Samstag, 22. September 2018, 19:49 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: INVESTOX-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Registrierungsdatum: 23. Oktober 2006

Beiträge: 185

1

Donnerstag, 21. April 2016, 22:43

Orderweitergabe obwohl Handelssystem im Statusfenster von Order Plus! nicht abgehakt

Hallo

Im Statusfenster von Order Plus! befinden sich bei mir drei Systeme. Es existiert eine Verbindung zu IB. Die automatische Orderaufgabe ist bei allen drei System abgehakt. Drei LED leuchten somit grün.

Gegen 19 Uhr habe ich bei zwei Systemen den Haken vor der grünen LED im Statusfenster herausgenommen. Trotzdem wurde der auf 21:58 Uhr festgelegte zeitbasierte Stop aller drei Systeme umgesetzt. Folge: Drei anstatt nur ein Future wurden von IB verkauft.

Wie ist das zu erklären.
Danke für die Unterstützung

Anbei ein Auszug aus dem Protokoll:

WKN: ESTX50@DTB_FUT_201606_EUR
Broker: Interactive Brokers
Signaldatum: 21.04.2016 21:57:01
Basis bei Signal: 3074
Aufgabedatum: 21.04.2016 21:57:01
Orderstatus: Ausgeführt
Aktion: Short (Exit Long)
Ordertyp: Bestens (at market)
Anzahl: 1
Anzahl ausgeführt: 1
Letzter Kurs: 3073
Durchschnittskurs: 3073
Ausführungsdatum: 21.04.2016 21:56:58
Bemerkungen:

21:57:01: Exit-Order ausgelöst durch zeitbasierten Stop des Depoteintrags
Gruß
Augustus

Investox

Administrator

Registrierungsdatum: 31. August 2002

Beiträge: 5 566

2

Freitag, 22. April 2016, 09:54

Hallo,

das Statusfenster bezieht sich auf die Orderübergabe vom Handelssystem in das Ordermodul. Die zeitbasierten Stops werden dagegen ja vom Depot ausgelöst, nicht vom Handelssystem - verursacht durch eine Order, die zuvor bereits (mit Haken im Statusfenster) übertragen wurde.

Viele Grüße
Andreas Knöpfel

Registrierungsdatum: 23. Oktober 2006

Beiträge: 185

3

Freitag, 22. April 2016, 13:01

Guten Tag Herr Knöpfel

Danke für die schnelle Antwort. Ich fasse für mich zusammen:
  • Das Statusfenster bezieht sich ausschließlich auf die Orderübergabe vom Handelssystem an das Ordermodul. Ließe sich der Satz aus der Anleitung zu OrderPlus Seite 57 bitte wie folgt ergänzen:
    "Die Orderweitergabe automatisch erzeugter Signale an das Ordermodul ist nur für die in der Liste abgehakten Systeme freigegeben"
Frage:
  • Warum habe ich den bereits vor entfernen des Haken ausgelösten und übertragenen zeitbasierten Stopp nicht in der TWS gesehen?
  • Kann ich mit einem Klick den Stopp jeglicher Orderauslösung beim Broker bezogen nur auf ein bestimmtes Handelssystem erreichen (Panik-Routine light)?
Danke
Gruß
Augustus

Lenzelott Männlich

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2002

Beiträge: 2 900

Wohnort: Giessen

4

Freitag, 22. April 2016, 15:53

Warum habe ich den bereits vor entfernen des Haken ausgelösten und übertragenen zeitbasierten Stopp nicht in der TWS gesehen?


Weil er noch nicht in der TWS war.
Der Zeitbasierter Stop (in der Regel sowas wie 21:40 sende MOC Order) wird vom Ordermodul / aus dem Depot heraus zur Uhrzeit X an die TWS übertragen.
If you think it´s expensive to hire a professional, wait until you hire an amateur.

