Sonntag, 19. Mai 2019, 11:29 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: INVESTOX-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Registrierungsdatum: 23. Oktober 2006

Beiträge: 197

1

Freitag, 25. Januar 2019, 23:13

Probleme mit abbauender Pyramidisierung im Intraday Kontext

Hallo


ich möchte in einem 10 Minuten Intradaysystem eine Position abbauend pyramidisieren. Konkret soll folgendes geschehen:
  • Es werden zwei ESTX 50 Futures gekauft.
  • Bei erreichen eines Kursgewinnes von 25 Punkten soll die Hälfte verkauft werden.
Hierzu habe ich einen Kursgewinnstopp mit Gewinnziel 25 Punkte und Pyramidisierung vereinbart.
Im realen Handel mit einem Broker geschieht aber folgendes:
  • Kauf von zwei Futures
  • Bei Erreichen des 25 Punkte Gewinnziels werden zwei Stück zusätzlich gekauft.
Fragen:
  • Warum wird gekauft und nicht ein Kontrakt verkauft?
»augustus« hat folgendes Bild angehängt:
  • Pyramidisieren.png
Gruß
Augustus

Bernd

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 5. Juni 2005

Beiträge: 3 934

Wohnort: Iringsweg

2

Samstag, 26. Januar 2019, 10:02

Hallo Augustus

Ich verwende ebenfalls einen 50% Abbau-Stop ebenfalls, und der funktioniert hier tadellos. D.h. im Prizip geht's :)

Es ist nun schwer zu sagen, warum bei Dir nicht, wenn man die anderen Einstellungen dieses Stops und anderer Stops in Deinem System nicht kennt.

Vielleicht zeigst Du noch die anderen Einstellungen dieses Stops und ggf. auch noch die anderen Stops sowie die Signal-Anzeige im HS-Chart - es ist mit den momentanen Infos nicht nachgewiesen sondern nur behauptet, dass *dieser* Stop nachgekauft hat. Vielleicht war's ja einer der Anderen?

Du könntest auch im Signal-Protokoll nachsehen, im Orderbuch in den Details der ausgeführten bzw. gestrichenen Orders (speziell dort in den Bemerkungen, dies enthält oftmals erhellende Infos) und im Investox Logbuch. Meistens findet man so den Fehler.
Gruss
Bernd

-----------------------------------------------
http://www.13quants.ch

Registrierungsdatum: 23. Oktober 2006

Beiträge: 197

3

Montag, 28. Januar 2019, 12:24

Hallo Bernd,

wie immer Danke für die schnelle Antwort.

Das Thema ist weiterhin nicht gelöst. Ich habe aus dem Kursgewinnstopp einen Intradaykursgewinnstop in der Hoffnung gemacht, dass durch zeitgenaues Ordern, das Problem behoben ist, was jedoch ohne Erfolg blieb.

Da die Pyramidisierung im Handelssystem funktioniert, sollte es an den Ordereinstellungen liegen. Hier habe ich unter Überwachung -> Depot/Handelssystem abgleichen in der Hilfe folgendes gefunden:

"Stückzahl Depot/Handelssystem abgleichen: ….. Relevant ist dies vor allem beim Pyramidisieren von Positionen."

Aktuell habe ich bei dieser Option keinen Haken gesetzt, weil ich bislang immer bemüht war, so sauber zu programmieren, dass derartige "Helferlein" nicht notwendig sind, d.h. der Haken an dieser Stelle nicht dazu führt, dass unerkannte Probleme oder unsaubere Programmierung kaschiert werden.

Frage: Muss der Haken gesetzt werden und warum weist Herr Knöpfel auf die besondere Relevanz beim Pyramidisieren hin? Was ist beim Pyramidisieren anders?

Ich teste das System aktuell mit Haken. Ergebnis folgt in Kürze.
Gruß
Augustus

Registrierungsdatum: 23. Oktober 2006

Beiträge: 197

4

Freitag, 22. Februar 2019, 14:11

Hallo

Nach systematischem Durchprobieren zahlreicher Einstellungen funktionierte die abbauende Pyramidisierung im Intraday-Kontext nun. Da mir die Einstellungen nicht intuitiv erscheinen, unterstellt, dass ich keinen Abschnitt in der Hilfe übersehen habe, will ich die Erkenntnisse nachfolgend kurz darstellen:

  • Handelssystem und Depot verhalten sich unterschiedlich: Im HS wird der Gesamte Bestand immer verkauft und der reduzierte Bestand jeweils wieder gekauft. Im Depot wird der Bestand durch Verkauf reduziert. Dies ist die Ursache für die an die Pyramidisierung anzupassenden Einstellungen.
  • Nur bei Intraday-Stop wird die gewünschte Gewinnschellen im Handelssystem immer erreicht.
  • Nur bei Intraday-Stop entspricht im Handelssystem Verkaufskurs Altbestand immer Kaufkurs des reduzierten Bestandes.
  • Nur folgende Eistellung hat daher bei mir zu brauchbaren Ergebnissen geführt, d.h. Ergebnissen bei denen HS und Depot übereinstimmen
  • …..... Ordereinstellungen bearbeiten / Order / kein Haken bei kein Aufstocken von Positionen gesetzt
  • ………Ordereinstellungen bearbeiten / Überwachung / Haken bei Stückzahl Depot/Handelssystem abgleichen gesetzt
  • ……...Intradaygewinnstop, d.h. kein Kursgewinnstop


Hallo Herr Knöpfel
Es wäre super, wenn Sie in das Übungsbuch zur Investox Formelsprache ein Kapitel zur Pyramidisierung aufzunehmen, dass auf die Hintergründe der notwendigen Einstellungen eingeht.
Gruß
Augustus