Donnerstag, 16. September 2021, 19:47 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: INVESTOX-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

zsolti

unregistriert

1

Montag, 4. April 2005, 12:46

Datenfeed-Simulation & RTT

Hallo Hr. Knöpfel,

ich arbeite sehr viel mit Datenfeed-Simulation und auch sehr intensiv, und dazu hätte ich eine Frage:
Investox RTT kann ich als Datenbeschaffungsprogramm auf einen anderen Rechner laufen lassen, und stört performance-mässig daher eigentlich Investox selbst gar nicht. Umso mehr belastet den Rechner aber die Datenfeed-Simulation.

Da ich beide als Datenbeschaffung (Bereitstellung) für Investox sehe, wollte ich sie fragen, ob es nicht möglich wäre die zwei zusammen zu legen, und mit RTT Hardlock auf einen eigenen Rechner laufen zu lassen?
Es würde so einige Feeds anders verarbeiten, und auch was die zeitliche Messung der Verarbeitung betrifft, leichter schätzbar sein.

Wäre es ein grosser Aufwand die Datenfeed-Simulation aus Investox auszubauen, und in RTT einzubauen?

Investox

Administrator

Registrierungsdatum: 31. August 2002

Beiträge: 5 628

2

Montag, 4. April 2005, 12:51

RE: Datenfeed-Simulation & RTT

Hallo,

in Version 4 ist die Datenfeed-Simulation optimiert worden, so dass die Feed-Simulation nicht mehr belastet. Man kann in V4 ausserdem auf Wunsch auch die Berechnungstitel von einem anderen Rechner (über das Netz) einlesen.

Viele Grüße
Andreas Knöpfel