Montag, 17. Juni 2019, 17:58 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: INVESTOX-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Giuseppe Männlich

Meister

Registrierungsdatum: 31. März 2004

Beiträge: 521

Wohnort: Wien

1

Sonntag, 7. April 2019, 11:27

Onlinelizenz nicht gefungen?

Guten Tag,

hat jemand in letzten zwei Tagen (seit Freitag 5.4.2019) probleme mit Online-Lizenz?
  • An dem Server wurden keine Veränderungen durchgeführt (weder Software noch Hardware).
  • Es wurden keine Updates eingespeilt (Win, RTT, Inv).
  • Server wurde sicherheitshalber neugestertet.
  • Firewallsetup wurde nicht geändert + ein kurzes Test mit ausgeschalteten FW-Regeln hat auch keine Besserung gebracht.



Hat jemand eine Idee woran es liegen kann? ?(
Danke!

Giuseppe
keep going on...
Inv[7.5.1]

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Giuseppe« (7. April 2019, 11:58)


Bernd

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 5. Juni 2005

Beiträge: 3 935

Wohnort: Iringsweg

2

Sonntag, 7. April 2019, 13:34

Hallo Guiseppe

Ich habe gerade auf einigen VMs nachgesehen, die bei mir mit einer Online Lizenz laufen, und die sind alle ok. Ein dauerhaftes Probklem mit dem Investox Lizenz-Server besteht wohl aktuell nicht.

Jedoch habe ich ab- und an so ein Phänomen beobachtet, dass beim Starten der einzelnen Instanzen aus der Hauptinstanz heraus manchmal sich Investox scheints "verschluckt". Für die Wochentage oder Wochenenden, ich habe keine Systematik festmachen können.

Manchmal bekomme ich Anzeigen wie Deine, oder Anzeigen, dass einzelne Module wie das Indikator Modul nicht lizensiert seien. Da ich fast immer alle Instanzen glleichzeitig starte, ist es dann schwer, herauszufinden, welche Instanz dieses Pop-Ips rausgeworfen hat, die Pop-Up Überschrift nennt weder wie in Deinem Fall den Pfad zu RTT, wenn man mehrere startet hat man Pech; es nennt im Falle von Investox selbst auch nicht die jeweilige Instanz. Speziell wenn am Ende nah der gesamten Start-Sequenz doch alles zu laufen scheint -wo kam die Nachricht her ist nicht zu entscheiden.

Vielleicht können andere User ihre Beobachtungen hier ebenfalls beitragen, oder Herr Knöpfel, wie es zu den beobachteten Erscheinungen kommen kann.

Ich beobachte dies übrigens seit es die Online Lizenzen gibt. Passiert immer mal wieder, schwer, zu dokumentieren. Daher habe ich es bisher wohl nicht reportet als Problem

Geht es denn jetzt wieder, wie bei mir durch einfaches ignorieren dieser Investox listigen Pop-ups?: ist diese Erscheinung bei Dir nun nichts mehr als das, eine Erscheinung - oder bleibt Dein Problem bestehen?
Gruss
Bernd

-----------------------------------------------
http://www.13quants.ch

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bernd« (7. April 2019, 13:51)


Giuseppe Männlich

Meister

Registrierungsdatum: 31. März 2004

Beiträge: 521

Wohnort: Wien

3

Montag, 8. April 2019, 00:16

Hallo Bernd,

danke für den schnellen Check und deine ausführlich beschriebenen Erfahrungen. Ich kenne auch das Phänomen den du schilderst. Ab und zu passierte es auch bei mir, dass die Lizenz nicht gefunden werden konnte. Nach dem Reset war schnell alles wieder ok. Diesmal scheint es anders zu sein. Wie gesagt, seit Freitag findet RTT und Investox den Lizenzserver nicht. Was mich verwirrt ist, dass auch wenn ich meine FW testweise ausschalte, dass die Verbindung nicht möglich ist. Beim starten von RTT sehe ich zwar den call zu VeriSign es kommt aber keine Antwort. Ich denke ich werde morgen mit Herrn Knöpfel sprechen müssen.

LG
Giuseppe
keep going on...
Inv[7.5.1]

Bernd

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 5. Juni 2005

Beiträge: 3 935

Wohnort: Iringsweg

4

Montag, 8. April 2019, 08:44

Hallo Guiseppe

Hier weiter alles OK mit den Online-Lizenzen, sieht also nach irgendwas bei Dir aus. Vielleicht hat auch ein Windows Update zugschlagen? Bin gespannt, wie es weitergeht.

(Auf den Prod. Maschinen habe ich übrigens jeweils einen Dongle physisch gesteckt, damit ich an dieser Ecke nicht in Stress komme; Online Lizenzen verwende ich aber sonst im Rechenzentrum gerne auf den Entwicklungs-, Test- und Analyse VMs, weil ich dafür keine Remote-Hands brauche ...)
Gruss
Bernd

-----------------------------------------------
http://www.13quants.ch

Giuseppe Männlich

Meister

Registrierungsdatum: 31. März 2004

Beiträge: 521

Wohnort: Wien

5

Dienstag, 9. April 2019, 10:51

Hallo Bernd,

nach dem ich weiterhin keine Setup-, Update-, Sonstige- Änderungen finden konnte, habe ich mein letztes FW-Backup eingespielt. Das hat geholfen und sowohl Investox als auch RTT laufen wieder ohne Probleme. Die Tatsache, dass ich nichts gefunden habe macht mir ein bisschen sorgen. Bin aber froh, dass der Spuck vorbei ist.

