Donnerstag, 21. Oktober 2021, 01:18 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: INVESTOX-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Registrierungsdatum: 30. September 2005

Beiträge: 347

Wohnort: München

1

Samstag, 12. Juni 2021, 09:57

Neuinstallation Investox 6 - Schwerwiegender Fehler

Hallo,

nach Anschaffung eines neuen Rechners für Handelszwecke habe ich Probleme, mein bisheriges Investox 6 mit Hardlocktreiber zu installieren:

- Windows 10 Home Build 20H2
- Aktuelle Version von HASPUSerSetup von Investox-Seite geladen und als Administrator installiert
- Installation von Investox 6.9.15 als Administrator auf Datenpartition D:
- Firewall und Virenwächter wegen Trojaner Warnmeldungen bei KSEKontenserver-Dateien während Installation vorübergehend deaktiviert
- Nach Installation: Meldung: "Installation erfolgreich abgeschlossen"
- Hardlock ist eingesteckt
- Bei Start von Investox kommt die Meldung:
"Start des Datenmoduls: Fehler beim Lesen der Lizenzpakete aufgetreten"

Bei Quittieren der Fehlermeldung kommt die Anschlussmeldung:


Auch Deinstallation, Neustart und erneute Installation führt zu keinem anderen Ergebnis.
Auch auf meinem bisherigen Rechner war Investox auf der Datenpartition (abweichend vom Hardlocktreiber) installiert und hat problemlos funktioniert.

Hat jemand eine Idee, wie ich das lösen könnte ?
Viele Grüße,
Investor

Investox

Administrator

Registrierungsdatum: 31. August 2002

Beiträge: 5 628

2

Sonntag, 13. Juni 2021, 19:02

Hallo.

möglicherweise behindern Virenschutzprogramme den Betrieb, oder es hilft, Investox mit Administrator Rechten zu starten.

Viele Grüße
Andreas Knöpfel

Registrierungsdatum: 30. September 2005

Beiträge: 347

Wohnort: München

3

Montag, 14. Juni 2021, 07:57

Sehr geehrter Herr Knöpfel,

ich versuche Investox mit dem Administratorkonto zu starten, das führt zu den Fehlermeldungen. Der Virenwächter war bei der Installation ausgeschaltet. Dieser hat nun in der Lizenzcheckerdatei einen Trojaner gefunden. Die Datei habe ich bereits aus der Quarantäne herausgelöst, aber es funktioniert dennoch nicht. Können Sie die Lizenzcheckerdatei auch in einer Version ohne die Trojaner-Auffälligkeit zur Verfügung stellen ?

Ich bin leider unterwegs und kann Ihnen erst heute Nachmittag einen weiteren Screenshot von der Datei einstellen.
Viele Grüße,
Investor

Investox

Administrator

Registrierungsdatum: 31. August 2002

Beiträge: 5 628

4

Montag, 14. Juni 2021, 10:36

Hallo,

um diesen Fehlalarm zu vermeiden empfiehlt es sich, die Datei, sowie auch Investox im Virenprogramm als Ausnahmen zu definieren.

Viele Grüße
Andreas Knöpfel

Registrierungsdatum: 30. September 2005

Beiträge: 347

Wohnort: München

5

Montag, 14. Juni 2021, 15:59

Sehr geehrter Herr Knöpfel,

die ursprüngliche Fehlermeldung hat mich stutzig gemacht, da diese nicht vom Virenprogramm erzeugt wurde, sondern auf einen Registry-Fehler deutete. Daneben brachte die Aufnahme der Dateien als Ausnahmen keine Besserung, zumal ich diese auf meinem bisherigen Handelsrechner ebenfalls nicht als Ausnahmen definiert hatte.

Ich hatte Investox schon lange nicht mehr neu installieren müssen und (mangels Erinnerung) gleich die letzte Update Version 6_9_15 installiert. Hier scheint der Fehler zu liegen. Nach deren Deinstallation, Installation der Programmversion V6 ("0") und danach Update 6.9.15 funktioniert es, d.h. die im ersten Beitrag aufgetauchte Fehlermeldung erscheint nicht mehr.

Noch eine Anschlussfrage für mein besseren Verständnis:
Kann man Investox XL benutzerfefiniert ohne die KSE-Systemdateien installieren, wenn man den Kontenserver nicht benötigt ? Ich frage deshalb, weil mein Virenwächter auch die "KSERBTestServer6.exe" als "auffällig" identifiziert hat.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.
Viele Grüße,
Investor

Investox

Administrator

Registrierungsdatum: 31. August 2002

Beiträge: 5 628

6

Dienstag, 15. Juni 2021, 08:53

Hallo,

ohne Systemdateien installieren ist nicht möglich.

Viele Grüße
Andreas Knöpfel

Registrierungsdatum: 30. September 2005

Beiträge: 347

Wohnort: München

7

Dienstag, 15. Juni 2021, 08:59

o.k., vielen Dank.
Viele Grüße,
Investor

NoKi

Besucher

Registrierungsdatum: 8. November 2020

Beiträge: 5

8

Dienstag, 15. Juni 2021, 10:33

Hallo Investor,

das Problem mit der "KSERBTestServer6.exe" hatte ich bisher zwei mal bei dem Virenprogramm G-Data. Beide Male wurde das Problem nach ca. 5 Tagen von der Firma behoben, nachdem ich denen die Datei zugeschickt habe. Das genaue Prozedere weiß ich nicht mehr.

NoKi

Registrierungsdatum: 30. September 2005

Beiträge: 347

Wohnort: München

9

Dienstag, 15. Juni 2021, 10:49

Hallo NoKi,

das nutze ich auch. Ich muss mir das noch einmal in Ruhe ansehen, wenn ich alles fertig installiert und im Probebetrieb habe, ggfs. werde ich dann die auffälligen Dateien ebenfalls an GData senden.

Danke für den Hinweis.
Viele Grüße,
Investor

NoKi

Besucher

Registrierungsdatum: 8. November 2020

Beiträge: 5

10

Dienstag, 15. Juni 2021, 18:25


Sorry ich war etwas voreilig. Bei mir machte ein anderer Programmteil Ärger, bzw. der Virenwächter. Trotzdem zwei Attachments anbei.

NoKi

Registrierungsdatum: 30. September 2005

Beiträge: 347

Wohnort: München

11

Mittwoch, 16. Juni 2021, 09:55

Hallo NoKi,

bei mir sind es diese Beiden:




Auch wenn das Thema schon lange besteht, macht es mich immer stets auf's Neue nervös, wenn ich bei einer Investox Installation diese Trojaner-Hinweise erhalte, zumal bei einer Verschiebung in die Quarantäne sich das Programm nicht installieren lässt.

Hier gilt es, Herrn Knöpfel zu vertrauen....
Viele Grüße,
Investor