Samstag, 24. Februar 2024, 03:25 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: INVESTOX-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

jones

Profi

Registrierungsdatum: 22. Oktober 2011

Beiträge: 229

Wohnort: Österreich

1

Montag, 30. Januar 2023, 21:03

Datenfeed Simulation mit Kapitaltest

Hallo Leute, ich steh gerade bei der DatenfeedSim
an oder habe ein Grundsätzliches Verständnis Problem.

Das Projekt = 10Min Komp, unvollendete Perioden, Kapitaltest der 80% vom Kapital investiert.
Die HS Regeln sind mit (Ref,-1) programmiert, EnterBasis= Open Delay 1, gekauft wird Market.

Das Problem: Mit den oben genannten Testbedingungen wird in der DFSim nur 1 Stk gekauft anstatt der z.B. Möglichen 1000Stk die laut Testbedingungen möglich wären.
Inv zeigt hier aber auf der x-Achse im Grün/Roten Balken die Volle Stückzahl an, die gekauft werden hätte können!

Ändere ich die Enterbasis der Testbedingungen auf Open=0 werden 1000Stk in der Simulation gekauft.

Fragen:
1. Muss man in der DFSim die EnterBasis für die DatenSimulation immer auf =0 setzen?
2. Muss man die Handelsbedingungen für die Simulation dann auch auf (Ref,0) setzen?
3. In den Ordereinstellungen des HS steht bei Standard-Stückzahl=1.
Muß hier nicht irgendwie die Stückzahl die laut Moneymanagement aus den
Testbedingung drinnen stehen oder sollte das INV beim Kapitaltest selbst erledigerledigen?

Danke im voraus
lg jones

Investox

Administrator

Registrierungsdatum: 31. August 2002

Beiträge: 5 679

2

Mittwoch, 1. Februar 2023, 11:45

Hallo,

bei Delay>0 wird die Standard-Stückzahl verwendet, siehe Order Plus Hilfe, "Stückzahlen bei der Ordergenerierung".

Viele Grüße
Andreas Knöpfel

Calde#79 Männlich

Besucher

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2020

Beiträge: 16

Wohnort: Österreich Kärnten 9701

3

Mittwoch, 1. Februar 2023, 23:05

Hallo!
Die Frage 2 wäre noch interessant.
Muss ich dann mit (Ref,0) arbeiten?

Danke im Voraus und Schöne Grüße!
LG Mario

Calde#79 Männlich

Besucher

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2020

Beiträge: 16

Wohnort: Österreich Kärnten 9701

4

Montag, 13. Februar 2023, 21:22

Hallo Hr. Knöpfel!


Wie schon im Thread "Zeichentool Risk/Reward Ratio angekündigt, bitte um eine kurze Antwort.
:?: :?: :?:


Ich muss also in einer DFSim mit automatischer Stückzahl immer mit delay0 arbeiten wenn ich während der Simulation nicht die Standard Stückzahl haben möchte.
Sind dann die Handelsregeln auch auf (Ref, 0) zu setzen damit die Testergebnisse und die Simulation/Handelssignalle richtig berechnet werden?
:?: :?: :?:

Danke und Lieben Gruß
Mario

Lenzelott Männlich

Experte

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2002

Beiträge: 3 048

Wohnort: Giessen

5

Dienstag, 14. Februar 2023, 02:16

Muss ich dann mit (Ref,0) arbeiten?


mhhh, bitte einfach mal durchlesen was die Ref Funktion macht.
Sie "verschiebt" die Daten bzw. ermöglicht Dir auf Daten des Vorherigen Bars (ref ... ,-1) zurückzugreifen.
Was wird wohl ref( ..., 0) machen ?
genau, gar nix, kann man sich also auch sparen.
If you think it´s expensive to hire a professional, wait until you hire an amateur.

Lenzelott Männlich

Experte

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2002

Beiträge: 3 048

Wohnort: Giessen

6

Dienstag, 14. Februar 2023, 02:19

Hallo,

bei Delay>0 wird die Standard-Stückzahl verwendet, siehe Order Plus Hilfe, "Stückzahlen bei der Ordergenerierung".

Viele Grüße
Andreas Knöpfel



Herr Knöpfel hat doch schon darauf hingewiesen wo man nachlesen kann wie es funktioniert.
Bitte erstmal da nachlesen, bringt nix, wenn ich das von dort hierher kopiere.
If you think it´s expensive to hire a professional, wait until you hire an amateur.

Calde#79 Männlich

Besucher

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2020

Beiträge: 16

Wohnort: Österreich Kärnten 9701

7

Dienstag, 14. Februar 2023, 20:27

Danke Lanzelott!


Aber....Frage richtig gelesen? (gestern 21:22)
Mir ist schon klar was ich mit Ref() machen soll/kann.


Wenn eine Frage für mich nicht beantwortet ist, frage ich weiter.
Standard-Stückzahl und Delay0 ist beantwortet.
Danke dafür!
Frage 2 ist noch offen:
Meine Fragestellung war hier nicht ganz richtig.
Zitat von mir "Muss ich dann mit (Ref,0) arbeiten?" sollte bedeuten: muss ich die Handelsregeln dann alle ohne (Ref, -1) programmieren?


Ich habe ein HS entwickelt, bei dem die Regeln alle mit (Ref, -1) programmiert wurden und soweit, ohne repainting zu funktionieren scheint.
Es produziert tollen Profit wenig Drawdown auf Delay 1/open.
Da ich es jetzt nicht Monate zum testen laufen lassen möchte, habe ich eine Software (Investox) die eine Datenfeed_Simulation KANN.


