Dienstag, 16. Oktober 2018, 00:40 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: INVESTOX-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Registrierungsdatum: 6. August 2010

Beiträge: 311

1

Samstag, 9. Januar 2016, 14:11

RTT - Out of Memory

Hallo zusammen,

bei einer Datenbereinigung gab es einen Fehler und die Datei konnte nicht mehr gelesen werden. Bei einem zurückkopieren der Sicherungsdatei wird diese in RTT nicht erkannt. Nun wollte ich die RTT-Datei importieren und bekomme die Fehlermeldung "Out of Memory". Die RTT-Datei ist 5,2 MB groß. Testweise hatte ich versucht eine 800 kB große Datei zu importieren. Das hat funktioniert. Eine 1,3 MB große Testdatei ging auch nicht.

Wie bekomme ich die Daten wieder in RTT geladen???

RTT Version 3.3.3

Vielen Dank für eure Hilfe!
Beste Grüße!
Livermore

Snoopy

Profi

Registrierungsdatum: 21. November 2003

Beiträge: 366

2

Samstag, 9. Januar 2016, 14:38

Hallo Livermore,
bei dem Fehler Out of Memory, hatte ich dann eine neue beliebige RTT-Datei angelegt und die Daten dort importiert und umbenannt.

Gruß Snoopy

Registrierungsdatum: 6. August 2010

Beiträge: 311

3

Samstag, 9. Januar 2016, 14:55

Hi Snoopy,

danke für deine schnelle Antwort.

Meinst du mit beliebige RTT-Datei anlegen, einen neuen beliebigen Titel anlegen bei dem dann eine RTT-Datei erzeugt wird? Das hatte ich probiert. In dem neuen Titel lässt sich die RTT-Datei auch nicht importieren - Out of Memory.
Beste Grüße!
Livermore

Registrierungsdatum: 6. August 2010

Beiträge: 311

4

Samstag, 9. Januar 2016, 15:07

Bei einem zurückkopieren der Sicherungsdatei wird diese in RTT nicht erkannt.

So, mein Problem konnte ich lösen. Beim zurück Kopieren/ Umbenennen ist ein Leerzeichen mit ans Ende gerutscht... :baby:

Die grundsätzliche Frage steht aber immer noch: Wie lassen sich große Dateien in RTT importieren???
Beste Grüße!
Livermore

Bernd

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 5. Juni 2005

Beiträge: 3 895

Wohnort: Iringsweg

5

Samstag, 9. Januar 2016, 15:21

Welche Datei wolltest Du denn eigentlich importieren? Eine RTT Datei aus der Sicherungskopie vielleicht?

Jedenfalls deutet Deine Beschreibung darauf hin:
> Nun wollte ich die RTT-Datei importieren und bekomme die Fehlermeldung

Das kann m.E. nicht funktionieren, weil RTT Dateien in einem Hex-Code gespeichert sind. Keine Ahnung was passiert, wenn man solch einen Hex-Code versucht zu importieren; eine Out-of-Memory Situation vielleicht wie beobachtet?

Die Export-Funktion dagegen speichert in eine ASCII Datei, zu der die Import-Funktion kompatibel ist.

> Testweise hatte ich versucht eine 800 kB große Datei zu importieren. Das hat funktioniert.
Das ist seltsam, wenn der Ablauf war, wie von mir oben vermutet. Hattest Du mit dem Dateninspektor geschaut, ob da überhaupt etwas brauchbares "importiert" wurde? Aus der Original RTT Datei der Sicherungskopie in Hex-Code? Wie hast Du diese überhaupt auf 800 kb verkleinert, um einen validen Test zu haben?
Gruss
Bernd

-----------------------------------------------
http://www.13quants.ch

Registrierungsdatum: 6. August 2010

Beiträge: 311

6

Sonntag, 10. Januar 2016, 15:00

Hallo Bernd,

danke für deine Antwort.

