Mittwoch, 21. November 2018, 14:07 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: INVESTOX-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Giuseppe Männlich

Meister

Registrierungsdatum: 31. März 2004

Beiträge: 514

Wohnort: Wien

1

Montag, 17. Juli 2017, 23:41

.Net-Plugin mit dem TestIndi (Datei: ExterneDotNetIndis.dll) zum Laufen bringen

Hallo,

ich versuche schon längere Zeit das .Net-Plugin mit dem TestIndi (Datei: ExterneDotNetIndis.dll) zum Laufen zu bringen. Ich werde im Weiteren mein Vorgehen schildern. Vielleicht erkennt jemand das Problem.

1) Ich benutze das Paket InvestoxAPI.Net.zip, dass mir von Investox zur Verfügung gestellt wurde. Gibt es hier eine neuere Version?
2) Ich nutze die Anleitung zum Erstellen eines externen Indikators für Investox mit Visual Basic.dox die im der Zip-Datei mitgeliefert wurde.
3) Für das Coden benutze ich Visual Studio mit folgender Parameter:



4) Beim Öffnen der Datei ExterneDotNetIndis.sln wird die Konvertierung der DLL auf neuere Version vorgeschlagen. Das habe ich so angenommen. Dabei wurde ein UpgradeLog.htm (siehe Anhang) generiert, in dem Informationen zu .Net-Bibliotheken gibt’s. Da es bei dem Kompilieren keine Probleme gab, habe ich hier nicht weiter nachgeforscht.
5) Für das laden der DLLs habe ich mir ein PowerShell-Script geschrieben (siehe Anhang).

files.rar

6) Wenn ich dann in Investox den Indikator in den Chart ziehe bekomme ich folgende (mir wenig klare) Fehlermeldung



MSDN sagt dazu: https://msdn.microsoft.com/en-us/library…4(v=vs.60).aspx

Hat jemand von euch eine Idee wo ich ansetzen könnte?

Danke!

LG
giuseppe

Könnten Sie mich bitte bei der Lösungssuche unterstützen? Eine Frage habe ich noch: wenn ich anstatt VBA Code C# verwenden will, wie müsste ich vorgehen?
keep going on...
Inv[7.5.1]

W.D.a Pisa

Benutzer

Registrierungsdatum: 10. Juli 2012

Beiträge: 27

2

Dienstag, 18. Juli 2017, 21:39

Variable "Long" ?

Hi, wird im Script evtl. eine befühlte Variable > "Long" an eine andere Variable =< "Long" übergeben?
http://www-it.fmi.uni-sofia.bg/courses/W…ys/ch4.htm#Long
Viele Grüße, W.D.a

Giuseppe Männlich

Meister

Registrierungsdatum: 31. März 2004

Beiträge: 514

Wohnort: Wien

3

Mittwoch, 19. Juli 2017, 08:48

Hello W.D.a Pisa,

ich versuche ein .NET-Indikator (geschrieben in VBA) zum laufen zu bringen. In deinem Link geht es um VBScript (übrigens sind dort sehr interessante Infos :) )

In .NET-Indi habe ich auch noch Long-Variable geprüft. Die werden dort nur gelesen.

Danke!

LG
giuseppe
keep going on...
Inv[7.5.1]