Investox ist den meisten anderen Softwares am Markt im Funktionsumfang weit überlegen (mit Einschränkungen)
Das größte Manko ist jedoch 32Bit, der beschissene Support und fehlende Unterlagen oder Lehrvideos für Anfänger!!!
Ich selbst würde mich als leicht-fortgeschrittener-Anfänger bezeichnen und es war eine Herausforderung weil für mich einfach zu wenig Lehrmaterial vorhanden ist.
Habe mit MT5 angefangen und war verwöhnt, weil es dafür doch unzählige Videos und Beschreibungen gibt.
Die einzige Möglichkeit ist die Hilfe (die ja super gemacht wurde), das Handbuch UND.....dieses Forum!!
und bei einem Kaufpreis von über €3000 darf ich Fragen stellen und erwarte dafür auch eine Antwort!
So viel ist ja in diesen Forum auch nicht los das man mit den Antworten nicht nachkommen würde.


Order Plus Hilfe, "Stückzahlen bei der Ordergenerierung" hab ich gelesen und da steht die Antwort auf meine Frage nicht!


Ich möchte bei einer Datenfeed_Simulation nicht (Ref, 0) einsetzen sondern die richtige Frage wäre, nochmal:
Muss ich bei delay0 die Regeln ohne (Ref, -1) schreiben wenn ich mit der Datenfeed Simulation arbeiten möchte?
Das würde so ja keinen Sinn machen da die Signale dann falsch wären...2 Perioden der Handelssignale wären demnach zu früh berechnet.....1 mal ohne (Ref, -1) und Delay0, also ohne Verzögerung!!!
Die Ergebnisse wären falsch! oder liege ich falsch??

Eine Antwort würde vermutlich auch den Ersteller @jones dieses Thread interessieren.


Danke und Gruß
Mario

Investox

Administrator

Registrierungsdatum: 31. August 2002

Beiträge: 5 679

8

Mittwoch, 15. Februar 2023, 09:18

Hallo,

ich würde die Frage mit Nein beantworten, obwohl man dies ohne genaue Kenntnis der Handelsregeln nicht verbindlich sagen kann. Wenn man das Delay niedriger ansetzt, sollte Ref m.E. prinzipiell eher weiter zurück gestellt werden (z.B. von 0 auf -1) als umgekehrt.

Viele Grüße
Andreas Knöpfel

jones

Profi

Registrierungsdatum: 22. Oktober 2011

Beiträge: 229

Wohnort: Österreich

9

Mittwoch, 15. Februar 2023, 14:12

Das HS läuft ja Intraday auf unvollendete Perioden. Testbedingungen: Enter-Basis "OPEN= Delay 1" und die Enterreglen alles mit "Ref-1" für den Backtest (kein RePainting).
Es wird der KAPITALTEST mit MM-Einstellungen (Investiere vom Kap. 80%) verwendet - also variable Stückzahl!
Es wird MARKET zum NÄCHASTEN OPEN gekauft (gehn wir einfach davon aus das die benötigten Stück immer vorhanden sind und alle Stk zum gleichen Preis gekauft werden können - ein träumchen ^^ )

Welche Einstellung für Delay in den Testbedingung bzw. für den Ref() in den Handelsregeln ist richtig um unter diesen MM-Vorgaben eine DF-Sim mit annähernd korrekten Ergebnissen laufen zu lassen?

a) Testbedingung / Enter-Basis "OPEN= Delay 0" und die Enterreglen bleiben mit "Ref-1"
b) Testbedingung / Enter-Basis "OPEN= Delay 0" und die Enterreglen bleiben mit "Ref 0"
c) ????
lg jones

Lenzelott Männlich

Experte

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2002

Beiträge: 3 048

Wohnort: Giessen

10

Donnerstag, 16. Februar 2023, 01:23

Wie Herr Knöpfel schon schrieb: ohne Kenntnis der Handelsregeln kann man nur orakeln / nix genaues sagen.

Generell gilt: wenn Du von "normalen" Handelsregeln mit Delay 1 auf Handelsregeln mit Ref(,-1) umstellst, musst Du den Delay auf 0 stellen.
Siehe auch den Post von Jones
If you think it´s expensive to hire a professional, wait until you hire an amateur.

jones

Profi

Registrierungsdatum: 22. Oktober 2011

Beiträge: 229

Wohnort: Österreich

11

Freitag, 17. Februar 2023, 09:05

Es tut mir echt leid aber ich versteh nur mehr Handelsregeln :baby:

Zitat

wenn Du von "normalen" Handelsregeln mit Delay 1 auf Handelsregeln mit Ref(,-1) umstellst, ...
Es wurde im Beitrag ja nicht von "Handelsregeln mit Delay1" gesprochen sondern von den Einstellungen der "Testbedingungen" der Enter-Basis wo die Order, Market, aber erst zum nächsten OPEN (darum Delay1) aufgegeben werden soll.



Die Handelsregeln wurden in den Definitionen so festgelegt das mit dieser Zeile Re-Painting ausgeschlossen ist da auch keine Unterschiedlichen Komps und nur Inv Standard Indis verwendet werden.


Wie ist es also jetzt bei der DF-Sim mit Kapitaltest+ variabler Stückzahl?
lg jones

Investox

Administrator

Registrierungsdatum: 31. August 2002

Beiträge: 5 679

12

Freitag, 17. Februar 2023, 12:20

Hallo,

ich verstehe ja nicht, warum bei Delay=1 (Testbedingungen) in den Handelsregeln Ref(-1) verwendet wurde. Normal wäre ja Ref(0), wenn nur Standardindikatoren verwendet werden. Bei Umstellung auf Delay=0 sollte Ref-1 passen, wenn sonst kein Zukunftsblick in den Handelsregeln angelegt ist.

Viele Grüße
Andreas Knöpfel