Samstag, 20. April 2024, 22:06 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: INVESTOX-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

MartinP Männlich

Meister

Registrierungsdatum: 13. März 2007

Beiträge: 690

Wohnort: Köln

81

Samstag, 23. Februar 2008, 14:33

Hallo Herbert,

Ich kann leider die Fehlermeldung in deinem Screenshot nicht entziffern. Ich nehme an, dass der Schwierigkeiten mit der Installation heißt und die Indikatoren erst gar nicht laufen.

Mein Tipp wäre, anstatt die Installationsroutine (Batch) aus dem Datei-Explorer aufzurufen, versuche dies aus einem DOS Fenster heraus. Im DOS Fenster kannste dann ganz genau sehen, ob sämtliche Befehle sauber abgearbeitet worden sind. Ich nehme an, du kennst dich mit DOS-Fenstern hinreichend aus.

Der Indikator ist noch für die alte Version von Investox 5.1.4 geschrieben. Ich nehme an, dass er bei der aktuellsten Version nicht mehr funktionieren wird.

Wenn der Tipp mit dem DOS-Fenster nicht weiterhilft schicke mir bitte die etwas besser lesbare Fehlermeldung.

Herzliche Grüße

Martin

MartinP Männlich

Meister

Registrierungsdatum: 13. März 2007

Beiträge: 690

Wohnort: Köln

82

Samstag, 23. Februar 2008, 15:44

Hallo zusammen,

hier noch ein erfolgreiches Anwendungsgebiet für SVM heise.de ;)

Martin

Chemie262

unregistriert

83

Samstag, 23. Februar 2008, 16:58

Hallo Martin,
bei dem Screenshot brauchst Du nur einen Mausklick darauf zu machen und er wird gestochen scharf und wird auf den gesamten Bildschirm erweitert.
Ich vermute, daß es nicht funktioniert, weil ich schon das Update auf 5.1.5 durchgeführt habe. Aber mein Handelscomputer ist noch auf 5.1.4. werde es gleich mal dort versuchen.
Tschüß,
Herbert

MartinP Männlich

Meister

Registrierungsdatum: 13. März 2007

Beiträge: 690

Wohnort: Köln

84

Samstag, 23. Februar 2008, 17:14

Hallo Herbert,

Bei dem Versuch dein Problem nachzustellen bin ich auf einem anderen Rechner auf das gleiche Problem gestoßen. Ich kann noch nicht genau beurteilen, wo die Ursache liegt. Das bedeutet, es liegt vermutlich nicht alleine an der Version von Investox.

Genaues kann ich leider noch nichts sagen, dazu muss ich etwas tiefer in eine Programmierung hineinschauen. Und das Problem ist, dass auf meinem Entwicklungsrechner alles hervorragend funktioniert.

Viele Grüße

Martin

Chemie262

unregistriert

85

Samstag, 23. Februar 2008, 17:32

Hallo Martin,
das war´s. Mit 5.1.4 funktioniert es auf Anhieb. jetzt muß ich halt auf meinem Notebook wiedr downgraden.
Tschüß,
Herbert

halobungie

unregistriert

86

Samstag, 23. Februar 2008, 20:34

Verständigungsproblem

Hallo Martin,

ein dickes Lob an Dich für den neuen Feedforward-Indikator!!! :thumbsup:

Bei mir funktionierte er auf Anhieb.

Wenn man jetzt gute Einstellungen mit diesem Indikator (WekaFwdIndikator) gefunden hat, mit welchem Indikator muss man dann real traden?

Es stehen mir nun mindestens vier Weka-Indikatoren von Dir zur Verfügung:
- WekaExperiment
- WekaIndikator
- WekaInvestox
- WekaFwdIndikator

Kann man für das reale Traden auch den neuesten Indikator (WekaFwdIndikator) verwenden? Wenn ja mit welchen Einstellungen?

Besten Dank im Voraus für Deine Antwort!
halobungie

Chemie262

unregistriert

87

Samstag, 23. Februar 2008, 21:26

Hallo Halobungie,
das müßte der WekaIndikator sein.
Man kann den WekaFwdIndikator übrigens ganau wie üblich per Robustheitstest optimieren. Das dauert zwar abe ist im Verhältnis zu den unendlichen Datenfeedsimulationen schnell wie der Blitz.
Martin,
auch von mir ein Lob und vielen Dank! Das bringt uns wirklich hinsichtlich der Nutzung der SVMs deutlich nach vorn.
Tschüß,
Herbert

halobungie

unregistriert

88

Samstag, 23. Februar 2008, 21:36

Hallo Herbert,
vielen Dank für die rasche Beantwortung meiner Verständigungsfrage. Dann ist also der WekaFwdIndikator ein reiner Testindikator.

