Mittwoch, 26. September 2018, 13:41 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: INVESTOX-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Nicola Männlich

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 11. November 2008

Beiträge: 136

1

Donnerstag, 2. Mai 2013, 11:58

Kein Entry bei folgendem Exitsignal

Hallo,

Ich möchte, dass sobald ein Signal generiert wird in der nächsten Periode der Einstieg mit dem Close der Periode in der das Signal auftrat als Limit folgt. Dazu als Limitorder Enterbasis Close mit delay 1. Bei dem HS ist zu sehen, dass um 14:30Uhr direkt hinter einem Entersignal ein Exitsignal folgt. Wie kann ich es einstellen, dass das Exitsignal das Entry "überschreibt", sodass kein Einstieg mehr erfolgt?

Gruß
Nicola

Bernd

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 5. Juni 2005

Beiträge: 3 870

Wohnort: Iringsweg

2

Donnerstag, 2. Mai 2013, 13:14

Einstieg mit dem Close der Periode in der das Signal auftrat als Limit folgt. Dazu als Limitorder Enterbasis Close mit delay 1.

Bei Intraday Systemen verwendet man besser Open, Delay 0 und verwendet im Coding eine Signale-Generierung, die mit Ref( ,-1) um eine Periode nach hinten gesetzt ist. Vom Ergebnis scheinbar gleichwertig, kann so die Positionsgrösse ggf. an das ORM weitergegeben werden (siehe dazu die Investox Online-Doku, ist dort erklärt).

Wie kann ich es einstellen, dass das Exitsignal das Entry "überschreibt", sodass kein Einstieg mehr erfolgt?

In dem Du geeignet codierts. Sowas wie
EnterLong and Not ExitLong

(vorausgesetzt ist natürlich, dass Du die Signale in global calcs mit den genannten Namen EnterLong und ExitLong in den Definitionen hinterlegt hast)
Gruss
Bernd

-----------------------------------------------
http://www.13quants.ch

Nicola Männlich

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 11. November 2008

Beiträge: 136

3

Donnerstag, 2. Mai 2013, 20:35

danke bernd, mit REF -1 und delay 0 funktioniert es nun.

Eine Frage habe ich dann aber noch an dich. Ich muss in der Enterbasis bei einer Limitorder dann auch REF(Close,-1) eingeben wenn ich ein Limit des Close Kurses der Periode haben möchte in der das Signal aufgetreten ist, nicht wahr?
Gruß
Nicola

Ganesha

unregistriert

4

Donnerstag, 2. Mai 2013, 23:39

danke bernd, mit REF -1 und delay 0 funktioniert es nun.

Eine Frage habe ich dann aber noch an dich. Ich muss in der Enterbasis bei einer Limitorder dann auch REF(Close,-1) eingeben wenn ich ein Limit des Close Kurses der Periode haben möchte in der das Signal aufgetreten ist, nicht wahr?


Ja.

Nicola Männlich

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 11. November 2008

Beiträge: 136

5

Freitag, 3. Mai 2013, 02:42

danke ganesha,

ich habe jetzt doch noch eine Frage, ich möchte aber kein neues thema dafür öffnen.
Ich benötige wohl den Einstiegskurs einer Position innerhalb eines nicht-Anwenderstops. Hintergrund ist, ich möchte nach einer gewissen Anzahl an Perioden einen Gewinn-Stop auf das Hoch der zum Zeitpunkt der Aktivierung direkt vorherigen Periode setzen (am besten Intradaystop). Wie kann ich das lösen (man beachte, dass die Enterbasis für eine Limitorder gilt)?
Gruß
Nicola

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nicola« (3. Mai 2013, 04:07)


Investox

Administrator

Registrierungsdatum: 31. August 2002

Beiträge: 5 566

6

Freitag, 3. Mai 2013, 12:01

Hallo,

müsste mit einem Intraday-Gewinnstop gehen.

"nach einer gewissen Anzahl an Perioden"
= Einstellung "Wirksam ab"

"Hoch der zum Zeitpunkt der Aktivierung direkt vorherigen Periode"
= Einstellung "Basis für die Verlust-Gewinnberechnung" unter "Optionen". Dort eingeben:

Quellcode

1
Ref(high,-1)


Viele Grüße
Andreas Knöpfel

Nicola Männlich

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 11. November 2008

Beiträge: 136

7

Freitag, 3. Mai 2013, 12:37

Hallo Herr Knöpfel,
vielen Dank für ihre Antwort, leider meine ich aber nicht die Periode vor dem Einstieg, sondern jene vor der Wirksamkeit des Stops.

Im Bild sehen Sie, dass der Gewinnstop nach 7 Perioden wirksam wird mit der Basis Ref(High,-1). Diese bezieht sich aber auf die Periode vor Einstieg (schwarzer Pfeil). Der Gewinnstop soll aber beim bleuen Pfeil liegen, also bei dem High der Periode vor der Aktivierung des Stops.
Gruß
Nicola

Investox

Administrator

Registrierungsdatum: 31. August 2002

Beiträge: 5 566

8

Freitag, 3. Mai 2013, 13:02

Hallo,

>>vor der Aktivierung des Stops

wie genau "Aktivieren" Sie den Stop? Durch "Wirksam ab Perioden" oder durch eine Zusatzbedingung?

Viele Grüße
Andreas Knöpfel

Nicola Männlich

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 11. November 2008

Beiträge: 136

9

Freitag, 3. Mai 2013, 13:27

ja, war nicht richtig das Wort "Aktivierung". Ich benutze "Wirksam ab Perioden".
In einer Zusatzbedingung müsste man ja auch wissen zu welchem Zeitpunkt das Entry auftrat.
Gruß
Nicola

Investox

Administrator

Registrierungsdatum: 31. August 2002

Beiträge: 5 566

10

Freitag, 3. Mai 2013, 17:30

Hallo,

dann wäre eine Möglichkeit event., da es ja um eine feste Periodenanzahl geht, dass Sie "Ref" entsprechend anpassen, also den Wert von "Wirksam Ab" -1 einsetzen. Allerdings müsste die Berechnung dann noch "Verlängert" werden, da aktuell ja noch nicht der Wert in x Perioden feststeht. Z.B. für wirksam ab 5 Perioden:

Verlängern(Ref(high,4))

Viele Grüße
Andreas Knöpfel

Nicola Männlich

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 11. November 2008

Beiträge: 136

11

Freitag, 3. Mai 2013, 18:15

Hallo,

vielen Dank, das funktioniert soweit. Gibt es aber keine Probleme mit Ref und positiven Werten? Wird der Stop auch erst nach x Perioden initialisiert? Ansonsten stünde ja noch nicht fest wie hoch das high in x-1 Perioden ist.
Viele Grüße
Gruß
Nicola