Dienstag, 30. November 2021, 06:56 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Giuseppe Männlich

Meister

Registrierungsdatum: 31. März 2004

Beiträge: 542

Wohnort: Wien

1

Mittwoch, 27. Oktober 2021, 21:26

Wie wende ich die Funktion "Limit-Kurs ermitteln" korrekt an?

Hallo liebe Kollegen,

ich arbeite jetzt mehr mit LimitSystemen und kämpfe gerade mit derFunktion:Limit-Kurs ermitteln

  • ich habe einen Kombi-Titel (60 Min) bestehend aus mehreren DAX-Kontrakten (Tickdaten)
  • ich berechne ein Einstiegs-Limit (open + Ref(GD(..), -1) und will jetzt mit der Funktion Limit-Kurs ermitteln den realistischen Einstiegskurs berechnen
  • ich habe verschiedene Kombinationen in der Formel ausprobiert, bekomme aber immer OHLC-Kurse als Ergebnis. Ich würde mir aber ein Kurs in der Nähe des Limits erwarten. Ich habe mir auch die Tickdaten an diesem Tag angeschaut und es müsste tatsächlish auch so sein, dass der Einstlieg ganz in der Nähe vom Limit sein sollte. Warum bekomm ich immer eins von OHLC als Einstiegskurs?

Oder verstehe ich die Funktionsweise dieser Funktion falsch? ?(



Die Abbildung Zeigt hier mein berechnetes Limit und das Ergebnis der Funktion LimitKurs(lF, S, HL, C, 0) Es ist eigentlich egal wie ich HLund C variiere ich bekomme nie was anderes als OHLC.

Danke für eure Ideen!

LG
Giuseppe
keep going on...
Inv[7.6.4]

Investox

Administrator

Registrierungsdatum: 31. August 2002

Beiträge: 5 629

2

Samstag, 30. Oktober 2021, 10:45

Hallo,

das liegt daran, dass der Basistitel vorkomprimierte Daten liefert. Es funktioniert nur mit Tickdaten korrekt. Es gibt zum Stichwort "Limitkurs" bereits viele Beiträge im Forum (Suchfeld oben rechts).

Viele Grüße
Andreas Knöpfel

Giuseppe Männlich

Meister

Registrierungsdatum: 31. März 2004

Beiträge: 542

Wohnort: Wien

3

Sonntag, 31. Oktober 2021, 14:00

Hallo Herr Knöpfel,

alles klar. Da habe ich die Hilfe missverstanden. Mit Tickdaten funktioniert es so wie erwartet.

LG
Giuseppe
keep going on...
Inv[7.6.4]