Registrierungsdatum: 23. Oktober 2006

Beiträge: 185

5

Freitag, 22. April 2016, 16:35

Hallo Lenzelott

bedeutet das, dass man um sicher zu gehen, dass nicht ein nicht ausgeführter Auftrag aus der Zeit vor Herausnehmen des Hakens im Statusfenster auftaucht und von der TWS ausgeführt wird, das gesamte Orderbuch nach nicht ausgeführten Aufträgen durchgesehen werden muss?

Daher rührte meine Frage nach einer einfachen und vor allem sicheren Vorgehensweise:

Zitat

Kann ich mit einem Klick den Stopp jeglicher Orderauslösung beim Broker, bezogen nur auf ein bestimmtes Handelssystem, erreichen (Panik-Routine light)?


Danke
Gruß
Augustus

Lenzelott Männlich

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2002

Beiträge: 2 900

Wohnort: Giessen

6

Freitag, 22. April 2016, 17:30

das gesamte Orderbuch nach nicht ausgeführten Aufträgen durchgesehen werden muss?


Würde nichts bringen, weil im Orderbuch auch erst dann etwas eingetragen wird, wenn die Order an die TWS übertragen wird/wurde.
If you think it´s expensive to hire a professional, wait until you hire an amateur.

Registrierungsdatum: 23. Oktober 2006

Beiträge: 185

7

Freitag, 22. April 2016, 18:18

Hallo Lenzelott
wie muss ich denn vorgehen, um sicher zustellen, dass ein im Statusfenster nicht abgehaktes Handelssystem, Orders an die TWS schickt und gleichzeitig ein anders Handelssystem des selben Projekts weiterhin Orders aufgeben kann?
Danke
Gruß
Augustus

Investox

Administrator

Registrierungsdatum: 31. August 2002

Beiträge: 5 566

8

Montag, 25. April 2016, 10:02

Hallo,

die zeitbasierten Stops werden im Depotfenster in der Spalte "Zeitstop" angezeigt und können dort auch für jeden Depoteintrag individuell deaktiviert werden.

Viele Grüße
Andreas Knöpfel

Registrierungsdatum: 23. Oktober 2006

Beiträge: 185

9

Dienstag, 26. April 2016, 16:41

Hallo Herr Knöpfel

Danke für die Antwort.

Gestern gab es einen zeitbedingten Stop beim Broker, obgleich die automatische Orderaufgabe - Dialog Handelssystem einstellen - den ganzen Tag über nicht abgehakt war, d.h. es gab keinen Eintrag im Depot.

Ich habe die mir bekannten Voraussetzungen für die Weitergabe von Orders an den Broker mal in einer Tabelle zusammengefasst, siehe Anhang.

Meine Schlussfolgerung: Um sicher zu sein, dass keine Art von Order weitergeleitet wird, muss der Titel in der zugehörigen Projektspalte deaktiviert werden. Ist dies richtig.
»augustus« hat folgendes Bild angehängt:
  • Voraussetzung für Orderweitergabe.jpg
Gruß
Augustus

Investox

Administrator

Registrierungsdatum: 31. August 2002

Beiträge: 5 566

10

Dienstag, 26. April 2016, 19:36

Hallo,

ich wüsste nicht, wie ein zeitbasierter Stop aus dem Depot entstehen könnte, wenn kein Depoteintrag existiert. Wie sehen denn die Orderdetails der ausgelösten Order aus?

Viele Grüße
Andreas Knöpfel

Registrierungsdatum: 23. Oktober 2006

Beiträge: 185

11

Freitag, 29. April 2016, 15:16

Hallo Herr Knöpfel

Ich habe nochmals recherchiert. Zum Zeitpunkt der Auslösung des zeitbasierten Stopps gab es einen Depoteintrag aber keinen Eintrag unter Aktive Systeme.

Die Tabelle mit den Voraussetzungen für die Orderweitergabe sieht nun wie in der Anlage dargestellt aus:


Ist die Tabelle so richtig und vollständig?
»augustus« hat folgendes Bild angehängt:
  • Voraussetzungen_Order.jpg
Gruß
Augustus

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »augustus« (29. April 2016, 15:26)