auch schon das eine oder andere Mal herbeigesehnt hatte!
Gruss
Bernd

-----------------------------------------------
http://www.13quants.ch