Es ging um die IB-Daten vom EURUSD (Forex). Freitag vor Börsenschluss wird als letzter Kurs (jeweils Ask und Bid) ein Wert geliefert, der einen Spread von 50-100 Pips zeigt. Da ich die Close-Kurse für eine Berechnung benötige, möchte ich natürlich den letzten "realistischen" Kurs verwenden. Deshalb lösche ich händisch den letzten Ask- und Bid-Kurs, welcher dann meist 30-50 Pips vom vorletzten Kurs abweicht. Und bei eben diesem Löschvorgang kam es zu einem Fehler, der ein Lesen der ursprünglichen RTT-Datei nicht mehr möglich machte. Die jeweiligen RTT-Dateien hatte ich vorher als Kopie unter einem anderen Namen gespeichert. Diese wollte ich nun wieder bei RTT importieren. Fehlermeldung "Out of Memory".

Testweise hatte ich dann eine andere (kleinere; sorry, waren nicht 800 kB sondern 800 MB) RTT-Datei (von einem anderen Titel) genommen, um zu sehen, ob der Import überhaupt funktioniert. Was auch ging. Im Dateninspektor waren die Kurse vorhanden. Die größere RTT-Testdatei (1,3 GB; nicht 1,3 MB) ging dann halt nicht. Daher meine These, dass sich offensichtlich nur kleinere (< 1 GB?) RTT-Dateien importieren lassen.

Ich hatte auch einen komplett neuen Titel angelegt. Dort konnte ich die 800 MB-RTT-Datei ebenfalls importieren. Die größere (1,3 GB) dann nicht.

Herr Knöpfel, können Sie bitte eine Erklärung/ Lösung dafür liefern. Ist ja nicht so praxisfern, dass man auch mal größere RTT-Dateien importieren möchte. Danke!
Beste Grüße!
Livermore

Snoopy

Profi

Registrierungsdatum: 21. November 2003

Beiträge: 366

7

Sonntag, 10. Januar 2016, 19:07

Hallo Livermore,
es können auch Dateien größer 1GB importiert werden. Hab gerade 2,5GB Importiert.

Gruß Snoopy

Registrierungsdatum: 6. August 2010

Beiträge: 311

8

Sonntag, 10. Januar 2016, 19:49

Hi Snoopy,

das ist ja erstmal beruhigend, dass sich auch größere RTT-Dateien importieren lassen. Nur wovon ist das abhängig? Ich hoffe, dass H. Knöpfel etwas dazu schreiben kann.

Schönen Abend!
Beste Grüße!
Livermore

Peratron

Meister

Registrierungsdatum: 21. Januar 2007

Beiträge: 597

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

9

Sonntag, 10. Januar 2016, 23:35

Hallo,

Die jeweiligen RTT-Dateien hatte ich vorher als Kopie unter einem anderen Namen gespeichert


Ich glaub eine RTT Datei darf/kann nicht umbenannt werden. Gib der Datei den alten Namen und importiere diese nochmal.

Grüße Peratron

Investox

Administrator

Registrierungsdatum: 31. August 2002

Beiträge: 5 568

10

Montag, 11. Januar 2016, 12:04

Hallo,

die Grenze für zu importierende RTT-Dateien liegt bei ca. 500MB. Größere Dateien müssen entweder in Teilen oder als Textdatei exportiert und dann importiert werden (am Ende anhängen).

Für die Wiederherstellung einer gesicherten Datei ist das Zurückkopieren dieser Datei sinnvoller.

Einzelne Zeilen aus einer sehr großen RTT-Datei zu löschen ist ebenfalls aufgrund der Struktur dieser Dateien nicht effizient. Ich würde da eine Änderung des Kurses empfehlen oder z.B. Volumen auf -1 setzen und dieses dann in Investox beim Datenimport herausfiltern lassen.

Viele Grüße
Andreas Knöpfel