Noch mal Danke für die Unterstützung! :thumbsup:

LG
Giuseppe
keep going on...
Inv[7.5.1]

Bernd

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 5. Juni 2005

Beiträge: 3 935

Wohnort: Iringsweg

6

Dienstag, 9. April 2019, 19:00

Hallo Guiseppe

Firewallsetup wurde nicht geändert + ein kurzes Test mit ausgeschalteten FW-Regeln hat auch keine Besserung gebracht.

Welche Firewall verwendest Du denn, wenn ich Fragen darf?

habe ich mein letztes FW-Backup eingespielt. Das hat geholfen und sowohl Investox als auch RTT laufen wieder ohne Probleme. Die Tatsache, dass ich nichts gefunden habe macht mir ein bisschen sorgen. Bin aber froh, dass der Spuck vorbei ist.

Speziell, weil man durch den Eingangspost ja eigentlich die FW als Auslöser gestrichen hat. Im Umkehrschluss bedeutet das doch dann auch, dass diese FW trotz dem Abschalten noch in Deine Entscheidung hinein-regiert hat.

Gibt man einem Programm den Befehl, sich rauszuhalten, ist dies ein kategorischer Impuls ("zwingend"), nicht ein kategorischer Imperativ (Immanuel Kant, der via Ethik Handlungsspielraum postuliert). Im Klartext, bei mir würde so ein FW Programm aber subito und mit einem ganz gezielten Impuls direkt von der Platte verschwinden ...

Noch mal Danke für die Unterstützung!

Immer gerne
Gruss
Bernd

-----------------------------------------------
http://www.13quants.ch

Giuseppe Männlich

Meister

Registrierungsdatum: 31. März 2004

Beiträge: 521

Wohnort: Wien

7

Mittwoch, 10. April 2019, 08:19

Hallo Bernd,

ich nutze Sophos UTM9. Bei der Planung und Analyse habe ich nur gutes darüber gelesen. Ich werde wlcht. noch einen Spezialisten mein Setup prüfen lassen und wenn nichts gefunden wird, werde ich eine andere FW suchen müssen.

LG
giuseppe
keep going on...
Inv[7.5.1]

paxromana Männlich

Benutzer

Registrierungsdatum: 19. Juni 2013

Beiträge: 39

8

Donnerstag, 11. April 2019, 10:52

Hallo Giuseppe,

ich habe ebenfalls eine Sophos UTM 9 und auf dem Server dahinter läuft Investox mit einer Online Lizenz. Probleme mit der Online Lizenz gib es immer wieder mal. Aber die sind nur temporär. Einen Abgleich mit den Logs der Firewall habe ich in solchen Fällen noch nicht gemacht, aber das ist eine gute Idee. Das werde ich beim nächsten Mal tun.

Die letzten Tage habe ich keine Probleme mit der Online Lizenz. Die UTM 9 ist wird bei mir regelmäßig auf den aktuellsten Stand gehalten. Insofern würde ich also sagen, dass es grundsätzlich funktioniert.

Hast du denn mal die Logs deiner Firewall geprüft, ob dort Block-Einträge zeitlich zu den Fehlermeldungen korrellieren?


Grüße

Pax Romana
Quod licet iovi non licet bovi.

Bernd

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 5. Juni 2005

Beiträge: 3 935

Wohnort: Iringsweg

9

Donnerstag, 11. April 2019, 12:03

Hallo Guiseppe

Ich dachte, Du hast so ne alte lokale, Windows interne add-on Firewall wie Zonealarm, und damit nun Probleme. Danke, dass Du Deine Konfiguration teilst!!!, weil
die UTM9 verwende ich auch, als zentraler Router zwischen meinen VMs und VPN Zugriffspunkt usw. usw.

Was für ein grosser Misst, damit kommen also die Probleme? Kann man das wirklich so an die UTM9 adressieren?, bisher läuft das Ding bei mir eigentlich mit max. 1h Aufwand pro Monat für ein wenig Logs anschauen und Pattern-Update ... die UTM9 läuft unauffällig, seit Jahren, mmmhhhh

Da habe ich ja jetzt die grössten Beführchtungen, was mir ebenfalls bevorstehend könnte. Und ehrlich, ich habe keine Idee im Moment, mit was ich die UTM9 als Dreh- und Angelpunkt für das Routing im VMware Bereich ersetzen könnte, in meinem RZ Karussel

Meine Log-Analysen der UTM9 (wie gesagt, bisher auf kleiner Flamme durchgeführt) haben dort nie auf Proleme gedeutet. Ich werde jedoch ab jetzt ein extra Auge dort hin werfen ..


@paxromana, danke für Deine Beobachtungen, ebenfalls!


Oh oh, nun mache ich mir doch auch Sorgen!
Gruss
Bernd

-----------------------------------------------
http://www.13quants.ch