Mittwoch, 17. Januar 2018, 04:30 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: INVESTOX-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

hajo

Profi

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2002

Beiträge: 535

1

Donnerstag, 23. Juni 2016, 20:37

Jetzt doch auf Win10 umsteigen?

Ich habe gelesen, dass Ende Juli mit dem gratis Upgraden von z.B. Win7 oder Win8.1 nach Win10 Schluss sein soll. Danach kostet es Geld.

Nun sind zwischenzeitlich einige Kinderkrankheiten in Win10 korrigiert und auch ein „benutzerfreundliches Ändern“ von Einstellungen möglich (jedenfalls habe ich das gelesen).

Gerne lese ich Eure Meinung, ob auch ich ( :D ) nun noch gratis Upgraden sollte. Außerdem soll Ende Juli das "perfekte Win10" Update erscheinen.

Gruß,
hajo

Giuseppe Männlich

Meister

Registrierungsdatum: 31. März 2004

Beiträge: 487

Wohnort: Wien

2

Freitag, 24. Juni 2016, 11:41

Hello Hajo,

ich wurde von Windows Update mehr oder weniger automatisch vor zwei Woche auf Win10 umgestellt (habe bis jetzt auch gewartet). Sowohl beruflich als auch privat.

Ohne, dass ich großartig getestet hätte, meine spontane Meinung nach 2 Wochen: keine Einschränkung beim Arbeiten, alles funktioniert wie gewohnt. Natürlich muss man sich auf die "neuigkeiten" was die Bedienung angeht einstellen, aber so was hat man bei jeder Neuversion.

:thumbsup:

LG
giuseppe
keep going on...
Inv[7.4.2]

jones

Profi

Registrierungsdatum: 22. Oktober 2011

Beiträge: 167

Wohnort: Österreich

3

Freitag, 24. Juni 2016, 14:43

hi guiseppe und Inv User...

hat jemand von euch Inv auf Win10 schon ernsthaft im Einsatz im Einsatz?
Im Realhandel läuft Inv unter Win7 bei mir schon einige Jahre ohne Probleme und wieder bewahrheitet es sich ...
... "never change a running System" .

ich hatte noch keine Zeit das mal auf einer Virit.Maschine zu testen. Vielleicht hat von euch jemand schon Erfahrungswerte die er uns
mitteilen kann. (Unabhängig jetzt von dem ganzen Datensammel u. hin und hersenden was W10 so im Hintergund macht)
lg jones

Lothar_6

Benutzer

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2007

Beiträge: 63

4

Samstag, 25. Juni 2016, 10:32

Hallo,

also bei mir läuft alles wie unter W7 auch.Keine Probleme.
schönes We
Lothar _ingo

Bernd

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 5. Juni 2005

Beiträge: 3 816

Wohnort: Iringsweg

5

Mittwoch, 29. Juni 2016, 00:50

Gerne lese ich Eure Meinung, ob auch ich ( :D ) nun noch gratis Upgraden sollte. Außerdem soll Ende Juli das "perfekte Win10" Update erscheinen.

Funktioniert irgend etwas nicht auf Deinem Computer und es besteht die Hoffnung, dass es vielleicht mit W10 geht: dann, was soll's, kann der Upgrade ja vielleicht eine Verbesserung bringen.

Wenn aber alles funzt wie es soll, warum willst Du was ändern? Weil es "noch" gratis ist, schnell eine mögliche Instabilität einfangen bevor es was kostet? Das klingt mir nach Angst und Gier.

Angst etwas gratis zu verpassen, und Gier nicht genug zu bekommen. Was kennen wir als Trader, wenn der Deal zu billig ist? Am Ende kostet er uns doch irgenwas, selbst wenn wir flat rauskommen ;)
Gruss
Bernd

-----------------------------------------------
http://www.13quants.ch

hajo

Profi

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2002

Beiträge: 535

6

Mittwoch, 29. Juni 2016, 10:30

Die Antwort eines 99-jährigen ist mir eine Wohltat in den Ohren. :D


Gruß

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hajo« (29. Juni 2016, 10:57)


Bernd

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 5. Juni 2005

Beiträge: 3 816

Wohnort: Iringsweg

7

Mittwoch, 29. Juni 2016, 19:10

Hi hajo

Jetzt warte mal, dieses Jahr werde ich 100. Bin gespannt ob mich das Forum dann überhaupt noch rein lässt 8o

Zum Windows 10, nicht missverstehen: ich bin gar nicht gegen diese Version und habe wenig Negatives aber viel Lob gelesen. Daher würde ich es sicher auch beim Neukauf eines PCs in Kauf nehmen.

Nur extra einen Umstieg einer gut funktionierenden Maschine vornehmen, da sehe ich den Sinn nicht: "never touch a running system" ist jedem geläufig als Grundsatz.

Es sei denn, es bestünde eh Handlungsbedarf! In dem Fall kann man es machen, und so habe ich nun auch ein Windows 10 am Start. Das ging so:
* 9 Jahre altes Notebook mit Windows Vista 32 Bit
* "stationär" an einem anderen Standort verwendet, an dem ich mich regelmässig aufhalte. Um auf meine Maschinen zu Hause und im RZ via VPN zuzugreifen, ohne das Schwermetall ständig hin- und herzuschleppen
* nun so langsam geworden, dass es einfach nicht mehr zum Aushalten war, technisch geht das Ding aber irgendwie noch

Was tun? Ich wusste schon, dass ich Vista nicht mehr sehen will und dass Dell dieses Altmetall nicht mehr für Windows 7 mit Treibern unterstützt.

Entscheidung:
* alte Harddisk raus (so, ich kann immer auf die alte Umgebung zurück, so sehr sie mich auch nervt)
* kleine 256 GB SSD rein, die hier grade übrig rumlag
* Windows 7 64 Bit installiert und Windows Updates geladen
* ... hier nun in der Hoffnung, dass mir Winzigweich das Upgrade auf Windows 10 anbietet
* ... und tatsächlich, das unmoralische Angebot kommt und ich greife ohne nachzudenken zu, mache den Upgrade, hoffe, dass dann die Bord-eigene Webcam erkannt wird
* ... was leider nicht der Fall ist

Trotzdem, Respekt, Windows 10 hat sich installieren lassen und scheint klaglos zu funktionieren. Die nächsten Tage kommt noch die VPN Software drauf und wie es bisher aussieht, kann Windows 10 (ja klar, auch wegen der SSD; aber trotzdem) erheblich besser mit dem Alt-Eisen umgehen, als es Vista je im Neuzustand tat. Mit der kleinen Webcam Einschränkung, aber was soll's. Ein bissl Schwund ist immer. Und eigentlich habe ich kaum jemals Bedarf gehabt für solchen Webvideo Exhibitionismus :D Als fast 100-jähriger hat man ja nichtmal Facebook und Twitter ... wozu auch

Fazit, Windows 10 scheint sehr genügsam und willig zu sein. Trotzdem würde ich es mir nie auf einer anderen Maschine antun, die schon in Gebrauch ist und sich noch Tadellöser einen Wolff rennt (Gag aus den '70ern des ausgehden letzten Jahrtausends, den nur die über 75 Jährigen verstehen werden ;( )
Gruss
Bernd

-----------------------------------------------
http://www.13quants.ch

Registrierungsdatum: 16. Mai 2017

Beiträge: 3

8

Dienstag, 16. Mai 2017, 10:09

Wie findet ihr den Windows 10 jetzt? Ich selber nutze es auch selber und habe keine Probleme damit.

Ähnliche Themen