Danke!
halobungie

Registrierungsdatum: 30. August 2002

Beiträge: 8 155

Wohnort: Trade-Planet

89

Sonntag, 24. Februar 2008, 00:21

Hallo Martin,

was mich bei Deinem EOD Test (aus dem WIKI) irritiert ist,das die Tops der Performance extreme Optimierungsspitzen zeigen, die relativ steil abfallen. In der Regel würde ich dieses Muster als überoptimiert deuten-was meinst Du? Als stabil würde ich ein Muster sehen, das einige Plateaus,flache Fallungen und DDs nicht bis in den negativen Bereich der Performance zeigen!
»Udo« hat folgendes Bild angehängt:
  • Weka.jpg
Happy Trading

ulukai

unregistriert

90

Sonntag, 24. Februar 2008, 05:42

tach,

ich hab mir natürlich auch den feedfwdindi heruntergeladen und schon ein bisschen mit herumexperimentiert.

n fettes DANKESCHÖN auch von mir an dieser stelle,

mir ist aufgefallen, das, nachem ich das HS erstellt habe und das ergebniss in den testeinstellungen stand, ich die einstellungen unter "hs-regln" geändert habe, sich aber nix verändert hat, nach dem "ok" button...

erst nachdem ich ein neues hs erstellt habe ging es wieder.....
aber den indi kann man leider nicht mithilfe von GA´s optimieren, hab ich schon versucht,

desweiteren kann man trendstärkeindis , wie den aroon indi optimieren, und nur phasen >75 mit enter long zu gestatten,

hat gut funktioniert, bei anderen indi-einstellungen wiederum nicht,

an dem punkt würde ich gerne die KK-Analyse einsetzen, geht das jetzt vernünftig mit den neuen indi?

oder z.b. kursverluststops optimieren lassen...

Registrierungsdatum: 30. August 2002

Beiträge: 8 155

Wohnort: Trade-Planet

91

Sonntag, 24. Februar 2008, 09:06

Hallo Martin,

interessant wäre wenn man testen könnte inwiefern die Inputs eine Rolle spielen (ich glaube immer noch keine so große)! Dazu müsste der Algorithmus direkt auf die Variablen in den regeln zugreifen was aber (wahrscheinlich) nicht möglich ist? Man kann bereits ab zwei Variablen Curve Fitting erzeugen wenn man das Suchfeld nur breit genug anlegt. Wenn der Algorithmus immer die beiden (oder mehr) Variable optimiert, so dass das Ergebnis das Maximum des Möglichen erreicht und der Feed Forward Test jede Periode neu optimiert, müsste man ebenfalls ähnlich gute Ergebnisse erzielen? Muss man,um den SVM-Algorithmus zu nutzen Inputs eingeben oder könnte er ähnlich wie GA eingesetzt werden und mittels Optimierungsziel die "Richtung" steuern? Wäre das möglich,könnte man Stopps,Levels,Histogramme usw. alle x-Perioden neu optimieren! ich würde (aus dem Bauch heraus) ähnlich gute Ergebnisse wie mit den Inputs erwarten oder benötigt man dazu noch andere Algorithmen wie z.B. Heuristik?

Weiterhin würde mich SVM im Verbund mit der Kursmusteranalyse interessieren! Angenommen man sucht im Chart eine gewissen Zeitabschnitt und nimmt ihn als neues Kursmuster auf. Auf diesen Zeitabschnitt wird SVM trainiert. Jedes mal wenn der KOEFF der KM über Schwelle x steigt oder fällt, startet das HS mit dem Handel. Somit könnte man gewisse Bewegungen im Chart filtern und SVM eventuell effizienter machen, da nur Zeitabschnitte mit Vorfilterung gehandelt werden. das Handelszeitfenster würde zwar schmaler werden, aber wenn der Profiz und das Risiko stimmt, ist das egal-mir zumindet...
Happy Trading

MartinP Männlich

Meister

Registrierungsdatum: 13. März 2007

Beiträge: 690

Wohnort: Köln

92

Sonntag, 24. Februar 2008, 16:09

Hallo zusammen,

der einfache Indikator "WekaIndikator" ist nun für Investox 4.8.8 vorbereitet und für den Download verfügbar.

http://weka.agile-germany.de/wikka/wikka…stoxIntegration

Viel Erfolg

Martin

MartinP Männlich

Meister

Registrierungsdatum: 13. März 2007

Beiträge: 690

Wohnort: Köln

93

Sonntag, 24. Februar 2008, 16:15

Hallo,

um das Wirrwar mit den Weka-Indikatoren etwas zu entschärfen.

Die aktuellen Indikatoren sind
- WekaIndikator
- WekaFwdIndikator

Die älteren mit Java arbeitenden Indikatoren entwickle ich nicht mehr weiter. Sie sind funktionell aber mit den beiden neuen gleich.

Für ein produktives System würde ich - wie oben schon freundlich beschreiben - den WekaIndikator nehmen. Wenn es nur auf die Zukunft ankommt arbeiten beide Indikatoren gleich. Der WekaFwdIndikator dient in erster Linie einem schnellen Test mit der Möglichkeit bei diese Robustheitstest etc. zu machen.

Viele Grüße

Martin

Hans-Jürgen Männlich

Administrator

Registrierungsdatum: 10. Juli 2002

Beiträge: 1 712

94

Montag, 25. Februar 2008, 18:13

@Martin:

ist es richtig, dass die Indis mit V5.1.5 nicht laufen?
Viele Grüße,
Hans-Jürgen

MartinP Männlich

Meister

Registrierungsdatum: 13. März 2007

Beiträge: 690

Wohnort: Köln

95

Montag, 25. Februar 2008, 18:59

Hallo Hans-Jürgen,

ich habs noch nicht ausprobiert. Ich war bisher zu faul alle meine System auf den neusten Stand zu bringen.

Vielleicht klappt es ja, aber das würde mich wundern, da Investox bzgl. der DLL-Versionen sehr sensibel ist 8) .

Die 5.1.5 Version der Indis kommt aber in ein paar Tagen.

Viele Grüße

Martin

sven

unregistriert

96

Montag, 25. Februar 2008, 19:25

Hallo Martin,
wäre es nicht sinnvoll, eine VBSkript-Version zu machen?! Dann wäre das nicht immer ein Problem mit den Versionen. Und den Skript kannst du ja auch schützen.

Gruß
Sven

MartinP Männlich

Meister

Registrierungsdatum: 13. März 2007

Beiträge: 690

Wohnort: Köln

97

Dienstag, 26. Februar 2008, 16:20

Hallo Sven,

der erste Indi basierte auf VBScript. Leider sind jedoch die Einschränkungen gegenüber VB zu groß und die Schnittstelle zu Weka konnte ich nur - technologisch sehr schlecht - über einen Dateitransfer lösen.

In VB ist es mir möglich Weka direkt zu verwenden. Die Performanz und die Stabilität der Lösung ist wesentlich besser.

Daher VB und nicht Script.

Viele Grüße

Martin

Hans-Jürgen Männlich

Administrator

Registrierungsdatum: 10. Juli 2002

Beiträge: 1 712

98

Dienstag, 26. Februar 2008, 18:24

Vielleicht klappt es ja, aber das würde mich wundern, da Investox bzgl. der DLL-Versionen sehr sensibel ist .

Die 5.1.5 Version der Indis kommt aber in ein paar Tagen.


Hallo Martin,

unter V5.1.5 laufen die Indis nicht, bei mir jedenfalls nicht. Gibt es denn keine Lösung, dass die Indis versionsunabhängig laufen?
Viele Grüße,
Hans-Jürgen

MartinP Männlich

Meister

Registrierungsdatum: 13. März 2007

Beiträge: 690

Wohnort: Köln

99

Dienstag, 26. Februar 2008, 19:39

Hallo Hans-Jürgen,

Dass mit der Abhängigkeit von den Investox Versionen gefällt mir auch kein bisschen. Grundsätzlich sollte es möglich sein die Indikatoren unabhängig von der Version zu programmieren, da ich ja nur auf eine sehr eingeschränkte Funktionalität der Investox-DLLs zurückgreife. Das bedeutet, der größte Teil der Änderungen bei neuen Versionen sollte ohne Auswirkungen auf die Indikatoren sein.

Und, die ganzen Indikatoren die für Investox verfügbar sind wie z.B. die von Anke funktionieren auch unabhängig von der jeweiligen Investox-Version.

Ich weiß nur leider nicht, wie ich eine DLL programmieren beziehungsweise deployen muss, damit diese auch dauerhaft und unabhängig von den Versionen funktioniert. Schon alleine mein Integrationsprozess ist ja sehr viel aufwändiger als der bei den Indikatoren von Anke. Dort reicht eine einfache Veröffentlichung der DLL mit regasm.exe.

Ich bin für jeden Rat offen.

Herzliche Grüße

Martin

halobungie

unregistriert

100

Dienstag, 26. Februar 2008, 20:28

Wie gut sind die Ergebnisse mit dem Feedforward-Indikator?

Hallo SVM-Freaks,

was mich wirklich brennend interessiert, hat jemand schon gute Ergebnisse mit dem Feedforward-Indikator von Martin erzielt? Wenn ja, wie sehen diese Ergebnisse aus?

Bin gespannt!
halobungie